Brodie Van Wagenen wird sich nicht betrogen fühlen, egal wie Mets Amtszeit verläuft

0
10

Betrachten Sie diese Reihe von Ereignissen, die überhaupt nicht außerhalb des Bereichs der Möglichkeiten liegen:

  • Die Major League Baseball-Saison 2020 startet aufgrund von Umständen, die innerhalb oder außerhalb der Kontrolle der Eigentümer und Spieler liegen, nicht.
  • Die Wilpons verkaufen endlich die Mets.
  • Der neue Eigentümer der Mets beschließt, für 2021 einen neuen Geschäftsführer einzustellen.

Ärgern Sie sich nicht über Brodie Van Wagenen, den aktuellen GM der Mets. Sein Vertrag läuft garantiert bis 2022. Doch wenn seine Amtszeit als Chef für Baseball-Operationen mit etwas abgekürzt wird, das in einer Quibi-Dokumentation festgehalten werden könnte, was würden wir daraus machen?

Hoffen wir für die Gesellschaft, dass Baseball in diesem Jahr stattfindet und Van Wagenen mehr Spiele erhält, um seine Arbeit zu testen. Unabhängig davon, was passiert, hat der Agent, der zum Executive wurde, bereits eine Art Vermächtnis aufgebaut:

Ob er sinkt, schwimmt oder nur verkürzt endet, Van Wagenen setzt auf sich selbst.

Bei seiner einführenden Pressekonferenz im November 2018 in Citi Field ließ Van Wagenen, der beschrieb, wie das Leben unter ihm aussehen würde, drei herausragende Adjektive fallen: furchtlos, unerbittlich und proaktiv. Später an diesem Tag tauschte er Jarred Kelenic und vier weitere Spieler gegen Robinson Cano und Edwin Diaz gegen die Mariners.

(Ja, ja, der Blockbuster-Handel fand tatsächlich ungefähr einen Monat nach seiner Einstellung statt. Die Quarantäne hat unser Zeitgefühl durcheinander gebracht, habe ich Recht?)

Mets
Brodie Van WagenenAnthony J. Causi

Dieses Megadeal erlebte natürlich ein katastrophales erstes Jahr – Cano und Diaz erzielten zusammen minus 0,2 Siege über dem Ersatz, während Kelenic, der sechste Gesamtsieger des Amateurentwurfs von 2018, sowohl das System von Seattle als auch die Rangliste der Branchenperspektiven verbesserte.

Die Rückkehr von Jeurys Familia endete äußerst nicht triumphierend, und Jed Lowrie verschwand so lange, dass die Leute ihn mit Carl Pavano verwechselten. “Komm hol uns”, die Herausforderung, die Van Wagenen in der Nebensaison an den Rest der National League East stellte, wurde im Juli zu “Sie kamen und holten uns”.

Dieselbe aggressive Mentalität zwang Van Wagenen jedoch, 2019 mit Pete Alonso als seinem ersten Baseman zu beginnen. Verdammt noch mal, Manipulation während des Dienstes, und am 28. Juli, als die Mets eine besaßen, ein paar Pitching-Perspektiven gegen Marcus Stroman gegen die Blue Jays einzutauschen 50-55 Aufzeichnung. Stroman half den Mets dabei, ihre Saison auf 86-76 zu bringen, eine Verbesserung um neun Spiele gegenüber 18 und eine damit einhergehende Zunahme der Besucherzahlen um mehr als 200.000.

Senden Sie hier Ihre Mets-Fragen, um sie in einem kommenden Post-Postsack zu beantworten

J.D. Davis, der von Van Wagenen vom Astros übernommen wurde, spielte eine wichtige Rolle bei diesem Aufschwung und unterstützte Ass Jacob deGrom, der seinen zweiten NL Cy Young Award in Folge gewann, nachdem er kurz vor dem Eröffnungstag eine fünfjährige Verlängerung in Höhe von 137,5 Millionen US-Dollar unterzeichnet hatte.

Van Wagenens Engagement für sein eigenes Glaubenssystem hat sich meiner Ansicht nach gefestigt, als Kommissar Rob Manfred im Januar seinen vernichtenden Bericht über den Astros 2017 veröffentlichte. Als innerhalb weniger Tage klar wurde, dass sich die Mets von ihrem neuen Manager Carlos Beltran trennen mussten, hätte Van Wagenen den Astros emulieren und einen beruhigenden Außenseiter mit grauem Bart wie Dusty Baker einstellen können. Stattdessen hat der GM-Trainer Luis Rojas, 38 Jahre alt und ein Rookie-Big-League-Skipper, nach ein paar Monaten Arbeit mit Beltran und seinem Trainerstab das Büro des Managers in den Trainer der Qualitätskontrolle, Luis Rojas, versetzt.

Es könnte alles ausreichend funktionieren oder nicht. Das Team sah während des Frühlingstrainings großartig aus, bevor die Welt geschlossen wurde. Seitdem schwächte die Tommy John-Operation von Noah Syndergaard die Startrotation der Mets, die als ihre Stärke gedacht war, und senkte ihre FanGraphs-Projektion auf 85-77, drei Spiele hinter den Nationals und zwei hinter den Braves im NL-Osten. Ein Zeitplan mit 82 Spielen würde, wie es die aktuelle Hoffnung ist, zu mehr Variabilität zwischen den Ergebnissen führen.

Die Mets sind nach ihrem Funk 2017-18 wieder aufregend und relevant. Sie könnten endlich ihre erste Meisterschaft seit 1986 gewinnen. Die ganze Operation könnte sich in Narrengold verwandeln, wenn Cano weiterhin schnell altert, Diaz wirklich eine New Yorker Phobie besitzt, Kelenic seinen Hype ehrt und so weiter.

Wenn wir noch eine halbe Saison haben, werden die Mets eines der faszinierendsten Teams des Spiels sein und Van Wagenen einer der überzeugendsten Führungskräfte. Sein Baseball-Scharfsinn bleibt “noch zu bestimmen”, vielleicht dauerhaft. Was wir in seiner relativ kurzen Zeit festgestellt haben, ist, dass er sich bei dieser goldenen Gelegenheit nicht betrügen wird.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.