Sport

Keith Jackson, die Stimme des College Football seit Generationen, ist gestorben

Keith Jackson, die Stimme des College Football seit Generationen, ist gestorben

Keith Jackson, einer der besten Play-by-Play Ansager in der Geschichte des Sports, ist gestorben. Er war 89.
Jackson ist berühmt dafür, die Stimme der größten Spiele des College-Fußballs seit Generationen zu sein. Er starb am Freitagabend, nach mehreren Berichten.
Er kam 1965 zu ABC, und viele seiner denkwürdigsten Anrufe waren in den größten College-Football-Spielen. Es gab charakteristische Schlagworte, vor allem “Whoa, Nellie!” Und seine dröhnende volkstümliche Stimme wurde zur Hymne eines Sports.
Jackson kündigte ursprünglich seinen Ruhestand im Jahr 1998 an, arbeitete aber weiterhin einen leichteren Zeitplan. Sein letztes Spiel in einer 52-jährigen Karriere war, passenderweise, eines der größten College-Football-Spiele aller Zeiten – Vince Young und Texas schlagen Matt Leinart, Reggie Bush und USC für die 2005 nationale Meisterschaft in der Rose Bowl.

Jackson nannte auch College-Basketball-Spiele, Autorennen, arbeitete sowohl Sommer-und Winterolympiade und war die erste Play-by-Play-Stimme von Monday Night Football im Jahr 1970. Er rief auch einige legendäre MLB-Spiele, wie Spiel 6 der World Series 1977.

Das letzte MLB-Spiel, das Jackson je angekündigt hatte, war auch ein All-Timer. Er war mit Tim McCarver für Spiel 6 der NLCS, ein 16-Inning-Marathon zwischen den Mets und den Astros.

Post Comment