Geschäft

Rohöl: Ein Stier in einem China-Geschäft

Rohöl: Ein Stier in einem China-Geschäft

Einführung Der Aufwärtstrend bei WTI Crude Oil seit Mitte 2017 ist unerbittlich und hat Short-Seller auf den Weg gebracht. Seit dem Durchbruch des Widerstands in der Nähe des gleitenden 200-Wochen-Durchschnitts ist WTI seit Mitte Dezember um fast $ 7 / bbl gestiegen. Ein Stier in einem China-Geschäft Der Ausdruck “Stier in einem Porzellanladen” bezieht sich auf jemanden, der aggressiv und ungeschickt in einer Situation ist, die Feingefühl und Sorgfalt erfordert. In diesem Fall soll das Wortspiel den Ölpreisauftrieb aufgrund der chinesischen Nachfrage und der bevorstehenden Einführung eines auf Yuan lautenden Öl-Futures-Kontrakts beschreiben. Ich glaube zwar nicht, dass die Einführung des Yuan-basierten Öl-Futures-Kontrakts eine Katastrophe im Dollar auslösen wird, aber es scheint, dass wir uns auf eine neue Straße begeben. Und der Yuan-basierte Futures-Kontrakt ist ein wichtiger Wegweiser auf diesem Weg. Alasdair Macleod schrieb vor kurzem einen ausgezeichneten Artikel dazu: Wird der Dollar den Anstieg des Yuan und das Ende des Petrodollars überleben? Am Freitag fiel der Dollar-Index auf ein Tief, das es seit Ende 2014 nicht mehr gab. Das ist eine große Sache, besonders wenn der Dollar weiter nachgibt. Dies würde bei allen auf Dollar basierenden Rohstoffen wie Gold, Öl und Landwirtschaft zu einer Inflation führen.
Während der Trend für Rohöl zweifellos aufwärts gerichtet ist, müssen sogar Bullen hin und wieder anhalten. Die Zeit, um zu Atem zu kommen, könnte diese Woche sein, mit Ablauf der Option am 17. Januar th und der Futures-Kontrakt endet am 22. Januar nd . Rohöl-Charts WTI-Rohöl steigt weiter und ist jetzt auf dem höchsten Stand seit 2014. Es ist kein Zufall, dass Rohöl ein Dreijahreshoch erreicht, während der US-Dollar auf ein 3-Jahres-Tief fällt. Nachdem WTI einige Wochen lang beim gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt blieb, stieg er in dieser Woche höher und übertraf seine Höchststände im Jahr 2015. Allerdings ist Rohöl auf dem wöchentlichen RSI überkauft. Auf dem Tages-Chart sehen wir, dass sich Rohöl über einem Trendkanal mit hoher Wahrscheinlichkeit bewegt und bei einigen verschiedenen Indikatoren überkauft ist. Rohölpreise erreichten und überholten die Fibonacci-Erweiterung, die ich für meine Abonnenten als potenzielles Ziel hervorgehoben hatte. WTI müsste unter 60 $ fallen, um außerhalb seines täglichen Aufwärtstrendkanals zu sein. Das ist meines Erachtens langfristig bullisch, aber vielleicht kurzfristig warnend. WTI Relativer Wert Der Front-Monats-Brent-WTI-Spread ist in den letzten Wochen gefallen, was den Aufwärts-Arbitragendruck auf den WTI-Preis verringert. Der aktuelle Spread in der Nähe von $ 5,50 ist günstig für WTI und über den letzten Durchschnitt.
Der Front-Monat-Vertrag von Februar 2018 hat sich am Freitag auf neue Höchststände gegenüber dem Vertrag vom Dezember 2018 eingestellt. Die Backward-Curve-Backwardation wird allgemein als günstig für die Preise angesehen. Rohöl OPEX Magnet Hier ist der OPEX-Magnet für Rohöl seit Mitte Juni. Der Ablauf der Rohöloptionen wird diese Woche am 17. Januar sein th und der letzte Handelstag für den Februar-Futures-Kontrakt ist der 22. Februar nd . Seit Juni 2017 tendieren die Futures- und OPEX-Preismagnete dazu, am oder vor dem Ablaufdatum der Optionen, das für den 17. Januar geplant ist, zu konvergieren. Die OPEX-Preismagnete, die ich entwickelt habe, sind mit der “Max-Pain” -Theorie verwandt. Dies YouTube-Video macht es gut, die Max-Pain-Theorie zu beschreiben. Es gibt kostenlose Max-Schmerzrechner online für börsennotierte Aktien; Die OPEX-Preismagnete sind meines Erachtens jedoch relevanter und werden auf individuellen Futures-Kontrakten berechnet. Haftungsausschluss Dieser Artikel wurde zu Informationszwecken verfasst und ist keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Ich beabsichtige nie, persönlichen finanziellen Rat in irgendeinem meiner Artikel zu geben. Alle meine Artikel unterliegen dem Haftungsausschluss Hier .

Dieser Artikel ähnelt den Informationen, die ich täglich und wöchentlich in meinem Abonnementdienst posten kann. Wenn Sie an einer solchen Forschung interessiert sind, könnten Sie darüber nachdenken Commodity-Eroberung . Neben der Berichterstattung über Gold, Silber und Rohöl führe ich auch eingehende Abdeckung von vielen Energie- und Rohstofffirmen.

Seit ich den Service im Juni 2017 und bis zum 12. Januar gestartet habe, haben die Aktienbezugsgeschäfte, die ich gebucht habe, eine durchschnittliche Rendite von 11% mit einer durchschnittlichen Haltedauer von 27 Tagen erzielt. Ich habe im Durchschnitt zwei Deckungsgeschäfte pro Monat und eine Gewinnrate von 89%.

Ich biete derzeit eine zweiwöchige kostenlose Testversion an. Zusätzlich zu meinen täglichen Inhalten habe ich auch gute Beiträge von meinen Abonnenten in der Chat-Sektion. Komm und schau es dir an. Offenlegung: Ich / wir haben keine Positionen in den genannten Aktien und planen keine Positionen innerhalb der nächsten 72 Stunden.
Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und er drückt meine eigenen Meinungen aus. Ich erhalte keine Entschädigung dafür (außer von Alpha suchen). Ich habe keine Geschäftsbeziehung mit einer Firma, deren Lager in diesem Artikel erwähnt wird.

Post Comment