Sport

A-Rod auf die größte Herausforderung der Yankees gegen “Goliath”

A-Rod auf die größte Herausforderung der Yankees gegen “Goliath”

Alex Rodriguez beobachtete die Yankees aus der fernen Saison, seinem ersten Jahr im Ruhestand, und mochte, was er sah. Obwohl er von der Übernahme des amtierenden NL MVP Giancarlo Stanton beeindruckt ist, weiß der ehemalige Schlächter, dass es keine Garantie gibt, dass er 2017 denselben Erfolg haben wird.
“Sie haben eine unglaubliche Clubhaus-Kultur geschaffen”, sagte Rodriguez vom letztjährigen Team, das einen überraschenden Lauf zum ALCS machte. “Sie waren von oben bis unten ausgewogen. Offensichtlich würden Sie immer ein Talent wie Stanton begrüßen. Dafür gibt es viele Profis. Die Frage ist: Was macht das mit einem Clubhaus? Wie verändert das den Druck auf Aaron Boone? Was macht das für den Trost von Aaron Judge, jetzt wo du von David zurück nach Goliath wechselst? ”
Rodriguez kennt Clubhauskultur, war der größte Star des Sports und wurde dann während des Biogenesis Skandals blamiert, der zu einer Saisonaussetzung führte.
Er erholte sich davon, kehrte zu den Yankees zurück und bereitete sein Image so weit, dass sein geschäftsführender Komplementär Hal Steinbrenner ihn im vergangenen Jahr als Sonderberater weiterführte.

Rodriguez sagte während einer Telefonkonferenz am Freitag, er und Steinbrenner seien immer noch in dem, was Rodriguez “sehr positiv” nannte, über den Verbleib in der Organisation.
In der Zwischenzeit, Rodriguez tritt der “Sunday Night Baseball” Crew bei ESPN bei , zusammen mit Matt Vasgersian und Jessica Mendoza, sowie weiterhin seine Rolle bei FOX Sports.
Rodriguez fügte hinzu, dass er erwog, Teil einer Gruppe zu werden, um die Marlins mit Jorge Mas zu kaufen, bevor ein Angebot von Derek Jeter und Bruce Sherman von MLB angenommen wurde.
“Ich habe nie zu viel darüber nachgedacht, aber ich kann Ihnen nicht sagen, dass es mir für eine Minute nicht durch den Kopf gegangen ist, weil ich viele Anrufe bekommen habe”, sagte Rodriguez.
Anstatt sich auf die Marlins zu konzentrieren, wird Rodriguez den gesamten Sport im Auge behalten – und dabei zweifellos den Yankees besondere Aufmerksamkeit schenken.
“Ich habe es wirklich genossen, dass sie zur Abwechslung einmal David waren”, sagte Rodriguez über die Yankees, die einen Sieg knapp hinter der World Series hinnehmen mussten und im Spiel 7 der ALCS gegen die Astros verloren haben.
Stanton fügt der plötzlich überfüllten Aufstellung der Yankees eine weitere Powerfledermaus hinzu. AP “Zum ersten Mal in wahrscheinlich über 25 Jahren waren sie nicht Goliath”, sagte Rodriguez über den Dienstplanwechsel, den General Manager Brian Cashman zum Handelsschluss im Jahr 2016 durchführte, der Rodriguez ‘Rücktritt im August dieser Saison berücksichtigte.
“Es gibt immer gute Profis, aber Sie müssen sehen, was die Auswirkungen sind”, sagte Rodriguez. “Was macht es mit dem DH-Spot und wie wirkt sich das auf Gary Sanchez aus? Es ist wie ein Architekt. Sie können nicht sechs Garagen in einem 4.000-Quadratfuß-Haus setzen. Es wird sehr interessant sein zu sehen, denn was sie letztes Jahr hatten, war so besonders. ”
Der 42-Jährige sagte, er hoffe immer noch in die Hall of Fame zu kommen. Seine Ursache wird zweifellos durch seine Aufnahme von PEDs beeinflusst werden, was bisher geschehen ist hielt Barry Bonds und Roger Clemens aus Cooperstown .
Vielleicht hilft sein Imagewechsel, Teil dessen, was er einen “Paradigmenwechsel” nannte, den er nach der Rückkehr von seiner Suspendierung begann.
“Es ist eine lange Fahrt”, sagte Rodriguez über die Anpassung. “Eine langsame Verbrennung.”

Post Comment