Nachrichten

GOP treibt eine kurzfristige Ausgabenrechnung voran, aber es ist nicht klar, dass sie eine Abschaltung vermeiden können

GOP treibt eine kurzfristige Ausgabenrechnung voran, aber es ist nicht klar, dass sie eine Abschaltung vermeiden können

Eliza Collins und Deirdre Shesgreen, USA HEUTE Veröffentlicht 18:01 Uhr ET 17. Jan. 2018 | Aktualisiert 9:15 Uhr ET 17. Jan. 2018 SCHLIESSEN Der Parlamentssprecher Paul Ryan drängt die Demokraten, eine Gesetzesvorlage zu unterstützen, die eine Schließung der Wochenendregierung verhindert, und sagt: “Coole Köpfe werden sich hoffentlich durchsetzen.” (17. Januar) AP Präsident Trump spricht neben, von links, Sprecher des Hauses Paul Ryan, R-Wis .; Senatsmehrheitspeitsche John Cornyn, R-Texas; und der Mehrheitsführer des Senats, Mitch McConnell, R-Ky., während eines Retreats mit republikanischen Abgeordneten und Mitgliedern seines Kabinetts in Camp David in Thurmont, Md., 6. Januar 2018. (Foto: Saul Loeb, AFP / Getty Images) WASHINGTON – Auf dem Capitol Hill ging am Mittwoch eine Reihe geschlossener Treffen und Verhandlungen hinter verschlossenen Türen zu Ende. Es gab keine sichtbaren Fortschritte bei der Vereinbarung, die Regierung nach dem Freitagstermin offen zu halten – und bei den Einwanderungsgesprächen keine Null. Der Mehrheitsführer des Senats, Mitch McConnell, R-Ky., Schien zutiefst frustriert angesichts der Unklarheit des Weißen Hauses darüber, welche Rechnung Präsident Trump unterschreiben würde, um einen Teil der “DREAMer” vor der Abschiebung zu schützen. Das sind die schätzungsweise 3 Millionen jungen Einwanderer, die illegal als Kinder in die USA gebracht wurden. “Sobald wir herausfinden, wofür (Trump) ist, wäre ich überzeugt, dass wir nicht nur unsere Räder drehen”, sagte McConnell Reportern am Mittwoch. “Ich suche nach etwas, das Präsident Trump unterstützt. Und er hat nicht angegeben, welche Maßnahme er unterschreiben will. ” Diese beiden Themen – Finanzierung der Regierung über Freitag hinaus und Ausweitung eines Obama-Ära-Programms auf Schützen Sie einige DREAMer vor der Abschiebung – An diesem Punkt scheint es unausweichlich zu sein. Denn die Demokraten wollen, dass sich die beiden Maßnahmen zusammen bewegen. Republikaner nicht, aber sie brauchen demokratische Unterstützung, um irgendwelche Ausgabengesetze durch den Senat zu bekommen. Der Regierung wird die Finanzierung am Freitag ausgehen, wenn der Kongress eine Ausgabenrechnung nicht verabschiedet, und die Republikaner versuchen, eine weitere monatelange Ausgabenrechnung voranzutreiben. Die Gespräche über die Einwanderung wurden am Mittwoch fortgesetzt, und Beamte des Weißen Hauses wurden entsandt, um eine Reihe von Repräsentanten aus dem Repräsentantenhaus und dem Senat zu treffen. Die Parteien kamen jedoch zu dem Schluss, dass sie nur zugestimmt hätten, dass sich die Vertreter des Repräsentantenhauses und des Senats am Donnerstag wieder treffen würden. “Es gibt guten Willen, aber keinen Fortschritt”, sagte Senator Dick Durbin, D-Ill., Nach einem Treffen mit John Kelly, dem Stabschef des Weißen Hauses, und Trumps Legislativchef Marc Short. Wie McConnell äußerte sich Durbin frustriert darüber, was er sagte, seien unklare und sich ständig ändernde Forderungen des Weißen Hauses an der Einwanderungsfront. Während sich diese Gespräche im Schneckentempo bewegten, sagten Durbin und andere, dass es unter den Demokraten eine wachsende Opposition gebe eine weitere Stop-Gap-Maßnahme – Nicht nur wegen der Einwanderungsfrage, die als DACA bezeichnet wird, sondern auch, weil die Ausgabenrechnung sich nicht auf andere demokratische Prioritäten bezieht. “Der Widerstand gegen diese Gesetzesvorlage war breit und stark”, sagte der demokratische Vorsitzende des Senats Charles Schumer, D-N.Y., Nachdem die Demokraten des Senats das Thema während eines Mittagessens unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprochen hatten. “Die überwältigende Anzahl in unserem Caucus hat gesagt, dass sie diesen Deal nicht mögen und sie glauben, wenn wir dieses Mal die Dose auf den Boden stellen, sind wir wieder da, wo wir vom nächsten Mal angefangen haben.” Schumer bekam am Mittwoch einen unerwarteten Schub, als ein republikanischer Senator – Lindsey Graham von South