Ali Downey vertritt Enten und Intensivpfleger mit Klasse

0
12

Die beiden Hälften von Ali Downeys Leben könnten unterschiedlicher nicht sein.

An drei Tagen in der Woche ist sie für Schichten, die länger als 12 ½ Stunden dauern können, „wenn jemand ein bisschen kranker ist oder Sie jemanden aus der Notaufnahme holen oder wenn er abstürzt“, eine Krankenschwester für Intensivpflege im MemorialCare Orange Coast Medical Center in Fountain Senke. Es ist eine Berufung, die sie als Kind erkannt hat, wenn sie andere Kinder tröstet oder verwundete Tiere zu ihrem Haus in Huntington Beach bringt, um sie wieder gesund zu machen. “Es war nur in mir, dieses Gefühl, mein ganzes Leben”, sagte sie.

Während der Hockeysaison ist sie, wenn es ihr Arbeitsplan erlaubt, Mitglied des Ducks Power Players-Teams, einer 16-köpfigen Gruppe, die an Spielabenden Energie in das Honda Center bringt und das Team bei Werbeveranstaltungen vertritt. Einige Power-Spieler sind Teil der Crew, die Schmutz und Schnee räumt und das Eis während der Spielunterbrechungen aufrechterhält, eine Rolle, die Downey in der nächsten Saison hinzufügen möchte. Angesichts der Tatsache, dass sie zwei Wochen vor ihrem Vorsprechen im letzten Sommer im Grunde genommen wieder gelernt hat, wie man Schlittschuh läuft, gibt es allen Grund zu der Annahme, dass sie auch dort Erfolg haben wird.

Ihre beiden dramatisch unterschiedlichen Jobs bilden ein befriedigendes Ganzes für Downey, dessen Rookie-Jahr auf dem Eis abgebrochen wurde, als die NHL die Saison am 12. März wegen des Ausbruchs des Coronavirus pausierte. Die Interaktion mit Fans und der führende Jubel für die Enten war ein Entlastungsventil für den Stress der Krankenpflege, das ein perfektes Gleichgewicht schuf, das ihre Wertschätzung für jede Rolle steigert.

“In der Krankenpflege herrscht definitiv eine sehr ernste Atmosphäre, insbesondere in der Intensivpflege. Daher kann ich dort nicht so viel von meinem albernen Selbst ausdrücken “, sagte sie in einem Telefoninterview. “Es gibt Zeiten, in denen es ein bisschen Ausfallzeit gibt, in denen ich ein bisschen mehr von mir selbst sein kann, aber wenn ich dort bin, bin ich viel ernster. Während es bei den Ducks einfach eine großartige Passform und eine Möglichkeit war, meine aufgeschlossene Persönlichkeit wirklich zu nutzen. Wir sind auf dem Jumbotron und machen Tanzkameras und beschäftigen uns mit Fans und kleinen Kindern und allem, also ist es anders, aber ich liebe es, dass ich beide habe. “

Die 29-jährige Downey ist ein paar Jahre älter als die meisten Power-Spieler, aber ihre Lebenserfahrung war ein Plus, als sie auf Empfehlung eines Freundes, der im Kader war, ausprobierte. Sie war seit ihrer Kindheit nicht mehr Schlittschuh gefahren, aber sie drängte sich, ihre alten Fähigkeiten wiederzuerlangen. “Ich bin überhaupt nicht gefallen, worüber ich schockiert war”, sagte sie lachend.

Ali Downey war seit ihrer Kindheit nicht mehr Schlittschuh gefahren, aber sie bemühte sich, ihre alten Fähigkeiten wiederzuerlangen, um Mitglied der Eismannschaft der Ducks ‘Power Players zu werden.

(Allen J. Schaben / Los Angeles Times)

Die Enten haben keinen unerfahrenen Skater gesehen. Sie sahen eine versierte junge Frau, die sich von Natur aus mit Menschen und sich selbst wohl fühlte, jemanden, der für ihre Gemeinde von Vorteil war und für ihr Team von Vorteil sein würde.

„Wir mochten sie sofort. Sie war sehr gelassen und hat sich sehr gut geschlagen “, sagte Rich Cooley, der Produktions- und Unterhaltungsdirektor der Ducks. „Als sie uns von sich erzählte, dass sie diese Karriere hatte, fanden wir das irgendwie interessant. Warum sollte sich jemand wie sie dafür interessieren?

