Nachrichten

Tony Gonzalez: Signing Gruden ist ein großartiger Zug, trotz ihm einen Vertrag geben, der “keinen Sinn macht”

Tony Gonzalez: Signing Gruden ist ein großartiger Zug, trotz
 ihm einen Vertrag geben, der “keinen Sinn macht”

– Whitlock, der Jäger , sehen sie verzweifelt aus und bringen Gruden zurück?
– Nein. Sie sahen engagiert aus. Sie sehen schlau aus. Sie sehen aus wie jemand, der wieder Meisterschaften gewinnen will. Was, sie haben zwei Playoff-Auftritte seit er gegangen ist? Ich denke, es ist das Richtige.
COLIN COWHERD: Es fühlt sich an wie 75% Marketing, 25% Trainer. Waren die anderen Kandidaten neun Jahre aus der Liga? Waren die anderen Kandidaten TV-Stars? Es gibt ein wenig Marketing dazu. Übrigens haben die Raiders letztes Jahr Marshaw Lynch mitgebracht. Warum? Weil sie die Stadt verloren haben. Sie gehen. Sie sind eine lahme Ente. Die oberen Decks wurden abgeteppt, also brachten sie Marshawn unter dem Deckmantel mit, dass er uns zäh machen würde. Nein, er wird Tickets verkaufen. Das fühlt sich an wie eine Menge Ticketverkauf an mich. Nicht wahr?
– Jon Gruden ist hungrig, Mann.
GREG JENNINGS: Ja, ich denke, es wird ein Ticketverkauf sein, aber ich glaube nicht, dass das eine Verzweiflungstour war. Dies ist ein Team, das ihre Situation auf dem Feld von einem Personalstandpunkt betrachtet, da wir das Talent haben, wir können einfach nicht über den Buckel kommen. Und wir haben uns dieses Jahr drastisch zurückgebildet. Abgesehen von dem, was wir von ihnen sahen – wer sie letztes Jahr waren – war diese Staffel ein völliges Versagen. Und um die Gelegenheit zu haben – und sie sind wohl mehrmals hinter ihm her, also ist es nicht das erste Mal, dass sie versucht haben, Jon Gruden zu bekommen. Er war dort. Er versteht die Kultur. Er weiß, was es offensiv auspackt, um sie über den Buckel zu bringen. Ich mag die Entscheidung.
Und die Leute reden darüber, dass er vom Coaching weg ist. Er war im Fußball. Er wurde nicht aus dem Fußball entfernt. Lass uns das richtig machen. Er setzt sich jedes Jahr mit jedem Team zusammen, und er sieht sich den Cheftrainer an, diesen offensiven Koordinator, diesen defensiven Koordinator, und er kann über alles reden, was sie gut machen, alles, was sie nicht gut machen. Und er ist dann in der Lage, ein Spiel zu sehen und selbst zu sehen und zu analysieren, was sie gut machen, was sie nicht gut machen. Er hat gerade von einem anderen Standpunkt aus trainiert.
– Ja. Weißt du, sehen sie verzweifelt aus? Ja. Ich denke wirklich, dass sie verzweifelt aussehen. Aber all das, was du gerade so wunderbar gesagt hast, ist ein großartiger Schachzug. Ich bin gerade aufgeregt für die Raiders. Haben sie zu viel bezahlt? Absolut.
JASON WHITLOCK: Ohne Frage.
– Ein 10-Jahres-Deal für 100 Millionen Dollar für einen Trainer? Das macht keinen Sinn. Offensichtlich sagt mir das genau dort, wo sie verzweifelt sind. Aber sie haben den richtigen Mann gewählt. Dies ist perfekt. Sie werden Tickets verkaufen, die Kultur von Oakland in Vegas, es wird perfekt werden. Ich freue mich für Jon Gruden. Er lebt in einem steuerfreien Staat. Er wird eine Menge Geld bekommen.
Das wird klasse. Er kann wieder im Fußball spielen. Er muss jetzt etwas beweisen, das war vorher kein Zufall. Weil es da draußen Neinsager gibt, die sagen, bevor du deine Platte ansiehst, bist du nicht so gut. Ich mag das. Und er tritt in eine großartige Situation mit den Spielern, dass sie bereits intakt sind. Das wird gut. Ich habe es genossen.
– Der Grund, warum Sean McVay bis zu einem gewissen Grad funktioniert, ist, dass Jared Goff talentiert genug ist, um seine Pläne zu übernehmen, und es funktioniert. Dan Quinn hat in Atlanta gearbeitet, weil Matt Ryan ziemlich gut ist. Die eine Sache, die Gruden für ihn hat, die Regeln sind jetzt beleidigend. Gruden ist offensiv. Übrigens, sein Bruder, mit dem er gut kommuniziert – und er hat Derek Carr . Der Umzug fühlt sich für mich sehr marketing-lastig an, aber es gibt eine Menge Dinge für ihn. Sein Bruder ist ein aktiver NFL-Trainer und er hat Derek Carr.
JASON WHITLOCK: Ich denke, das größte Ding zu seinen Gunsten ist sein Ego. Ich denke, er hat eine gigantische. Und er wird sich hier nicht schämen wollen. Weißt du, ich bin mit dem 10-Jahres-Vertrag nicht einverstanden, wie Tony sagte, weil du Druck auf deinen Cheftrainer brauchst. Aber ich denke, Gruden wird sich selbst unter Druck setzen. Er kommt nicht zurück und wird acht – er will nicht Jeff Fisher sein oder so etwas.
COLIN COWHERD: Weißt du, es ist– hier ist eine andere Sache. Er erbt also Derek Carr. Wie können Sie mit Derek Carr gewinnen, oder? Die andere Sache ist, er hat diesen Entwurf seit so vielen Jahren bearbeitet, er kennt die College-Spieler wirklich. Sie wissen, wie erfolgreich Pete Carroll das College verlassen hat, weil er das ganze Video gesehen hat. Es gibt eine Menge Dinge, die dir sagen, dass das seltsam funktionieren könnte. Und die andere Sache ist, die. Abteilung jetzt. Denver hat keinen Quarterback. Kansas City hat einen Quarterback, den sie nicht lieben.
– Ja, sie gehen zu einem Jungen.
[MUSIK SPIELEN]

