Welt

Neuseeland Gesetzgeber Rechnung Englisch beendet nach Wahl Verlust

Neuseeland’s Oppositionsführer Bill English sagte am Dienstag, er würde lassen Sie das Parlament nach dem Verlust im letzten Jahr’s-Wahl.

Der ehemalige Ministerpräsident sagte Reportern er war Mandat als Führer der konservativen Nationalen Partei und verlassen das Parlament später in diesem Monat.

Englisch, 56, diente als Gesetzgeber für 27 Jahre. Er nahm die Zügel als Ministerpräsident im Dezember 2016, nachdem sein Vorgänger John Key kündigte. Ein ehemaliger Landwirt, Englisch baute einen Ruf als zuverlässige und Empathie für diejenigen, die Schwierigkeiten hatten. Er hat sogar gelernt, Sie zu umarmen, sein image als ein wenig langweilig.

In der September-Wahl, Englisch versucht, zu erweitern, ein neun-Jahr-macht für seine Partei. Am Wahlabend trat er triumphierend, nachdem die Nationale Partei gewann die meisten Stimmen jeder einzelnen Partei.

Aber die Feierlichkeiten waren von kurzer Dauer. Die liberale Labour-Partei war in der Lage, zu Schmieden, ein Bündnis mit zwei kleinen Parteien und die Bildung einer neuen Regierung unter Ministerpräsident Jacinda Ardern.

Englisch diente acht Jahre lang als Finanzminister, bevor er den top-job. Nationale Partei-Präsident Peter Goodfellow sagte, seine Tat hatte steuerte das Land durch die Globale Finanzkrise und ermöglichte es der Regierung, um schnell die Bücher zurück in den überschuss.

Beigetreten am Dienstag von seiner Frau und drei seiner sechs Kinder, Englisch zu Tränen wenn man über Ihre Opfer.

“Durch alle unsere Zeit zusammen als eine Familie, wir haben gelebt, mit den Anforderungen des öffentlichen Dienstes”, sagte er. “, Ihre Stärke und Toleranz ermöglicht hat, meine Karriere. Jetzt freue ich mich auf unser neues Leben zusammen.”

Ardern lobte Ihre ehemaligen Rivalen.

“Er hat immer Stand für was er glaubt,”, sagte Sie in einer Erklärung. “Er ist ein Mann mit klaren überzeugungen, die schon immer eine echte Sorge um das wohl der Neuseeländer und gab einen großen Teil seiner Arbeit dem Leben zu dienen in seinem Namen.”

Englisch’s Abreise auslösen könnte ein Gerangel um die party’s Führung. Mögliche Anwärter gehören der Gesetzgeber Simon Brücken, Amy Adams, Steven Joyce und Judith Collins.

Post Comment