Coronavirus Mexiko 26. März. Nachrichten, aktuelle Nachrichten, Fälle, live

    0
    11

    Die Pandemie von Coronavirus es wird immer noch weltweit gepflegt. Europa, Italien und Spanien sind die am stärksten betroffenen Länder, während sich Mexiko derzeit in Phase 2 befindet, die von der WHO erklärt und von der Bundesregierung erneut bestätigt wurde.

    Auch die Olympischen Spiele in Tokio 2020 sie wurden verschobenund tritt damit anderen Sportdisziplinen bei, die verschoben oder ausgesetzt wurden.

    Folgendes passiert mit der Coronavirus-Pandemie sofort auf der Welt:

    26. März 2020

    -Der Pentathlet Mariana Arceo in sozialen Netzwerken angekündigt, dass es die ist erster mexikanischer Athlet, der sich erholt nach einer Infektion mit Coronavirus.

    – Eine Geschichte der Hoffnung gegen ihn Coronavirus Es kommt aus Italien, wo ein 101-jähriger Mann die Krankheit besiegte und entlassen wurde.

    – Der Spieler der NFL, Drew Breeskündigte eine Spende von 5 Millionen US-Dollar für den Kampf gegen COVID-19 im US-Bundesstaat Louisiana an, in dem die New Orleans Saints, die Mannschaft, zu der sie gehört, spielen.

    -Die Coronavirus-Pandemie fügt bereits hinzu eine halbe Million Fälle von Infizierten Laut dem Johns Hopkins University Center für Systemwissenschaft und -technik (CSSE) sind weltweit mehr als 22.000 Verstorbene verstorben.

    – – China kündigte die Schließung seiner Grenzen an Ausländer dürfen ab Samstag, dem 28., trotz Visa oder Aufenthaltserlaubnis nicht mehr einreisen.

    – Der Leiter des FC Medical Services Barcelona, Ramón Canal und Josep Antoni Gutiérrez, medizinischer Manager der Handballmannschaft, Sie wurden positiv auf COVID-19 getestet.

    -Große Clubs in der Bundesliga wie Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen Spenden Sie Geld an kleine Clubs um sie in der Coronavirus-Krise zu unterstützen.

    – Der ehemalige Barcelona-Spieler, Dani Alves, stark kritisiert

    an den Präsidenten von BrasilienJair Bolsonaro aufgrund seiner Haltung gegenüber der Coronavirus-Pandemie im südamerikanischen Land.

    -Der Präsident der Italienischer Fußballverband (FIGC) sagte am Mittwoch, dass die Saison der Serie A fortgesetzt werden soll, auch wenn sie im August endet.

    25. März 202

    – Der stellvertretende Jorge Alcibiades García von Movimiento Ciudadano wurde nach dem Test positiv getestet. Neben einem anderen Arbeiter in der Abgeordnetenkammer.

    – So sehen Fälle aus Mexiko im Vergleich zu Spanien seit dem ersten Tod wurde aufgezeichnet.

    – Das Gesundheitsministerium gab bekannt, dass Mexiko hat 475 infiziert mit Covid-19 und die Zahl der Todesfälle beträgt sechs.

    – Die Regierung von Mexiko-Stadt hat weitere Maßnahmen ergriffen, um die Zunahme von Infektionen zu verhindern. Jetzt hat sie beschlossen, sich auszuruhen leitende Angestellte die in der U-Bahn arbeiten.

    – In Peru Ein Mexikaner starb an dem CoronavirusDies ist ein 76-jähriger Mann, der in diesem Land unterwegs war, wie von den örtlichen Behörden erklärt.

    – Conor McGregor hat seine menschliche Qualität außerhalb des Sports unter Beweis gestellt, weil er wie Messi und Guardiola eine Million Euro gespendet hat, die für den Kauf medizinischer Geräte verwendet werden.

    – Der Gouverneur von Puebla, Miguel Barbosa, machte unglückliche Erklärungen, in denen er versicherte, dass “wenn Sie reich sind, haben Sie das Risiko, wenn Sie arm sind, nicht.” Die Armen sind immun.

    – Die berühmte Videoseite für Erwachsene PornHub kündigte an, dass Benutzer In Mexiko haben sie einen Monat lang freien Zugang infolge der Quarantäne in Phase 2, in der die Bewohner aufgefordert werden, ihre Häuser nur in Notsituationen oder bei notwendigen Einkäufen zu verlassen.

