Bolivien verschiebt die Wahlen am 3. Mai wegen des Coronavirus ohne Datum

    0
    14

    EFE

    La Paz

    Aktualisiert:

    Speichern

    Das bolivianische Wahlgremium gab an diesem Samstag bekannt, dass es die Wahlen verschoben habe geplant für nächsten 3. Mai, ohne ein neues Datum zu bestimmen, aufgrund der Situation im Land aufgrund des Coronavirus.

    Der Präsident des Obersten Wahlgerichts Boliviens, Salvador Romero, erklärte, dass der neue Termin mit den politischen Kräften des Landes vereinbart werde.

    Romero machte diese Ankündigung auf einer Pressekonferenz in La Paz wenige Stunden nach dem Interimspräsidenten des Landes. Jeanine Áñez, verfügte von diesem Sonntag und für vierzehn Tage a totale Quarantäne um die Ausbreitung von COVD-19 in Bolivien zu verhindern, wo 19 Fälle dieser Krankheit bestätigt wurden.

    Diese Situation verhindere, dass der Wahlkalender wie geplant fortgesetzt werde, einschließlich des Datums des 3. Mai für die Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten und der Parlamentarier, erklärte er.

    Der Vorsitzende des Wahlgremiums drängte darauf, den neuen Wahltermin zu verlassen ein Dialog mit den wichtigsten politischen Kräften des Landes, basierend auf Kriterien wie Unparteilichkeit, um keinem von ihnen zu nützen oder zu schaden, und der Erfahrung anderer Länder, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

    “Solide technische und wissenschaftliche Kriterien”, betonte er, zusätzlich zu einem Gesetz, das vom bolivianischen Parlament für einen neuen Aufruf zur Abstimmung mit der “Gewissheit” verabschiedet wurde, die die Situation im Land so weit wie möglich zulässt.

    “Das Oberste Wahlgericht ist davon überzeugt, dass in dieser schweren Stunde alle politischen Akteure, Institutionen und die lebenden Kräfte der Gesellschaft (…) wissen werden, wie sie dem Ansturm der Pandemie widerstehen können, und wir werden auch eine saubere und saubere Organisation organisieren.” transparent “, sagte Romero.

    Wiederholen Sie die Wahlen

    Bolivien hatte Neuwahlen für den 3. Mai anberaumt, nachdem die vom 20. Oktober abgesagt worden waren Evo Morales Er wurde zum vierten Mal in Folge zum Gewinner erklärt.

    Die Einstellung der Verbreitung vorläufiger Ergebnisse In der Nacht der Wahlen und der Trendwende, als sie wieder aufgenommen wurde, sagten sie einen Sieg in der ersten Runde von Morales voraus, als die zweite Runde ursprünglich erwartet wurde Betrugsvorwürfe zu Ihren Gunsten.

    Der damalige Präsident gab im November seinen Rücktritt bekannt und prangerte an, dass er durch einen Staatsstreich gezwungen worden sei, die Macht zu verlassen, um ihn zu stürzen und ihm unter anderem unter dem Druck von Polizei- und Militärführern einen Sieg in der Wahlurne zu entziehen.

    Berichte von internationalen Organisationen wie der Organisation amerikanischer Staaten (OAS) warnen vor Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen im Oktober, während andere Studien wie einer der amerikanischen Experten Massachusetts Institute of Technology (MIT) behaupten, dass Betrug nicht nachgewiesen werden konnte.

    .

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.