Nachrichten

Gesundheitskarte steht noch in sechs Kreisen aus

Potsdam. Sechs Landkreise und die Stadt Frankfurt (Oder) verweigern bislang die Ausgabe der Gesundheitskarte für Flüchtlinge. Durch ihr sollen die Menschen zum Arzt gehen können, ohne die Behandlung vorher bei der Sozialbehörde beantragen zu müssen. »Die Landeshauptstadt Potsdam und zwei Landkreise haben die Karten bereits ausgegeben, sechs weitere Landkreise und die kreisfreien Städte Cottbus und Brandenburg/Havel wollen spätestens zum 1. April 2017 damit starten«, sagte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse am Freitag. Märkisch-Oderland sperrt sich offen gegen die Gesundheitskarte. dpa/nd

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*