Post Comment

Nachrichten

Tony Gonzalez: Signing Gruden ist ein großartiger Zug, trotz ihm einen Vertrag geben, der “keinen Sinn macht”

Tony Gonzalez: Signing Gruden ist ein großartiger Zug, trotz
 ihm einen Vertrag geben, der “keinen Sinn macht”

– Whitlock, der Jäger , sehen sie verzweifelt aus und bringen Gruden zurück?
– Nein. Sie sahen engagiert aus. Sie sehen schlau aus. Sie sehen aus wie jemand, der wieder Meisterschaften gewinnen will. Was, sie haben zwei Playoff-Auftritte seit er gegangen ist? Ich denke, es ist das Richtige.
COLIN COWHERD: Es fühlt sich an wie 75% Marketing, 25% Trainer. Waren die anderen Kandidaten neun Jahre aus der Liga? Waren die anderen Kandidaten TV-Stars? Es gibt ein wenig Marketing dazu. Übrigens haben die Raiders letztes Jahr Marshaw Lynch mitgebracht. Warum? Weil sie die Stadt verloren haben. Sie gehen. Sie sind eine lahme Ente. Die oberen Decks wurden abgeteppt, also brachten sie Marshawn unter dem Deckmantel mit, dass er uns zäh machen würde. Nein, er wird Tickets verkaufen. Das fühlt sich an wie eine Menge Ticketverkauf an mich. Nicht wahr?
– Jon Gruden ist hungrig, Mann.
GREG JENNINGS: Ja, ich denke, es wird ein Ticketverkauf sein, aber ich glaube nicht, dass das eine Verzweiflungstour war. Dies ist ein Team, das ihre Situation auf dem Feld von einem Personalstandpunkt betrachtet, da wir das Talent haben, wir können einfach nicht über den Buckel kommen. Und wir haben uns dieses Jahr drastisch zurückgebildet. Abgesehen von dem, was wir von ihnen sahen – wer sie letztes Jahr waren – war diese Staffel ein völliges Versagen. Und um die Gelegenheit zu haben – und sie sind wohl mehrmals hinter ihm her, also ist es nicht das erste Mal, dass sie versucht haben, Jon Gruden zu bekommen. Er war dort. Er versteht die Kultur. Er weiß, was es offensiv auspackt, um sie über den Buckel zu bringen. Ich mag die Entscheidung.
Und die Leute reden darüber, dass er vom Coaching weg ist. Er war im Fußball. Er wurde nicht aus dem Fußball entfernt. Lass uns das richtig machen. Er setzt sich jedes Jahr mit jedem Team zusammen, und er sieht sich den Cheftrainer an, diesen offensiven Koordinator, diesen defensiven Koordinator, und er kann über alles reden, was sie gut machen, alles, was sie nicht gut machen. Und er ist dann in der Lage, ein Spiel zu sehen und selbst zu sehen und zu analysieren, was sie gut machen, was sie nicht gut machen. Er hat gerade von einem anderen Standpunkt aus trainiert.
