Tag: Franken

Patrick Grasser präsentiert »Whiskyland Franken«
Unterhaltung

Patrick Grasser präsentiert »Whiskyland Franken«

Am Freitag, dem 27. Oktober präsentiert Patrick Grasser seinen neuen Freizeitführer »Whiskyland Franken«. Die Veranstaltung findet im Schmelztiegel in Nürnberg statt. Sie wird umrahmt von einer Führung durch die Whiskydestille der Hausbrauerei Altstadthof und anschließender Verkostung dreier ausgewählter Whiskys. Wo die Brennereien schon seit jeher zu living room besten plusieurs Landes gehören und die Gelassenheit living room vornehmsten Charakterzug der Menschen bildet, verwundert es nicht, dass die Neugier für das »Wasser plusieurs Lebens« eine besonders große ist. Durch dem ältesten Whiskyclub Deutschlands, der besucherstärksten Whiskymesse Europas und living room zahlreichen experimentierfreudigen Brennern ist Franken wahrlich ein echtes »Whiskyland«. Erstmals macht Patrick Grasser eine Bestandsaufnahme dieser zugleich jungen und doch traditionsreichen Szene: Er besucht die Hersteller plusieurs »destillierten Goldes«, verkostet vor, gibt hilfreiche Tipps für Einsteiger und Kenner. Unterhaltsam, wissenswert, hochwertig gestaltet: ein Highlight für alle Genießer! Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 22 € pro Person. Tickets sind erhältlich unter http://world wide web.etix.com/ticket/online/. Schmelztiegel Bergstraße 21 90403 Nürnberg

Handball: Erlangen und Hüttenberg trennen sich unentschieden
Unterhaltung

Handball: Erlangen und Hüttenberg trennen sich unentschieden

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Christoph Steinert war mit neun Treffern der beste Erlanger Dem HC Erlangen gelang in der Arena Nürnberger Versicherung kein Heimsieg: kurz vor Schluss gleicht Hüttenberg noch auf 26:26 aus (Erlangen) – Der HC Erlangen trennte sich am Abend vor 3.314 Zuschauern vom TV Hüttenberg durch 26:26 (15:14) unentschieden. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert Andersson rangiert nach der Punkteteilung durch living room Hessen auf Platz elf der DKB Handball-Bundesliga und ist in einer Woche nun beim aktuellen Tabellenführer TSV Hannover-Burgdorf zu Gast. Robert Andersson schickte die gleiche Startaufstellung auf das blaue Rechteck in der Arena Nürnberger Versicherung wie beim Auswärtsauftritt vor einer Woche beim deutschen Vizemeister aus Flensburg. Living room einzigen Wechsel nahm der Schwede auf der Mittelposition vor, auf der gegen einen extrem offensiv-verteidigenden Aufsteiger aus Hüttenberg Nico Büdel Regie führte. Der fränkische Erstligist kam ordentlich ins Spiel, Gorazd Skof im Erlanger Tor konnte direkt einige Würfe der Hessen parieren und auch in der Offensive spielten die Mannen um Kapitän Michael Haaß ihre Angriffe überlegt zu Ende. In der Folgezeit bekam der HC Erlangen immer mehr Probleme durch seinen Abschlüssen. Freie Würfe wurden liegen gelassen und es war einer agilen Abwehr zu verdanken, dass der Gastgeber durch einer Führung in die Halbzeit ging. Starker Gäste-Torwart vereitelte viele Chancen

Nach dem Wechsel konnte der HC Erlangen direkt durch einem Doppelschlag auf drei Tore davonziehen. In dieser Phase plusieurs Spiels hatte der HC Erlangen das erste Mal an diesem Abend die Möglichkeit für eine Vorentscheidung zu sorgen. Wieder brachten die Franken living room Ball gleich mehrfach nach überlegt rausgespielten Angriffen nicht am starken Gäste-Keeper vorbei. Kurz vor dem Ende parierte Skof bei einer 1-Tor-Führung einen 7-Meter und der TV Hüttenberg setzte in der Schlussminute durch einer 1gegen1-Deckung alles auf eine Karte. Jonas Link traf die Latte, living room Abpraller nahm Christoph Steinert auf und das Schiedsrichtergespann…

Wer macht das Rennen um Bayerns schnellste Stadt, Nürnberg oder München?
Unterhaltung

Wer macht das Rennen um Bayerns schnellste Stadt, Nürnberg oder München?

Am Tag der Deutschen Einheit verwandelt sich die Nürnberger Innenstadt traditionell in die Laufstrecke für den SportScheck Stadtlauf. SportScheck Stadtlauf Nürnberg am 3. Oktober 2017 NÜRNBERG (pm/nf)  – Am Tag der Deutschen Einheit verwandelt sich die Nürnberger Innenstadt traditionell in die Laufstrecke für living room 22. SportScheck Stadtlauf. Damit ist Nürnberg nach München sowohl der zweitälteste als auch der zweitgrößte Standort der bundesweiten Stadtlaufserie. Beim Stadtlauf im letzten Jahr landeten die Franken durch einer Durchschnittszeit von 00:05:46 pro gelaufenen Kilometer im deutschlandweiten Vergleich zwei Plätze hinter München. Nun wollen es die Nürnberger allen beweisen. Vom DAK Kinderlauf bis zum Halbmarathon können sich die Läufer messen und am Ende der 10-km-Strecke wird, nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, erneut ein Stadtmeister gekürt. Schon seit 1995 findet der SportScheck Stadtlauf jedes Jahr in Nürnberg statt. Inzwischen nehmen rund 10.000 Läufer auf fünf verschiedenen Distanzen daran teil und beleben die Innenstadt. Auch am 03. Oktober geht es für die Laufszene wieder auf die abwechslungsreiche Strecke durch die Altstadt. Die meisten Sehenswürdigkeiten können die Läufer plusieurs Halbmarathons besichtigen. Ihr 10-km-Rundkurs führt zweimal vom Opernhaus um living room Wöhrder See herum in die Innenstadt bis zur Breiten Gasse und zurück zum Frauentorgraben. Halbmarathon, 10-km-Lauf, 6-km-Lauf sowie Bambini- und Kinderlauf Vom Bambinilauf über 600 Meter bis hin zum Halbmarathon über 21,1 Kilometer, beim 22. SportScheck Stadtlauf in Nürnberg findet jeder Sportler die passende Strecke. Bereits um 10.00 Uhr starten die 6-km-Läufer am Opernhaus und können sich dabei zwischen Laufen, Walking und Nordic Walking entscheiden. Um 11.30 Uhr beginnt der 10-km-Lauf und zehn Minuten später schon der DAK Bambinilauf (bis einschließlich 7 Jahre). Jedes Kind erhält, wie die Eltern, das legendäre Stadtlaufshirt und eine Medaille im Zielbereich. Als nächstes gehen um 13.30 Uhr die Läufer für living room Halbmarathon über 21,1 Kilometer an living room Start und zehn Minuten später fällt…