Nachrichten

‘Tiefgreifende Austrocknung’: Milwaukee County sheriff ‘ s betrauten Beamten in den Tod von Gefangenen verweigert Wasser für eine Woche

Terrill Thomas, Links, und sein Sohn Terrill Barnes in einem undatierten Foto. (Kimberly Perry über AP) Drei Mitarbeitern aus dem Gefängnis zu führen, die durch konservative Heißsporn David Clarke, der ehemalige Milwaukee County sheriff, wurden berechnet Montag mit Verbrechen, die aus der Austrocknung der Tod eines psychisch Kranken Häftlings, der verweigert wurde Wasser für eine Woche als Strafe für schlechtes Verhalten. Die Gebühren kamen weniger als ein Jahr, nachdem eine Untersuchung jury gehört Beweise von der Staatsanwaltschaft, dass es üblich war für die Mitarbeiter der Milwaukee County Gefängnis, abgeschnitten von Wasser, um widerspenstige Gefangene in Verletzung des Gefängnisses ist schriftliche Bestimmungen, die Milwaukee Journal Sentinel berichtet. Lt. Kashka Meadors und correctional officer James Ramsey-Typ sind jeweils berechnet mit Vernachlässigung eines Häftlings, ein Verbrechen. Sheriff ‘ s Maj. Nancy Evans wird beschuldigt, Verbrechen des Amtsmissbrauchs und vergehen Behinderung. Clarke, der leitete das Gefängnis, bis zu seiner pensionierung im August letzten Jahres, wurde nicht erhoben, in der Sache, denn er war nicht direkt beteiligt ist. Staatsanwälte behaupten, Meadors gab den Befehl zum abschalten Wasser im 38-jährige Terrill Thomas Einzelhaft-Zelle im April 2016 und das Ramsey-Typ, das Gefängnis Mitarbeiterin, die physisch geschlossen die Leitungen, nach dem Journal Sentinel. Der Umzug wurde gedacht, um Disziplin Thomas, der hatte seine Bettwäsche zu verstopfen die Toilette und Flut seiner Gefängniszelle in der speziellen Bedürfnisse Einheit, wo er blieb zunächst für seine bipolare Störung, nach der Staatsanwaltschaft. Eine Untersuchung später zeigte, dass er ging sieben Tage ohne Flüssigkeit, verloren 35 Pfund und rief nach Wasser vor Mitarbeitern fand man ihn tot in seiner Zelle. Der medizinische Gutachter ausgeschlossen starb er durch “tiefgreifende Austrocknung” und klassifiziert es einen Mord. [David Clarke dossier] Evans, das Gefängnis ist der ehemalige Kommandant, der Lüge bezichtigt, um die Ermittler bei einer gerichtlichen Untersuchung in Thomas ‘ Tod im vergangenen Jahr. Staatsanwälte sagen, dass Sie in die Irre geführt auf die Frage, wie lange Thomas Wasser wurde zurückgehalten, und nicht bewahren, kritische video-überwachung, die zeigte, dass das Wasser abgeschnitten und nie wieder hergestellt, nach der Associated Press. “Unsere Erwartung, wenn Herr Thomas war in Gewahrsam gebracht war, würde er sicher aufbewahrt werden, der” District Attorney John Chisholm sagte örtlichen Medien. “Die Vorwürfe, wie in der Strafanzeige Dokument, dass das nicht passiert.” Bei der Untersuchung der jury, die wog Beweise in dem Fall letztes Jahr empfohlen hatte, die Verfolgung der vier anderen Gefängnis Mitarbeiter, aber Chisolm sagte, er erwarte nicht, dass Sie geladen werden. “Wir konzentrieren uns auf die Personen, die wir denken, sind am meisten verantwortlich”, sagte er dem Journal-Sentinel. [In Sheriff David Clarke ‘ s Gefängnis, wurde das Wasser gehalten von psychisch Kranken Häftling für 7 Tage, bevor er starb an dehydration] Rechtsanwalt Informationen für die drei Angeklagten war nicht sofort verfügbar und es war nicht klar, ob Sie hatte in den Plädoyers. Alle drei sind derzeit kostenlos auf Signatur Anleihen folgenden erscheinen vor Gericht am Montag. Kashka Meadors, Nancy Evans und James Ramsey-Typ (Milwaukee County Sheriff ‘ s Department via AP) der Skandal geplagt hat, der Milwaukee County Jail seit Jahren, und die Häftlinge und Ihre Familien haben lange verschrien, was Sie als schlechte Behandlung durch Gefängnis-Mitarbeiter. Die tough-talking Clarke zog sich im August um an einem political action committee unterstützt Präsident Trump. Er war bekannt für das Erwachen der Insassen mit ein