Coronavirus: Spaniens Todesfälle steigen in 24 Stunden um 832 | Weltnachrichten

0
14

Die Zahl der Menschen, die nach einem positiven Coronavirus-Test in Spanien gestorben sind, ist um 832 auf 5.690 gestiegen.

Weitere 8.189 Fälle wurden in den letzten 24 Stunden im Land entdeckt, was eine Gesamtzahl von 72.248 ergibt.

Professor Julio Mayol, medizinischer Direktor am Clinico San Carlos Hospital in Madrid, sagte gegenüber Sky News, er befürchte, dass immer mehr Angehörige der Gesundheitsberufe, die gegen die Krankheit kämpfen, infiziert werden.

Er sagte: “Es ist eine schlechte Situation, es ist wirklich schlimm und es wird von Tag zu Tag schlimmer, weil die Anzahl der positiven COVID-19 Patienten nimmt zu.

“Wir haben eine große Anzahl von Patienten, und das Problem ist, dass wir den verfügbaren Raum nicht vergrößern können.

“Wir können ihnen mehr Betten zur Verfügung stellen, aber wir brauchen persönliche Schutzausrüstung (PSA), und es gibt einen globalen Mangel, und dies macht es für uns sehr schwierig, Mitarbeiter des Gesundheitswesens ohne die entsprechende Ausrüstung an die Front zu schicken.”

Bild:
Professor Julio Mayol befürchtet, dass eine große Anzahl von Beschäftigten im Gesundheitswesen in Spanien infiziert werden
Bilder aus Spanien scheinen Patienten zu zeigen, die in Krankenhauskorridoren aufgereiht sind
Bild:
Bilder aus Spanien scheinen Patienten zu zeigen, die in Krankenhauskorridoren aufgereiht sind

Professor Mayol fuhr fort: “Zweitens infizieren sich Angehörige der Gesundheitsberufe. Ich schätze, dass es in naher Zukunft bis zu 25% sein könnten, wenn wir nichts unternehmen.

“Im Moment sind zwei meiner engsten Mitarbeiter COVID-19-positiv, daher wird es zu einem Albtraum.

“Viele unserer Ärzte wurden aufgenommen, auch diejenigen, die gegen das Virus kämpfen.

“Krankenschwestern sind auch für uns ein großes Problem, insbesondere auf den Intensivstationen.

“Wenn wir nicht das richtige Personal für die Behandlung dieser Intensivpatienten haben, wird es fast unmöglich sein, die Anzahl der Intensivbetten zu erhöhen, da wir kein geschultes Personal haben, um unsere Patienten zu versorgen.”







COVID-19: Wie vergleichen sich Virustodesfälle mit einem normalen Jahr?

Der Aufstieg in Spanien kam, als Bundeskanzlerin Angela Merkel den Menschen in ihrem Land dafür dankte, dass sie während der dortigen Sperrung weitgehend konform waren.

Die Zahl der bestätigten Fälle in Deutschland hat weiter zugenommen. Frau Merkels Stabschefin sagte, die Schließung werde nicht vor dem 20. April gelockert.

Die deutsche Bundeskanzlerin sagte in ihrem wöchentlichen Podcast: “Wenn ich heute sehe, wie fast jeder sein Verhalten komplett geändert hat, wie die überwiegende Mehrheit von Ihnen wirklich unnötigen Kontakt vermeidet, gerade weil es auch ein Infektionsrisiko enthalten kann, dann würde ich.” Ich möchte einfach sagen: Danke, danke von ganzem Herzen. “

:: Hören Sie sich den täglichen Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify und Spreaker an

Nordzypern meldete am Samstag seinen ersten Tod durch das Coronavirus, nachdem ein 67-jähriger deutscher Tourist laut der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu im Krankenhaus in Nikosia gestorben war.

Der deutsche Mann litt auch an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung und dem hohen Blutdruck, sagte Anadolu.

Die Agentur zitierte am Samstag eine Regierungserklärung und sagte, die Gesamtzahl der Fälle in der türkischen Republik Nordzypern (TRNC) sei auf 61 gestiegen.

Der italienische Premierminister Giuseppe Conte hat die Europäische Union aufgefordert, eine “Wiederherstellungsanleihe” zu starten, um die Reaktion auf den Ausbruch des Coronavirus zu finanzieren. Die Nichtbeachtung des Notstands sei ein “tragischer Fehler” für den Block.

In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung Il Sole 24 Ore am Samstag sagte Herr Conte, ein gemeinsames Schuldeninstrument sei erforderlich, um einen europäischen Sanierungs- und Reinvestitionsplan zur Unterstützung der Wirtschaft in der gesamten Region voranzutreiben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.