Der australische Dollar durchbricht 61 US-Cent

0
17

Gepostet von OFX

AUD – Australischer Dollar

Der australische Dollar stieg am Freitag durch den Handel um 0,61 US-Cent, getragen von einer anhaltenden Verbesserung der Risikostimmung. Der australische Dollar schloss die Woche höher gegenüber dem Greenback und stieg an diesem Tag um fast 1,37% auf ein Hoch von 0,6199, den höchsten Stand seit 10 Tagen. Der Aussie gewann fast 300 Basispunkte von seinem Wochentief zurück, um den Griff von 0,61 aufgrund des breit angelegten Verkaufsdrucks um den USD zurückzuerobern, der die australische Währung anscheinend angekurbelt zu haben scheint. Letzte Woche haben wir einen starken Anstieg der US-Arbeitslosenversicherungsansprüche gesehen, was zu einem bereits beträchtlichen Rückgang des US-Dollars beigetragen hat, seit die Federal Reserve neue Maßnahmen eingeführt hat, die im Wesentlichen dazu gedacht waren, ihre Stärke einzudämmen. Die lokale Rede von einem dritten Konjunkturpaket in Australien, das Unternehmen unterstützt, die alle ihre Kunden verlieren und andernfalls während der Sperrung schließen würden, hat dazu beigetragen, dass der Aussie nach einer guten Woche stark bleibt. Im fortgesetzten Kampf gegen das Coronavirus (Covid19) am Sonntagabend forderte der australische Premierminister Scott Morrison alle Australier auf, nicht mit mehr als einer anderen Person in die Öffentlichkeit zu gehen, während alle öffentlichen Bereiche, einschließlich Parks, Spielplätze, Skateparks und Fitnessstudios, geschlossen bleiben morgen mittag.

Mit Blick auf diese Woche in Australien werden alle Augen auf das Protokoll der geldpolitischen Sitzung der Reservebanken am Mittwoch und die Baugenehmigungen gerichtet sein. Gefolgt von der Veröffentlichung des AIG Construction Index und der endgültigen Einzelhandelsumsätze am Freitag für den Monat Februar. An der Datenfront in den USA werden wir diese Woche am Montag mit Pending Home Sales für den Monat Februar beginnen. Am Dienstag wird das US-Verbrauchervertrauen veröffentlicht. Schließlich werden am Freitag alle Augen auf die Entscheidung über die Arbeitslosenquote in den USA gerichtet sein. Aus technischer Sicht handelt das AUD / USD-Paar derzeit bei 0,6147. Wir gehen weiterhin davon aus, dass die Unterstützung bei Bewegungen nahe 0,6125 anhalten wird, während jetzt jeder Aufwärtsschub wahrscheinlich auf Widerstand um 0,6200 stoßen wird.

Key Mover

Letzte Woche verzeichnete der Greenback seinen größten wöchentlichen Rückgang gegenüber einem Währungskorb, da die von Regierungen und Zentralbanken durchgeführten Konjunkturanstrengungen im Wert von Billionen US-Dollar dazu beigetragen haben, die durch die Pandonavirus-Pandemie (Covid19) ausgelösten globalen Märkte zu mildern. Das US-Repräsentantenhaus genehmigte am Freitag ein Hilfspaket in Höhe von 2,2 Billionen US-Dollar, das größte in der amerikanischen Geschichte, um Menschen und Unternehmen bei der Bewältigung des durch den Ausbruch des Coronavirus (Covid19) verursachten wirtschaftlichen Abschwungs zu unterstützen. In den Vereinigten Staaten gelten jetzt 85.594 Menschen als infiziert, gegenüber 68.211 am Freitag. Die Arbeitslosenansprüche stiegen in der vergangenen Woche von 281.000 in der Vorwoche auf einen Rekordwert von 3,3 Millionen und lagen damit deutlich über dem bisherigen Rekord von 695.000 im Oktober 1982, was nur die Erwartungen des Marktes befeuerte, dass die Federal Reserve mehr Geld in die Wirtschaft pumpen würde. Die US-Aktien gaben am Freitag ebenfalls um 3,5% nach und beendeten eine dreitägige Erholung der US-Aktien, die erste derartige Gewinnserie seit Mitte Februar.

Erwartete Bereiche

<p class = "Zeichenfläche-Atom Zeichenfläche-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "AUD / USD: 0,5850 – 0,6250 ▲ “Datenreaktid =” 31 “>AUD / USD: 0,5850 – 0,6250 ▲

<p class = "Zeichenfläche-Atom Zeichenfläche-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "AUD / EUR: 0,5330 – 0,5780 ▲ “Datenreaktid =” 32 “>AUD / EUR: 0,5330 – 0,5780 ▲

<p class = "Zeichenfläche-Atom Zeichenfläche-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "GBP / AUD: 1,9530 – 2,0450 ▲ “Datenreaktid =” 33 “>GBP / AUD: 1,9530 – 2,0450 ▲

<p class = "Zeichenfläche-Atom Zeichenfläche-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "AUD / NZD: 1,0050 – 1,0350 ▼ “data-reactid =” 34 “>AUD / NZD: 1,0050 – 1,0350 ▼

<p class = "Zeichenfläche-Atom Zeichenfläche-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "AUD / CAD: 0,8450 – 0,8650 ▲

Gepostet von OFX “data-reactid =” 35 “>AUD / CAD: 0,8450 – 0,8650 ▲

Gepostet von OFX

<p class = "canvas-atom canvas-text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "Der Beitrag Der australische Dollar durchbricht 61 US-Cent erschien zuerst am. “data-reactid =” 36 “> Der Post-Aussie-Dollar durchbricht 61 US-Cent erschien zuerst am.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.