Gebäude, Beseitigung Gefangener Programme und dishing harte Strafen für widerspenstige Gefangene. Ein Journal-Sentinel-Untersuchung von 2014 festgestellt, dass 10 Menschen gestorben sind in Clarke ‘ s Gefängnis zwischen 2008 und Ende 2013 mehrere von Ihnen aus gesundheitlichen Problemen, ging unbeaufsichtigt, während Sie inhaftiert waren. Einige waren im Gefängnis für kleinere Straftaten wie Verkehrsdelikten. Sieben Gefangene starben im Gefängnis, seit Thomas ist im April 2016 Tod, nach dem Journal Sentinel. Wenn drei Wisconsin Gesetzgeber aufgerufen, für Clarke zurücktreten über Todesfälle in seinem Gefängnis entließ er Ihre Kritik, die sagen, “Oh halt es mit der fake-news”, nach Fox6. Thomas wurde festgenommen, nachdem er angeblich feuerte eine Pistole auf eine Gruppe von Männern draußen stehen, so dass ein mit eine nicht schwerwiegende Verletzung, die Operation erforderlich. Er zielte auf einen Mann, den er glaubte gestohlen hatte seinem Mercedes-Benz den Tag vor, wie Die Washington Post berichtet hat. Er ging später an die Potawatomi Hotel und Casino in Milwaukee, wo er feuerte die Pistole in die Luft, bestellte Gönner auf den Boden und behauptete, es waren Schlangen, die alle um Sie herum. Dann fegte er einige poker-chips in seine Taschen. Die Mitglieder der Familie sagte, dass er erlebt einen Nervenzusammenbruch. Thomas konfrontiert fünf Gebühren, wenn er gebucht wurde, in der Milwaukee County Jail. Nach sein Wasser abschlagen, Häftlinge sagte, die Ermittler Sie ihn hören konnte, schrie nach etwas zu trinken, als Den Post gemeldet hat. Häftlinge, die in Einzelhaft waren, diente nur Getränke mit Ihren Mahlzeiten an Sonntagen. Die anderen sechs Tage der Woche hatten Sie, um Wasser aus dem Wasserhahn in Ihre Zellen. Das Gefängnis ist schriftliche Bestimmungen verbieten abschneiden Gefangenen Wasser versorgt, aber Ramsey-Mann sagte Ermittler passierte es regelmäßig das Journal Sentinel berichtet. In dem Monat nach Thomas ‘ Tod, Gefängnis diszipliniert zwei anderen Gefangenen durch die Verweigerung von Wasser für einen Zeitraum von Zeit, nach Angaben vom Montag Strafanzeige gegen Ramsey-Typ und das andere Gefängnis-Mitarbeitern. District Attorney John Chisholm, Links und interim Milwaukee County Sheriff Richard Schmidt diskutieren Strafanzeigen gegen drei county jail Mitarbeitern am Feb. 12 in Milwaukee. (Ivan Moreno/AP) “Die Vorfälle zeigen, die institutionelle Praxis der punitively die Abschaltung von Wasser, widerspenstigen Gefangenen,” es zu Lesen, nach dem Journal Sentinel. Die Zeitung hatte zuvor identifiziert (2011) der Fall, in dem ein Insasse starb an “Komplikationen der psychotischen Störung” nach Mitarbeitern schaltete das Wasser in seiner Zelle. Interims-Sheriff Richard Schmidt, der war nicht zuständig, als Thomas starb, lehnte es ab, zu kommentieren, ob das immer noch ist, oder jemals war, die Praxis. “Mein Herz blutet für diese Menschen,” Schmidt sagte der Associated Press. “Ich bin ein Mensch, ich habe Familie Mitglieder. Wenn das herausstellt, um genau zu sein die Art, wie Sie geschrieben wurden haben, ist es entsetzlich.” Einen Bürgerrechte Klage von Thomas ‘ Familie ist unterwegs in Bundesgericht behauptet, Thomas sei “unterzogen wurde, um eine form von Folter.” Kurz nachdem die Klage eingereicht wurde, Clarke, immer noch sheriff an der Zeit, lehnte es ab, zu reagieren, die direkt auf die Ansprüche in einem interview mit der Associated Press. Er Beklagte, dass die Medien nicht verbringen mehr Zeit über Thomas angeblichen Verbrechen. Vertreter für die Familie begrüßte am Montag die Gebühren. “Wir sind hier, weil diese Menschen getötet werden, Mann,” Daniel Storm, ein Sprecher der Familie, sagte Fox6. “Ich denke, dies ist Mr. Chisholm, die sagen, ‘du wirst verantwortlich sein für so etwas, vor allem, drehen, ein Mann Wasser aus.'” Mehr von Morgens Mix: Boston Polizei entschuldige mich für die Ehrung ein weißer Mann in Schwarze Geschichte Monat tweet

Post Comment