Coronavirus: Boris Johnson wurde diesen Montag auf die Intensivstation eingeliefert

0
9

Er war am Sonntag in ein Krankenhaus im Zentrum von London eingeliefert worden, aber es wurden keine genauen Informationen über seinen Gesundheitszustand bekannt gegeben. Premierminister Boris Johnson, der vor zehn Tagen positiv auf das neue Coronavirus getestet wurde, wurde am Montag auf die Intensivstation verlegt, sagte sein Sprecher.

“Während des Nachmittags verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Premierministers und auf Anraten seines medizinischen Teams wurde er auf die Intensivstation des Krankenhauses verlegt”, fuhr er fort. zuletzt. “Der Premierminister fragte Außenminister Dominic Raab […] Ersetzen Sie es bei Bedarf “, fügte er in einer Erklärung hinzu.

“Ich kenne seine Stärke”, kommentiert Jean-Yves Le Drian

Das Team von Boris Johnson hatte ihm heute zuvor versichert, dass er “gute Moral” habe und “die Kontrolle” über die Regierung habe.

Sein Sprecher hatte versichert, dass der Premierminister eine “ruhige Nacht” im St. Thomas Hospital in London verbracht habe und “unter Beobachtung” geblieben sei, während er die Regierungsbefehle beibehalten habe. Am Montagmorgen hatte ihn der Außenminister Dominic Raab bereits abgelöst, um das tägliche Treffen zu leiten, das Covid-19 gewidmet war.

Special Guest der Sendung “Tonight Bruce Infos” auf BFMTV an diesem Montagabend hatte der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian ein paar Worte für Boris Johnson. “Ich kenne seine Stärke”, sagte er. Bevor wir zum Schluss kommen: “Er wird auf seine Ressourcen zurückgreifen”. Präsident Donald Trump sagte, er sei “sicher”, dass sich sein “Freund” erholen würde: “Er ist jemand Festes.”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.