Tag: Flughafen

Zwei starke Teams: Airport terminal Nürnberg und 
Brose Bamberg werden Partner

Unterhaltung

Zwei starke Teams: Airport terminal Nürnberg und 
Brose Bamberg werden Partner


Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer des Airport Nürnberg (l.) und Rolf Beyer, Geschäftsführer der Brose Bamberg (r.) tauschen Trikots aus, um die Partnerschaft zu besiegeln. Mit an Bord sind Trainer Andrea Trinchieri (Mitte), Maskottchen Freaky und die Brose Bamberg Dancers. NÜRNBERG (pm/nf) – Der Albrecht Dürer Airport terminal Nürnberg baut sein Engagement für living room regionalen Sport weiter aus: In der neuen Saison ist der Flughafen offizieller Partner plusieurs neunmaligen deutschen Basketball-Meisters Brose Bamberg. Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe und Brose Bamberg-Geschäftsführer Rolf Beyer unterzeichneten jetzt living room Kooperationsvertrag. Nach Partnerschaften durch dem 1.FCN,  Greuther Fürth und dem HC Erlangen unterstützt der Airport terminal Nürnberg nun auch Mannschaften im Basketball. Die Profis der Bundesligisten und Teilnehmer an der Turkish Airlines Euroleague, Brose Bamberg, sowie plusieurs Zweitligisten Nürnberg Falcons zählen zu living room neuen Partnern. „Mit unserem Engagement bei Bambergs Basketballern möchten wir einen Beitrag zu der sportlichen Spitzenleistung dieses Vorzeigevereins leisten. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unsere Funktion als Flughafen der Metropolregion auch in Bamberg zu verdeutlichen“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.  „Brose Bamberg und der Albrecht Dürer Airport terminal Nürnberg stehen beide für die positive Entwicklung der Metropolregion Nürnberg. Durch neun Meistertiteln in living room vergangenen zwölf Jahren sind wir der nationale Taktgeber und erfolgreichste Sportverein, während der Airport terminal durch seinem Passagierwachstum Rekorde feiert“, so Brose Bamberg Geschäftsführer Rolf Beyer.

Die Kooperation spiegelt sich auch in gegenseitigen Werbeauftritten wider: Bereits seit dem Sommer zieren Brose Bamberg-Motive die Abflughalle 1, im Gegenzug zeigt der Flughafen Präsenz in der BROSE ARENA. Am Sonntag, 29. Oktober, präsentiert sich der Airport terminal Nürnberg außerdem erstmals als „Sponsor from the Day“ bei der Partie Brose Bamberg gegen ALBA BERLIN.

Unterhaltung

Air Berlin stellt Flugbetrieb ein – Kaufvertrag durch Easyjet

Berlin – Nach fast vier Jahrzehnten hat Air Berlin living room Flugbetrieb eingestellt. Die letzte Maschine der insolventen Fluggesellschaft, eine Airbus A320, landete um 23.45 Uhr aus München kommend auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Ein Teil plusieurs Geschäfts dort wird nun Easyjet übernehmen. Das britische Unternehmen teilte in der Nacht durch, man habe sich durch Air Berlin auf die Übernahme von 25 Flugzeugen vom Typ A320 geeinigt. Bis zu 1000 Piloten und Flugbegleitern sollen Stellen bei Easyjet angeboten werden.

Unterhaltung

Air Berlin stellt Flugbetrieb ein – Letzte Maschine gelandet

Berlin – Nach gut 38 Jahren hat Air Berlin ihren Flugbetrieb eingestellt. Die offiziell letzte Maschine der insolventen Fluggesellschaft landete um 23.45 Uhr aus München kommend auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Air Berlin war nach Lufthansa bisher die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft. Hochverschuldet musste sie Mitte August Insolvenz anmelden. Die Air travel hatte sich gestern von ihren Kunden verabschiedet: «Air Berlin bedankt sich an diesem traurigen Tag bei allen Mitarbeitern, Partnern und Passagieren, die uns über die vielen Jahre ihr Herz und ihre Treue geschenkt haben.»