– Ja. Weißt du, sehen sie verzweifelt aus? Ja. Ich denke wirklich, dass sie verzweifelt aussehen. Aber all das, was du gerade so wunderbar gesagt hast, ist ein großartiger Schachzug. Ich bin gerade aufgeregt für die Raiders. Haben sie zu viel bezahlt? Absolut.
JASON WHITLOCK: Ohne Frage.
– Ein 10-Jahres-Deal für 100 Millionen Dollar für einen Trainer? Das macht keinen Sinn. Offensichtlich sagt mir das genau dort, wo sie verzweifelt sind. Aber sie haben den richtigen Mann gewählt. Dies ist perfekt. Sie werden Tickets verkaufen, die Kultur von Oakland in Vegas, es wird perfekt werden. Ich freue mich für Jon Gruden. Er lebt in einem steuerfreien Staat. Er wird eine Menge Geld bekommen.
Das wird klasse. Er kann wieder im Fußball spielen. Er muss jetzt etwas beweisen, das war vorher kein Zufall. Weil es da draußen Neinsager gibt, die sagen, bevor du deine Platte ansiehst, bist du nicht so gut. Ich mag das. Und er tritt in eine großartige Situation mit den Spielern, dass sie bereits intakt sind. Das wird gut. Ich habe es genossen.
– Der Grund, warum Sean McVay bis zu einem gewissen Grad funktioniert, ist, dass Jared Goff talentiert genug ist, um seine Pläne zu übernehmen, und es funktioniert. Dan Quinn hat in Atlanta gearbeitet, weil Matt Ryan ziemlich gut ist. Die eine Sache, die Gruden für ihn hat, die Regeln sind jetzt beleidigend. Gruden ist offensiv. Übrigens, sein Bruder, mit dem er gut kommuniziert – und er hat Derek Carr . Der Umzug fühlt sich für mich sehr marketing-lastig an, aber es gibt eine Menge Dinge für ihn. Sein Bruder ist ein aktiver NFL-Trainer und er hat Derek Carr.
JASON WHITLOCK: Ich denke, das größte Ding zu seinen Gunsten ist sein Ego. Ich denke, er hat eine gigantische. Und er wird sich hier nicht schämen wollen. Weißt du, ich bin mit dem 10-Jahres-Vertrag nicht einverstanden, wie Tony sagte, weil du Druck auf deinen Cheftrainer brauchst. Aber ich denke, Gruden wird sich selbst unter Druck setzen. Er kommt nicht zurück und wird acht – er will nicht Jeff Fisher sein oder so etwas.
COLIN COWHERD: Weißt du, es ist– hier ist eine andere Sache. Er erbt also Derek Carr. Wie können Sie mit Derek Carr gewinnen, oder? Die andere Sache ist, er hat diesen Entwurf seit so vielen Jahren bearbeitet, er kennt die College-Spieler wirklich. Sie wissen, wie erfolgreich Pete Carroll das College verlassen hat, weil er das gesamte Video gesehen hat. Es gibt eine Menge Dinge, die dir sagen, dass das seltsam funktionieren könnte. Und die andere Sache ist, die. Abteilung jetzt. Denver hat keinen Quarterback. Kansas City hat einen Quarterback, den sie nicht lieben.
– Ja, sie gehen zu einem Jungen.
[MUSIK SPIELEN]

Post Comment