    – Eine Kolumne in der New York Times, die Millennials gewidmet ist, ist im Fall von viral geworden Fiona Lowenstein, eine 26-jährige Frau, die trotz eines völlig gesunden Lebensstils mit Übungen und einer ausgewogenen Ernährung teilte, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde COVID– –19.

    – die Liga MX erwägt keine Lohneinbehaltung für Spieler aufgrund von Inaktivität aufgrund des Coronavirus. Durch eine Erklärung machte die Agentur deutlich, dass diese Maßnahme von den Eigentümern der Clubs “nicht vorgeschlagen” wurde.

    -Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, lobte am Mittwoch die Entscheidung, die Olympische Spiele in Tokio aufgrund der Coronavirus-Pandemie und kommentierte, dass er sie besuchen wird, wenn sie nächstes Jahr gefeiert werden.

    – Im Gegensatz zu den Maßnahmen, die in Mexiko beim Eintritt in Phase 2 des Coronavirus, in dem soziale Distanzierung empfohlen wird, nicht vorherrschende Geschäfte schließen und vermeiden, überfüllte Arbeitsplätze zu besuchen, der Präsident von Grupo Salinas, Ricardo Salinas Pliego, Er bekräftigte, dass mit diesen Aktionen “Mexiko bald verhungern wird”, und forderte die Menschen auf, nicht in Panik zu geraten und zur Arbeit zu gehen.

    -Der italienische Fußballverein AS Roma kündigte an, dass es ab Freitag allen Abonnenten, die älter als 75 Jahre sind, Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneinstrumenten nach Hause liefern wird, um sie vor dem COVID-19 zu schützen, das in diesem Land fast 7.000 Tote hinterlassen hat.

    -Durch den Notfall in Mexiko wegen Coronavirus-Ausbruchdie Steuerverwaltungsdienst (SAT) In den nächsten Tagen würden Mechanismen zur Rückzahlung der Guthaben eingeführt, so das Taxpayer Defense Office (Prodecon), um dem Steuerzahler bei der Unterstützung der Wirtschaft zu helfen.

    – Das IOC fordert Opfer für die Verschiebung der Olympischen Spiele. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach forderte “Opfer und Engagement” an die Olympischen Spiele, einen Tag nach ihrer Verschiebung auf 2021. Der Sportleiter stellte fest, dass die Absage der Spiele in Tokio geprüft wurde, dies jedoch nie Priorität hatte.

    -Die Prinz Charles, Als ältester Sohn von Königin Elizabeth II. und Erbe des britischen Throns wurde er positiv getestet Coronavirus-Test, Seine offizielle Residenz im Clarence House berichtete am Mittwoch.

    – –Spanien überschritt die Zahl der in China aufgrund des Coronavirus verzeichneten Todesfälle mit 3 Tausend 434 Todesfälle seit Beginn des Ausbruchs waren 738 von ihnen in die letzten 24 Stunden, nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Mittwoch.

    24. März 2020

    – – OFFIZIELLE ZAHLEN: Auf der Konferenz um 19.00 Uhr gab Hugo López-Gatell, Unterstaatssekretär für Prävention und Gesundheitsförderung, bekannt, dass es in Mexiko 5 Todesfälle und 405 bestätigte Fälle von COVID-19 gibt.

    Diese Tabelle vergleicht die Zunahme der Todesfälle aus dem Bericht des ersten Opfers in Spanien und Mexiko.

    – Carlos Slim hat gezeigt, warum er einer der reichsten Männer der Welt ist, weil Der Geschäftsmann spendete eine Milliarde Pesos Dies wird dazu dienen, Schutzartikel zu kaufen und die Bedingungen in Krankenhäusern zu verbessern.

    – In der Welt des Sports kommen Spenden heraus, um zu zeigen, was sie getan haben Messi und Pep Guardiola, Einerseits gab ihm der argentinische Spieler finanzielle Unterstützung von eine Million Euro das Hospital Clínic, das sich der Behandlung von Coronavirus-Fällen widmet, während der Trainer von Manchester City dem Barcelona Medical College den gleichen Betrag zur Verfügung stellte.

