Geschäft

Broadcom reduziert den Qualcomm-Vorstand Nominierten vor dem 6. März showdown

(Reuters) – Broadcom Ltd (AVGO.O) am Dienstag, schneiden Sie die Anzahl der Mandate wurde es versucht, um zu gewinnen auf Qualcomm Inc. (QCOM.A) sechs von 11, und bekräftigte, dass sein Angebot für das Unternehmen nur gute bis zum Abschluss des 6. März Hauptversammlung am chipmaker. Broadcom Schritt kommt einen Tag vor der geplanten Gespräche zwischen dem Halbleiter-Unternehmen zu diskutieren, das Potenzial 121 Milliarden Dollar deal, die Ihre erste Diskussion mit der Sache vertraute Personen sagten Reuters am Sonntag. Broadcom sagte, es würde seine Angebote zurückzuziehen, wenn es nicht angenommen wurde von Qualcomm Geschäftsführer oder, wenn seine sechs Nominierten gewählt wurden bei der Hauptversammlung gewählt. Qualcomm konnte nicht sofort für einen Kommentar erreicht werden. DATEI FOTO: EIN Schild auf dem Qualcomm-campus ist zu sehen, wie chip maker Broadcom Ltd angekündigt, eine unaufgeforderte Gebot kaufen peer Qualcomm Inc für $ 103 Milliarden, in San Diego, Kalifornien, USA 6. November 2017. REUTERS/Mike Blake/Datei PhotoBroadcom erhöhte Ihre cash-und-stock-Angebot der letzten Woche auf $ 82 je Aktie von $ 70, und machte weitere Zugeständnisse, einschließlich des Anbietens zum zahlen von Qualcomm, ein 8 Milliarden US-Dollar-breakup-Gebühr sollte Kartellbehörden blockieren den deal. Qualcomm lehnte das überarbeitete Angebot, wie es das erste Gebot, nämlich der Vorschlag unterbewertet, das Unternehmen und der fiel auch kurz von Verpflichtungen in Bezug auf regulatorische Fragen. Broadcom hatte, nominierte ein Schiefer von 11 Direktoren zu ersetzen Qualcomm Bord, nachdem es abgelehnt, das erste Gebot, im Wert von $ 103 Milliarden Euro. Broadcom sechs Nominierten sind Samih Elhage, David Golden, Veronica Hagen, Julie Hill, John Kispert und Harry Sie. Moelis und Co, Citi, Deutsche Bank, JP Morgan, BofA Merrill Lynch, Morgan Stanley und Wells Fargo Securities waren Broadcom Finanzberater. Qualcomm-Aktien wurden bis geringfügig vorbörslich bei $ 65.69, während die Broadcom-Aktie tauchte 0,5 Prozent auf $ 243.18. Reporting von Aishwarya Venugopal und Supantha Mukherjee in Bangalore; Bearbeiten von Savio D’Souza, Bernard OrrOur Standards:Thomson Reuters Vertrauen Prinzipien.

Post Comment