Geschäft

Aktien macht gibt, die höher folgenden Ihre schlechteste Woche in 2 Jahren; Dow springt 400

in der NÄHE
Wall Street erholte sich am Freitag in einem abgehackten Sitzung nach der S&P 500 eine Taste drücken technischer Ebene. Fred Katayama Berichte.
NewslookTraders Peter Tuchman, Links, und Patrick Casey arbeitet auf dem Boden der New York Stock Exchange, Donnerstag, Feb. 8, 2018. US-Aktien sind niedriger Donnerstag morgen, als die Verluste vom Vortag weiter.(Foto: Richard Drew, AP)Der Dow baute seine Erholung an einem zweiten Tag Montag, Rallye mehr als 400 Punkte, die als Investoren umschiffte jüngsten Volatilität und kaufte Aktien zu günstigeren Preisen nach der Börse’s Schlimmste wöchentliche Rückgang in zwei Jahren.Nach kurzem eintauchen von mehr als 10% von seinem Ende Januar hoch und fallen in “Korrektur” Territorium am vergangenen Donnerstag, den Dow Jones industrial average ist für die Montage ein comeback. Er hat veröffentlicht seine besten zwei-Tages-Punktgewinn – 741 Punkte — seit August 2015. Dennoch bleibt es unten mehr als 7.6% von seinem all-time-high.Die Wall Street ist immer noch versuchend, sinnvoll von einer gewaltsamen Rückkehr der Volatilität des Marktes, endete eine lange Zeit der Markt ruhig.Der Dow-410-Punkt, 1.7%, Rallye 24,601.27 am Montag zeitgleich mit einer Debatte an der Wall Street, als ob das Schlimmste der Verkauf ist vorbei. Und wenn eine low — oder so genannten “Markt unterst’ — erreicht wurde nach zwei Wochen stürmischen Handel.Montag’s “follow-through” – Rallye — die sahen 29 der 30 Dow-Aktien nach oben zu verschieben — vorausgesetzt, die weitere Hoffnung, dass das Schlimmste der Anfang-2018 Folie ist in der Vergangenheit”, sagt Jeff Schulze, investment-Stratege bei Clear Bridge Investments, eine Neue York-basierte asset-management-Firma.“Der Markt rebound gibt mir mehr Vertrauen, dass es gut sein kann, unten,” Schulze sagte “USA TODAY”.Andere Markt-Profis sagen, es ist immer noch möglich, dass die Bestände Kopf tiefer wieder. Wenn Sie das tun, wird der Schlüssel sein wird, wenn wichtige Indizes wie der Dow und der Standard & Poor’s 500 bleiben können oben in der letzten Woche die Tiefs. Wenn Sie in der Lage sind, das zu tun, könnte es die Bühne für eine Bewegung höher. Nachdem der Markt flare-up der letzten Wochen, Schulze fügt hinzu, die Wall Street ist wieder eine Neuausrichtung auf dem Markt ist-positives, wie eine immer noch starke US-Wirtschaft, niedrige Gefahr der Rezession und dem starken globalen Wachstum.Dennoch betont er, dass die Volatilität wird weiterhin das große Thema dieser Woche, wie der Markt funktioniert durch seine jüngsten Herausforderungen.Es dauerte nur neun Tage für die Vorräte zu stürzen, 10% von Ihren neuesten Höhepunkt gesetzt. Januar 26. Das’s bekannt an der Wall Street als Markt “Korrektur.” Nach LPL Financial, dass’s den schnellsten bewegen sich von einem Rekordhoch zu einer Korrektur des S&P 500, die am häufigsten verwendeten Markt-benchmark.Der jüngste Ausverkauf wurde zunächst löste am Feb. 2. Das’s, wenn ängste vor steigenden Zinsen entstanden, nachdem der stärkste Anstieg der Stundenlohn in fast einem Jahrzehnt. Und es kam noch schlimmer Letzte Woche beim Händler, die benutzt hatte, lieh sich Geld, Handel zu platzieren, dass der Gewinn, wenn der Markt bleibt ruhig, habe ramponiert, wenn das wilde Schaukeln gefangen Sie zu überraschen. Die Rückkehr der Volatilität Zwang viele von diesen Händlern zu verkaufen, weitere Aktien zu begrenzen Ihre Verluste, verschärft die Rückgänge in den breiteren Markt.Die Anleger am Freitag wieder etwas Vertrauen bei einem frühen steilen Abfall für den Dow Umgekehrt natürlich auch und der blue-chip-Aktien Durchschnittliche beendete 330 Punkte. Ein weiteres gutes Zeichen am Freitag war der Breite S&P-500-Aktienindex kurz unterschreiten der langfristigen bullish Trendlinie über die letzten 200 Tage, aber dann hält das level und sammeln Sie scharf.Die Tatsache, dass der Durchschnittliche Bestand in der S&P 500 war um fast 14% aus den jüngsten Hochs, vorgeschlagen, das viele an der Wall Street, dass der Verkauf war übertrieben, ebnet den Weg für einen rebound.Trotz der zwei-Tage-Erholung, die S&P 500 nach unten 7,5% von seinem letzten hoch, und die Anleger rechnen mit weit mehr Volatilität an der Börse als noch vor zwei Wochen.Mehr: General Dynamics kauft CSRA für etwa $ 6.8 billionMore: Inflation report nimmt spotlight inmitten Markt plungeMore: 401(k) Investoren, Börse “Korrektur” überleben guideContributing: Associated Press Gelesen, oder Teilen Sie diese Geschichte: https://usat.ly/2nZ3bda

Post Comment