„Und je mehr sie sprach, desto sinnvoller wurde es. Sie liebte es, wenn die Enten aufwuchsen. Sie ging zu Hockeyspielen. Sie war Cheerleaderin und ihr ganzes Leben lang in der Leichtathletik tätig. Als sie an ihrer Karriere arbeitete, stellte sie fest: “Ich vermisse das sportliche Umfeld.” Sie ist großartig. Wir hatten gehofft, dass ihr Zeitplan es ihr ermöglichen würde, die Arbeit zu erledigen, und das ist auch so, und wir sind seitdem mit ihr zufrieden. ”

Ali Downey mit dem Power Players-Kader von Ducks.

Ali Downey ist Mitglied des Ducks ‘Power Players-Teams, einer 16-köpfigen Gruppe, die an Spielabenden Energie in das Honda Center bringt.

(Mit freundlicher Genehmigung der Ducks / Getty Images)

Downey hatte ursprünglich vor, Ärztin zu werden, wechselte jedoch die Spur, nachdem sie das Mitgefühl der Krankenschwestern gegenüber einigen ihrer Verwandten miterlebt hatte, als sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. “Die Krankenschwestern waren tatsächlich diejenigen, die wirklich am Bett waren, und ich habe es immer geliebt, mit Menschen zu interagieren. Ich bin nur eher ein Mensch “, sagte sie. “An ihrem Bett zu sein und zu sehen, wie sehr sie sich wirklich interessieren und so viel Herzblut und Engagement in die Pflege ihrer Patienten zu investieren und diese Beziehung zu den Menschen aufzubauen, hat mich wirklich angezogen.”

Sie erhielt ihre Lizenz im Jahr 2014 und arbeitete in der häuslichen Krankenpflege, bevor sie bei MemorialCare Orange Coast eingestellt wurde. Das Krankenhaus hat einige COVID-19-Patienten während der Pandemie behandelt, eine Erfahrung, die Downey die Augen öffnet.

„Ich denke, viele von uns im medizinischen Bereich würden sagen, wir wären besser auf so etwas wie eine Naturkatastrophe vorbereitet. Ich weiß für mich, so habe ich mich gefühlt “, sagte sie. „Ich hätte nie gedacht, dass eine Pandemie so ernst werden würde, wenn die Dinge stillgelegt würden. Ich wäre eher auf ein Erdbeben hier in Kalifornien oder einen Massenunfall vorbereitet gewesen, so etwas. Es war definitiv etwas, auf das ich nicht vorbereitet war. Du bist jedoch für alles geschult. ”

Sie ist dankbar für den Respekt, den sie den Mitarbeitern des Gesundheitswesens entgegenbringt, aber es war anfangs unangenehm, als Held bezeichnet zu werden. Krankenschwester zu sein ist für sie einfach das, was sie tun sollte. “Sie denken an Soldaten und Frauen für ihren Dienst und an Polizisten und Feuerwehrleute und solche Leute und sagen ihnen, dass sie ein Held sind”, sagte sie. „Ich verstehe es jetzt. Die Anerkennung, die Krankenschwestern und medizinisches Personal erhalten, war absolut erstaunlich und ich bin immer sprachlos, wenn Leute mir solche Dinge sagen.

Ali Downey Pflegefoto

“Die Anerkennung, die Krankenschwestern und medizinisches Personal erhalten, war absolut erstaunlich”, sagte Ali Downey über die Reaktion der Öffentlichkeit während der COVID-19-Pandemie.

(Mit freundlicher Genehmigung der Enten)

“Ich betrachte mich nicht als Helden, aber es ist trotzdem schön zu hören und ich schätze jeden, der so mit mir umgeht.”

Sie ist auch bestrebt, die Hockeyhälfte ihres Lebens wieder aufzunehmen und zu den Enten zurückzukehren, obwohl dies wahrscheinlich erst in der nächsten Saison passieren wird. „Ich würde es absolut lieben. Es war eine erstaunliche Erfahrung und ich bin so stolz, Teil der Organisation zu sein “, sagte sie.

Sie haben Glück, sie zu haben. Ihre Patienten auch. Nicht jeder kann solche Anmut und Fürsorge bringen, während er zwei so unterschiedliche Welten erfolgreich ausbalanciert.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.