Technik

Super Smash Bros. Champion “ZeRo” aus dem Ruhestand Wettbewerb

Super Smash Bros. Champion “ZeRo” aus dem Ruhestand
 Wettbewerb

Wenn Sie an Super Smash Bros. als Esport und die vielen Turniere denken, die in der ganzen Welt stattfinden, können Ihnen einige sehr spezifische Namen einfallen. Derjenige, der wahrscheinlich auch für gelegentliche Fans an die Spitze schießt, ist Gonzalo “Zero” Barrios. Er ist für das Spiel, was Tom Brady zum Fußball ist, in dem, selbst wenn Sie nichts darüber wissen, Sie wahrscheinlich Leuten sagen können, wer ZeRo ist, einschließlich über seinen Markenschal. Nun, das ist alles vorbei, als Barrios gestern auf Twitter ankündigte, dass er sich offiziell aus dem Spiel zurückzieht, das er auf Twitter bekannt gab. Zusammen mit der Veröffentlichung von PGRv4 kündige ich auch die Zukunft meiner kompetitiven Reise in Smash 4. Ich habe 3 weitere Bilder an diesen Tweet angehängt, die meinen Brief an die Smash Community enthalten. Ich habe mein Bestes gegeben, so lange ich konnte. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. pic.twitter.com/JVNBh3rqRW – 「ZeRo」 (@TSMZeRo) 12. Januar 2018 Barrios hat sich zurückgezogen, bevor er Burnout und Müdigkeit als Argument anführt, aber in einer langen Erklärung, die er seinen Fans über drei Screenshots verteilt, scheint er für immer wegzugehen, weil er angeblich die Leidenschaft für das Spiel verloren hat, das ihn zu einem weltweiten macht Erfolg zu Beginn. Es gibt ein kleines Schlupfloch, über das hier nicht wirklich gesprochen wird, und das ist, dass er das Spiel nicht komplett geschworen hat. Und das ist eine große Sache, weil es bedeutet, dass Sie ihn sehen können, indem Sie Livestreams spielen und mit den Promis in freundliche Turniere gehen. Denn, seien wir mal ehrlich, wenn Nintendo einen Scheck über ihn fallen gelassen hat, um ein oder zwei Ausstellungsspiele auf der E3 zu spielen, glaubst du wirklich, dass er nein sagen wird? Auch wenn es um Spiele und den Wettbewerb im Allgemeinen geht, bedenken Sie, dass Bobby Fisher, einer der besten Schachspieler aller Zeiten, das Spiel zweimal beendete und zweimal zurückkam, nur um zu beweisen, dass er immer noch der Beste war. Egal, welche Art von Mitbewerber Sie sind, selbst wenn Sie das Spiel hassen, heißt das nicht, dass Sie nicht mehr gut darin sind. Vielleicht ist er vom Turnier weg, aber sag niemals nie … (Letzte Aktualisierung 13. Januar 2018 22.31 Uhr )

Post Comment