Other News

Unterhaltung

Porträt: Torsten Albig: Gestrauchelt kurz vor der Ziellinie

Kiel – Lange Zeit sah Torsten Albig (SPD) wie der sichere Sieger der Landtagswahl in Schleswig-Holstein aus. Doch kurz vor Schluss geriet der Ministerpräsident aus Kiel in schweres Fahrwasser. Das einzige TV-Duell durch CDU-Herausforderer Daniel Günther konnte der Amtsinhaber nicht gewinnen. Die dort geäußerten und nicht unterlegten Vorwürfe einer Gewerkschafterin, Günther habe sie als «Verdi-Schlampe» bezeichnet, halfen dem Genossen auch nicht weiter – im Gegenteil. Zudem setzte der nachlassende Bundestrend der Nord-SPD zu.