Carolina – sagte, er würde gegen die kurzfristige Ausgabenmaßnahme stimmen, weil solche temporären Finanzierung Patches das Militär verletzen. “Schließlich musst du nein sagen”, sagte Graham den Reportern am Mittwoch. “Ich möchte die Regierung nicht zum Schweigen bringen, aber du weißt, dass sie das Militär tötet. Es ist der schlechteste Weg der Welt, Militär und Regierung zu führen Im Algemeinen.” Weiterlesen: Sozialversicherungsleistungen? Reisepass? Was ein Regierungsstillstand bedeuten würde Mit Graham ein “Nein”, Republikaner werden mindestens 10 Demokraten brauchen, um sie bei der Unterstützung der Rechnung zu unterstützen – und möglicherweise 11, wenn Senator John McCain, R-Ariz., Ist nicht in Washington, wenn die Abstimmung stattfindet. McCain war in Arizona zu Hause, um sich mit gesundheitlichen Problemen zu befassen, und es ist nicht klar, ob er bis Freitag zurück sein könnte. Aber andere Demokraten spielten die Opposition gegen das kurzfristige Ausgabengesetz herunter, wobei viele sagten, sie hätten sich nicht entschieden. Es gibt 10 Demokraten zur Wiederwahl in den Staaten, die Trump 2016 gewonnen hat, und alle spüren die Hitze von den Republikanern, die bereit sind, ihnen die Schuld zu geben, wenn die Abschaltung eintritt. “Der Präsident will sicher keinen Stillstand, und wenn einer kommt, haben Sie nur einen Platz zum Schauen, und das sind die Demokraten”, sagte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders. Die meisten Demokraten der Mitte würden nicht sagen, wie sie abstimmen wollten, aber Jonathan Kott, Sprecher von Senator Joe Manchin aus West Virginia, einem Staatstrumpf mit 42 Punkten, sagte gegenüber USA TODAY Manchin würde nicht gegen eine kurzfristige Ausgabenrechnung über Einwanderung stimmen . Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, beantwortet Fragen während des täglichen Briefings im Weißen Haus am 17. Januar 2018 in Washington, DC. (Foto: Win McNamee, Getty Images) Aber nicht jeder wurde verkauft. Montana Sen. Jon Tester – Trump gewann seinen Staat mit 20 Punkten – sagte Reportern, er würde nicht für die Rechnung stimmen, aber “es hat nichts mit (Einwanderung) zu tun, es ist ein schlechter Vorschlag.” Die republikanischen Führer des Repräsentantenhauses sagten, sie würden eine Abstimmung über ein kurzfristiges Ausgabengesetz vorantreiben, das die Regierung bis zum 16. Februar finanzieren würde, aber sie planten nicht die Abstimmung und es war nicht klar, dass sie genug Unterstützung haben würden, um es zu verabschieden. Die Minderheitsführerin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi aus Kalifornien, forderte ihre Fraktion auf, am Mittwochmorgen gegen den Vorschlag zu stimmen. “Dies ist ein wichtiger Moment für unseren Caucus, der für das eintritt, was wir für richtig halten”, sagte Pelosi gegenüber Demokraten, wie eine Kopie ihrer Bemerkungen von USA TODAY berichtet. Im Repräsentantenhaus haben die Republikaner eine ausreichende Mehrheit, um ohne eine einzige demokratische Unterstützung eine Gesetzgebung zu verabschieden. Doch ohne die Stimmen der Demokraten können die Republikaner nur eine Handvoll GOP-Gesetzgeber verlieren – und zu diesem Zeitpunkt ist es nicht klar, ob sie die Blutung stoppen können. Die Konservativen sind frustriert, weil es an Klarheit darüber mangelt, was die republikanischen Führer bei den bevorstehenden Einwanderungs- und Ausgabenverhandlungen mit Demokraten akzeptieren werden. Am Mittwoch sagte der House Freedom Caucus Vorsitzende Mark Meadow von North Carolina, dass es genügend “Nein” – und “Unentschieden” -Stimmen in seiner hartlinigen konservativen Fraktion gibt, vorausgesetzt, alle Demokraten stimmten ebenfalls gegen die Maßnahme, dass die Gesetzgebung nicht verabschiedet werden würde. “Sie haben nicht die Stimmen. Jetzt sage ich nicht, dass sie nicht die Stimmen haben werden, aber ab heute, an diesem speziellen Punkt, haben sie die Stimmen nicht,” sagte Meadows. Eine Option, die konservative Stimmen erhalten könnte, wäre die “größere Klarheit darüber, was wir mit einer Einwanderungsvorlage machen werden und wie wir die DACA angehen werden”, fügte er hinzu. Beitrag: Gregory Korte Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://usat.ly/2mKxLqG

Post Comment