Welt

Trump ‘ s Military Parade Konnte so Viel Kosten Wie $50 Millionen

Trump ‘ s Military Parade Konnte so Viel Kosten Wie $50 Millionen

Tanks parade past Präsident Trump, erste Frau Melania Trump, der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte Macron, am 14. Juli während der Bastille Day parade auf den Champs-Elysées in Paris. Trump forderte die Pentagon-plan, eine ähnliche parade für Washington, DC, und Sie’ve produziert fünf Optionen reichen in den Kosten von $ 3 Millionen auf $ 50 Millionen.

Carolyn Kaster/AP


hide caption

Beschriftung

Carolyn Kaster/AP

Panzer-parade in der Vergangenheit Präsident Trump, erste Frau Melania Trump, der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte Macron, am 14. Juli während der Bastille Day parade auf den Champs-Elysées in Paris. Trump forderte die Pentagon-plan, eine ähnliche parade für Washington, DC, und Sie’ve produziert fünf Optionen reichen in den Kosten von $ 3 Millionen auf $ 50 Millionen.

Carolyn Kaster/AP

stellen Sie sich das vor: die Truppen in historischen Uniformen marschieren durch die Straßen, als Militärflugzeuge schnitzen der Himmel overhead, alles in eine große feier von Veteranen, die’s-Tag und dem 100-jährigen Jubiläum des Endes des zweiten Weltkrieges, I.,’s ein Szenario Gestalt an, wie das Pentagon Karten-out-Optionen für die Militär-parade-Präsident Trump gebeten hat.

In Antwort auf Trump’s Anfrage, das Department of Defense gearbeitet hat, bis fünf Optionen, mit Preisschilder im Bereich von $ 3 Millionen, um so viel wie $ 50 Millionen, ein US-Beamter sagte NPR.

Inzwischen Weiße Haus budget-Regisseur Mick Mulvaney sagte dem House Budget Committee am Mittwoch, dass “sehr vorläufigen” ist der Auffassung, er habe gesehen, die Kosten zwischen $ 10 Millionen und $ 30 Millionen “abhängig von der Größe der parade, den Umfang, die Länge, die diese Art von Dingen.”

“Offenbar eine Stunde parade ist anders als eine fünf-Stunden-parade in Bezug auf die Kosten und die Ausrüstung und die Arten der Dinge” Mulvaney hinzu.

Trump hat gesagt, er will versuchen, die Spitze der französischen Bastille Day parade, die er besuchte im letzten Jahr in Paris. Es dauerte knapp über zwei Stunden.

“hatten Wir eine Menge von Ebenen gehen über und wir hatten eine Menge von militärischer macht, und es war wirklich eine schöne Sache, um zu sehen,” Trump sagte in der September beschreibt der französische parade von zwei Monate früher. “Sie hatte Vertreter aus verschiedenen kriegen und die verschiedenen Uniformen. Es war wirklich so gut gemacht.”

Sie können den Einfluss, dass die parade in dem, was das Weiße Haus forderte die Pentagon-plot aus, bis hin zu den Uniformen aus kriegen der Vergangenheit.

Nach der offiziellen, die Anforderung war für eine parade, stattfinden würde auf Veteran’s Tag, mit einer Welt, die Krieg ich Thema, mit militärischen Luftfahrzeugen, schwere Gepanzerte Fahrzeuge — ggf. einschließlich Panzer und Truppen von allen services beteiligen. Truppen tragen. Weltkrieg Uniformen sind auch in den mix.

Die Letzte Militärparade durch die Straßen von Washington, DC, wurde im Jahr 1991 zu Feiern, den Sieg in der Operation Desert Storm. Es waren auch die Paraden am Schluss der Bürgerkrieg, Weltkrieg I und Weltkrieg II. Es gibt’t auf eine tradition von militärischen Paraden in den USA außerhalb des Krieges Siege und Kalter-Krieg-ära Präsidentschafts Einweihungen. Und sechzehn Jahren in den Krieg in Afghanistan, es gibt keine klaren Weg zum Sieg.

möglicherweise binden die parade zum 100-jährigen Jubiläum der Ende von der Krieg, der Alle Kriege Beenden, kann es sein, eine Anstrengung, um die Mitarbeiterin mit, dass die tradition des Feierns Krieg Siege und vermeiden Sie Assoziationen mit Ländern wie Nordkorea, China und Russland, die halten regelmäßig Militärparaden, zum Teil für Ihre propaganda-Wert.

Mitglied des Kongresses aus beiden Parteien haben sich kritisch von der Idee einer militärischen parade, hinterfragen die Kosten und Notwendigkeit.

“ich denke, das Vertrauen ist still und Unsicherheit ist laut,”, sagte Sen. John Kennedy (R-La.) Letzte Woche zu Reportern in der Hauptstadt. “Amerika ist das mächtigste Land in der Geschichte der Menschheit; Sie don’t brauchen, es zu zeigen.”

Drei Weiße-Haus-Sprecher reagierte nicht auf eine Anforderung für Kommentar zu den emerging details und Kosten Schätzungen, aber Letzte Woche Pressewart Sarah Sanders beschrieb der Präsident’s motivation.

“Präsident Trump ist unglaublich unterstützend von America’s große service-Mitglieder, die jeden Tag Ihr Leben riskieren, um unser Land sicher,”, sagte Sie. “Er hat aufgefordert, das Department of Defense zu erkunden, ein fest, an dem alle Amerikaner können zeigen Sie Ihre Wertschätzung.”

Post Comment