Politik

Aktivist Slam Elaine Chao, nachdem sie scheint, sexuelle Belästigung Opfer “Let It Go” vorschlagen

Aktivist Slam Elaine Chao, nachdem sie scheint, sexuelle Belästigung Opfer “Let It Go” vorschlagen

Verkehrsministerin Elaine Chao schien Dienstag zu empfehlen dass Frauen, die sexuelle Belästigung erfahren, “es loslassen müssen” – und Frauenrechtsaktivisten waren nicht glücklich.
Sprechen bei Der Women Rule Summit der Politico In Washington, D.C., einer Veranstaltung zur Feier der weiblichen Führung, gab Chao bekannt, dass sie sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt hat. Sie sagte jedoch, die “Umwelt war sehr anders”, als es ihr passiert ist.

Dies ist eine wichtige Lektion. Weißt du, du wirst durch Schwierigkeiten in deinem Leben gehen. Und ich hoffe, ihr werdet alle triumphieren. Und wenn du triumphierst, musst du anderen auf dem Weg helfen. Aber du musst auch Großmut des Geistes haben. Dinge ändern sich. Zeiten ändern sich. Und es lohnt sich nicht, diese negativen Momente zu wiederholen.
Ich werde für andere Frauen kämpfen. Und ich werde mich für andere Frauen einsetzen. Aber weißt du, von dir selbst – du musst es gehen lassen. Denn sonst ist es zu korrosiv, es ist zu negativ und es tut dir doppelt weh, weil es dich zurückhält.

Die Worte von Chao waren rückfällig, Kritiker sagten, dass ihre Bemerkungen Teil des Problems seien.
Nein Elaine Chao, wir werden es nicht “loslassen”. Wenn man es loslässt, kann es weitergehen. Deshalb sind die Täter so lange damit durchgekommen. Lass es los und akzeptiere es. Nicht mehr #ich auch – CC (@LeighMelone) 6. Dezember 2017

Wenn du eine Aussage, die mit “Ich werde für andere Frauen kämpfen” beginnen wird, ohne “aber” hinzuzufügen, ist deine Aussage wahrscheinlich ? https://t.co/aWzc1eWyB6 – UltraViolet (@UltraViolet) 5. Dezember 2017

Ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte, dass die Kommentare von Chao nicht als Rat für andere Frauen gedacht waren.
“Die Reflexion der Sekretärin über ihre eigene persönliche Erfahrung war authentisch und inspirierend”, sagte der Sprecher gegenüber HuffPost. “Obwohl sie anderen keinen Rat gab, wie sie damit fertig werden sollte, hat sie sich eindeutig dazu verpflichtet, sich für Frauen einzusetzen.”
Sung Yeon Choimorrow, geschäftsführender Direktor des Amerikanischen Frauenforums im Asiatisch-Pazifischen Raum, sagte HuffPost, dass Chaus Kommentare den Eindruck erweckten, tiefsitzenden Sexismus zu verstärken.
“Sie zeigt systemische Frauenfeindlichkeit, wenn sie die Opfer für ihre eigene Zukunft verantwortlich macht”, sagte Choimorrow zu HuffPost. “Kommentare wie ‘lass es los’ [und] das wird dich zurückhalten ‘, die an Opfer von sexueller Belästigung und sogar Vergewaltigung gerichtet werden, senden eine klare Botschaft, dass allein die Verantwortung von Frauen für die Folgen sexueller Belästigung verantwortlich ist.”
In ihren Äußerungen am Dienstag gab Chao keine Hinweise auf die Identität der Person, die sie belästigte, und sagte, dass das Individuum “immer noch da ist”.
“Es lohnt sich nicht, zurückzugehen und diese negativen Momente noch einmal zu sehen”, sagte sie.
Dutzende von Frauen haben sich in den letzten Monaten mit Geschichten über ihre eigenen Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen gemeldet, die in einigen Fällen zu echten Veränderungen führten. Nachdem sich mehrere Frauen in der Unterhaltungsindustrie gemeldet hatten, um ihre traumatischen Erfahrungen zu beschreiben, Los Angeles Polizei gestartet eine spezielle Task Force zur Untersuchung von Hollywood-Sexverbrechen.
Der Anfang sei schwierig, sagte Choimorrow. Oft sind weibliche Opfer skeptisch, wenn sie ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung und Übergriffen beschreiben, weil sie fürchten, dass sie dafür verantwortlich gemacht werden oder beschuldigt werden, eine Geschichte erfunden zu haben. EIN Justizministerium Bericht von 2016 Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1998/02/15.html Die Polizei von Baltimore beschuldigte die Opfer oft oder meinte sogar, sie logen, wenn sie nicht sofort einen Anschlag melden.
Sich auszusprechen erfordert Mut, und Chao sollte ihre Plattform benutzen, um andere Frauen zu heben, sagte Choimorrow.
“Als farbige Frau in einer Position der Macht und des Privilegs, die selbst sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt hat, hat Elaine Chao die Gelegenheit, Angriffsopfer zu inspirieren und zu ermutigen, eine Kultur zu entwickeln, die dies zulässt für die extreme Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen “, sagte Choimorrow.

Post Comment