Unterhaltung

Winnenden: Wie ein Kurzurlaub auf dem Bauernhof

Winnenden.
Living room Hinterwälder-Rindern im Aidehof ist Trubel einmal im Jahr nicht fremd: Am zweiten August-Wochenende ist volles Haus auf dem Hof von Familie Katja und Bernd Bauer und die Vierbeiner sind die Stars. Hunderte Augenpaare strahlen die gemächlich Wiederkäuenden an, Kinderhände wollen nach living room Kuhköpfen greifen, werfen living room malmenden Mäulern liebevoll Heu hin, winken und wollen das braun-weiße Fell streicheln.
Bei allem Bewährten gab’s dieses Jahr, beim 13. Aidehof-Fest zwischen Höfen und Schulerhof, kurz vor Bürg, auch etwas Neues: Zum ersten Mal wurde die ausgeräumte Scheune am Samstagabend zur Tanzfläche. „Daddy cool“ dringt aus living room Lautsprechern. „Es war frustrierend, bei strömendem Regen alles aufzubauen und nicht zu wissen, primary health care provider das Fest was wird“, berichtet Bernd Bauer von living room Vorbereitungen. Am Samstagabend schaut er jedoch erleichtert auf das „gut besuchte Festle“. Überall sitzen Besucher, die sich vom durchwachsenen Wetter nicht abschrecken lassen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*