    – Eines der Probleme der Quarantäne sind die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sie hat. In diesem Wissen gab die Banorte Bank bekannt, dass sie ihren Kunden die Möglichkeit dazu geben wird bis zu vier Monate “zurückfallen” in seinen Zahlungen, um sich in Geldangelegenheiten zu regulieren.

    – – In Monterrey wurden bereits 52 positive Fälle von Coronavirus-Infektionen registriert, weshalb die Polizei die Bürger dazu aufforderte zu Hause bleiben um zu verhindern, dass sich die Situation vor Ort verschlechtert.

    – – UNAM kündigte an, dass es Tests durchführen kann, um dies herauszufinden wer ist mit COVID-19 infiziertObwohl die Anzahl der Termine auf 20 pro Tag begrenzt ist, ist sie nur von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr möglich. Das IPN listet seinerseits ein Medikament auf, dessen Ziel es ist, diese Krankheit zu bekämpfen.

    – Quarantäne hat den Sport gestoppt, Aber der Promoter Lucha Memes plant Wrestling-Events, obwohl sie dies hinter verschlossenen Türen tun werden wird über das Internet ausgestrahlt.

    – Auf Wiedersehen gefälschte Nachrichten, um Desinformation und falsche Notizen zu bekämpfen, WhatsApp hat eine Schaltfläche hinzugefügt Dies wird helfen, dieses Problem einzudämmen, während Unicef ​​den Facebook Messenger verwendet, um es zu umgehen.

    – Mexikaner stirbt in Peru durch COVID-19. Das Außenministerium bestätigte der Tod eines Landsmannes in Peru, der ein Tourist in Cusco war. Der mexikanische Tourist hatte tagelang darauf gewartet, nach Mexiko zu ziehen, war aber seit der Nacht des 23. März auf der Intensivstation des Krankenhauses. Antonio Lorena Krankenhaus.

    – Arbeitgeber müssen Quarantänelöhne zahlen.

    Nach dem BundesarbeitsrechtDie Arbeitgeber sind verpflichtet, die Löhne ihrer Arbeitnehmer trotz der vom Coronavirus erlebten Eventualität zu zahlen. Dies steht im Zusammenhang mit der Schließung einiger Unternehmen, die nach dem Eintritt in Phase 2 eingetreten sind.

    -Cinépolis bricht Funktionen ab. Das Unternehmen gab bekannt, dass ab dem 25. März wird den Betrieb im ganzen Land einstellen bis auf weiteres, um die Quarantäne für Coronavirus aufrechtzuerhalten.

    -Baltasar Garzón. Der ehemalige Richter des Nationalgerichts, Baltasar Garzón, der für die Verhaftung von Augusto Pinochet berühmt war, wurde heute Nachmittag in der Ruber-Klinik in Madrid, Spanien, ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er Symptome eines Coronavirus gezeigt hatte.

    – Mexiko tritt in Phase 2 ein. Dr. Hugo López-Gatell, Unterstaatssekretär für Prävention und Gesundheitsförderung, berichtete darüber Mexiko befindet sich aufgrund des Coronavirus bereits in Phase 2. Phase 2 sieht die Schließung geschlossener öffentlicher Räume (Kinos, Theater, Stadien) vor; von offenen öffentlichen Räumen (Plätze, Parks, Strände). Auch die Einstellung von Schulaktivitäten, Sanitärfilter in Arbeitsräumen und die Einstellung von Aktivitäten, die nicht wesentlich sind.

    – Zuvor Die Regierung von Mexiko-Stadt bestätigte, dass ab Montag, dem 23. März und bis zum 15. April Orte wie Fitnessstudios, Bars und alle Orte, an denen mehr als 50 Personen agglomerieren, geschlossen bleiben würden, um die Möglichkeit einer Ansteckung zu verringern.

    Ich meine-Olympic Games, verschoben. Die Olympischen Spiele von Tokio 2020 wurde verschoben, wie vom Olympischen Komitee selbst angekündigt. Das IOC berichtete, dass sie spätestens im nächsten Sommer 2021 stattfinden würden.

    – Leere Straßen in der Welt. Die Weltbevölkerung ist aufgrund des Coronavirus auf ihre Häuser beschränkt. So sehen Städte aus auf der ganzen Welt.

    .

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.