Corona: Die Probleme des Schachs im Netz – Sport

0
6

Schach eignet sich wie kein anderer Sport für die digitale Umsetzung. Aber der Weltverband zögert immer noch – und jetzt schreitet Weltmeister Carlsen mit einem privaten Turnier voran.

Der Weltmeister war in ausgezeichneter Form. Der Weltmeister erschien nicht unter seinem richtigen Namen Magnus Carlsen, sondern als “MagzyBogues”, aber das änderte nichts. Der Norweger bestritt zehn Blitzschachspiele gegen den Schweden Nils Grandelius, das Ergebnis war neun zu eins, und Magnus Carlsen alias MagzyBogues qualifizierte sich diese Woche für das Halbfinale des Banter Blitz Cup.

Teilen Sie unseren Artikel::

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.