Die isländische Joker-Komponistin Guonadottir schreibt Filmpreisgeschichte

0
39

BERLIN (Reuters) – Die mit dem Golden Globe ausgezeichnete isländische Musikerin Hildur Guonadottir, 37, lebt in der Regel in ruhiger Atmosphäre in Berlin, wird aber bald noch viel mehr von Los Angeles ‘roten Teppichen sehen, als Nominierungen für ihre Partitur für Tod Phillips einfluten. Film “Joker”.

Am 5. Januar schrieb Guonadottir Geschichte, als er die erste Golden Globe-Solosiegerin seit der Einführung der Kategorie im Jahr 1947 wurde.

Lisa Gerrard gewann 2000 in Zusammenarbeit mit Hans Zimmer die Auszeichnung für Gladiator.

Guonadottir hat eine BAFTA-Nominierung für den gleichen Film, gewann im September einen Emmy für die HBO / Sky-Serie „Chernobyl“, wurde für die größte Ehre der Musik, einen Grammy, für die gleiche Serie nominiert und ist auch Oscar-Nominierter für Joker-Punktzahl.

„Normalerweise verbringe ich die meiste Zeit in Berlin in meinem Studio oder einfach mit meinem Sohn auf den Fußballfeldern. Es war sehr überraschend, wie viele Ohren ich im letzten Jahr erreicht zu haben schien. Es ist eine wundervolle Überraschung.“ sie erzählte Reuters.

Guonadottir, eine versierte Cellistin und Sängerin, die ihre Ausbildung im Alter von vier Jahren begonnen hat, führt ihren Erfolg auf einen Glücksfall und das “große Erwachen” zurück, das von der #metoo-Bewegung eingeläutet wurde.

“In den letzten Jahren gab es viele Diskussionen über die Stellung von Frauen in der Film- und Musikindustrie, und im Allgemeinen wissen Sie: Wo sind die Frauen?”, Sagte sie.

Die Komponistin sagt, es wäre schön, wenn all diese Meilensteine, die sie erreicht – sie ist erst die fünfte Komponistin, die in 92 Jahren für die Oscar-Verleihung nominiert wurde – nicht mehr als solche angesehen würden, aber sie ist dankbar für die Chance Teil der sich verändernden Landschaft.

“Wenn ein junges Mädchen damit anfängt, Musik zu schreiben, dann ist es das absolut wert”, sagte Guonadottir.

Ihr Beitrag zu „Joker“ ging weit über die traditionelle Rolle eines Drehbuchautors hinaus, der die Musik in der Regel nach Abschluss der Dreharbeiten erstellt. Im Fall von “Joker” erhielt Guonadottir das Drehbuch, das sie abarbeitete, und beeinflusste damit direkt den kultigsten Moment des Films: den Badezimmertanz mit ihrer eindringlichen Partitur.

DATEI FOTO: 77. Golden Globe Awards – Fotoraum – Beverly Hills, Kalifornien, USA, 5. Januar 2020 – Hildur Guonadottir posiert hinter den Kulissen mit ihrem Besten Original Score – Filmpreis für “Joker”. REUTERS / Mike Blake / Datei Foto

Guonadottirs Einfluss auf “Joker” spiegelt die Art und Weise wider, wie sie ihre Projekte angeht. Für „Tschernobyl“ reiste sie nach Litauen, um in einem Kernreaktor mit dem Reaktor als Musikinstrument aufzunehmen, um den Schall und das Gefühl von Strahlung einzufangen.

Wenn die Preisverleihungssaison vorbei ist, sagt Guonadottir, die ein Soloalbum herausgebracht hat, dass sie eine Pause von der Filmmusik einlegen und zu ihren Wurzeln als Musikerin zurückkehren wird.

Die Grammy-Gewinner werden am 26. Januar und die Oscars am 10. Februar bekannt gegeben.

Berichterstattung von Oliver Ellrodt und Tanya Wood; Bearbeitung von Alexandra Hudson

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.