Die Interessenvertretung für psychische Gesundheit nutzt Technologie, um Menschen mit Angstzuständen und Depressionen während einer Pandemie zu helfen

0
14

Bitte aktivieren Sie Javascript, um dieses Video anzusehen

SACRAMENTO, Kalifornien (KTXL) – Mit der Ausbreitung des Coronavirus nehmen auch Stress und Angst zu.

Peer
Selbsthilfegruppen dienen als Ort des Trostes und der Verbindung für Menschen mit geistigen Problemen
Gesundheitsbedingungen.

Aber
mit einer Bestellung für zu Hause bleiben in Sacramento, der National Alliance on Mental Illness
kann seine wöchentlichen Meetings nicht persönlich abhalten.

Damit
David Bain, Executive Director von NAMI, wendet sich dem Internet zu und veranstaltet Meetings
durch Video-Chats auf Zoom.

“Es ist interessant, vor ein oder zwei Monaten sagten die Leute:” Wir haben zu viel Technologie. “Und jetzt hilft uns die Technologie, die Verbindungen untereinander aufrechtzuerhalten”, erklärte Bain.

Er sagte
FOX40 Sonntag, dass diese Gruppen heute wichtiger denn je als physisch sind
Isolation fordert einen mentalen Tribut.

“Wir als Menschen brauchen nur diese Art von Interaktion”, sagte Bain.

Bain
Sorgen, dass in den kommenden Wochen mehr Menschen unter Angstzuständen und Depressionen leiden werden
wie das Coronavirus das Leben auf den Kopf stellt, wie wir es kennen.

Er
empfiehlt, zu versuchen, eine Routine einzuhalten, um eine gewisse Sicherheit in einem solchen Fall aufrechtzuerhalten
ungewisse Zeit.

„Wenn Sie es gewohnt sind, um 8:00 Uhr morgens zur Arbeit zu gehen und um 6:00 Uhr aufzustehen, würde ich immer noch um 6:00 Uhr aufstehen und mich an Ihren Schreibtisch setzen, wenn Sie jetzt zu Hause arbeiten “Sagte Bain.

Körperlich
Gesundheit kann auch eine große Rolle in Ihrem mentalen Zustand spielen.

Bain
sagte, gesund essen, gut schlafen und nach draußen gehen, um im frischen zu trainieren
Luft kann alles helfen, zusammen mit der Aufrechterhaltung Ihrer Beziehungen.

„Wenn Sie ein Telefon haben und Zugriff auf E-Mail oder soziale Medien haben. Geh raus und benutze das. Und wenn Sie feststellen, dass es zu viel für Sie ist, ziehen Sie sich zurück. Aber die Leute müssen raus und diese Interaktion haben “, sagte Bain.

Bain Stress
dass dies eine schwierige Zeit für alle ist, also haben Sie keine Angst, danach zu greifen
Hilfe.

Es ist
Warum die gemeinnützige Hotline, um Sie mit Ressourcen für psychische Gesundheit zu verbinden, immer noch besteht
in Betrieb.

Das
Nummer ist 916-364-1642.

Du
Weitere Informationen finden Sie unter https://namisacramento.org/

Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, besuchen Sie bitte https://suicidepreventionlifeline.org/ oder rufen Sie die National Suicide Prevention Lifeline unter 1-800-273-8255 an.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.