Dargestellt “wilde” Frequenzweiche Hyundai Palisade N.

0
35

Solch eine “geladene” Frequenzweiche würde auf dem Markt für Furore sorgen!

Eine komplett neue Hyundai Palisade sollte 2020 auf den russischen Markt kommen. In der Zwischenzeit beschlossen die Designer, sich vorzustellen, wie die „aufgeladene“ Version dieser Frequenzweiche aussehen würde. Das Auto erhielt das Präfix N im Namen und ein „wildes“ Sport-Kit in den besten Traditionen des heißen Schlupfes.

Die neue “Palisade” ist im korporativen blauen Farbschema der Sportabteilung N mit kontrastierenden glänzenden schwarzen Elementen und roten Streifen auf der Karosserie gefertigt. Ein geringerer Abstand macht die Frequenzweiche attraktiver und aggressiver – fett wie eine scharfe Kugel.

Der Hyundai Palisade N verfügt außerdem über einen exklusiven Kühlergrill, neue Lufteinlässe vorne, einzigartige Leichtmetallräder, vier Auspuffrohre, einen aerodynamischen Heckspoiler auf dem Dach mit dreieckigem Bremslicht sowie Spoiler im Unterkörper.

Es ist erwähnenswert, dass der Buchstabe N im Namen “geladener” Hyundai-Modelle die Stadt Namyang bezeichnet, in der sich das globale Forschungs- und Entwicklungszentrum des Herstellers in Südkorea sowie der Nürburgring befinden. In Namyang wurde die Hyundai N-Idee geboren, und auf dem Nürburgring befindet sich das europäische Hyundai-Testzentrum in Deutschland.

Der Hyundai Palisade ist ein mittelgroßer Crossover, der auf einer gemeinsamen Plattform mit KIA Telluride gebaut wurde. Die Gesamtlänge des „Koreaners“ beträgt 4.980 mm, die Breite 1.975 mm, die Höhe 1.750 mm und der Radstand 2.900 mm.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.