Disneyland in Shanghai, McDonald’s in Wuhan, um vorübergehend während eines Virusausbruchs den Betrieb einzustellen

0
63

Unternehmen in den USA, die in China tätig sind, treffen Vorsichtsmaßnahmen beim Ausbruch des chinesischen Coronavirus, schließen Restaurants in den betroffenen Gebieten und bieten kostenlose Änderungen oder Rückerstattungen an Urlaubszielen an.

Walt Disney Co.

DIS -1,49%

sagte, es werde ab Samstag vorübergehend seine Disneyland- und Disneytown-Parks in Shanghai schließen, da die Zahl der Todesopfer durch das sich ausbreitende chinesische Coronavirus stieg.

“Wir werden die Situation weiterhin sorgfältig beobachten und in engem Kontakt mit der lokalen Regierung sein”, sagte das Shanghai Disney Resort, das die Parks betreibt, in einer Erklärung am Freitag.

McDonalds Corp.

Das Unternehmen hat Geschäfte in Wuhan, der Stadt in Zentralchina, in der das Virus seinen Ursprung hat, und in den umliegenden Städten geschlossen, in denen der öffentliche Nahverkehr wegen des Ausbruchs eingestellt wurde. McDonalds Restaurants in der Provinz Hubei arbeiteten normal, wenn Transportmittel zur Verfügung standen, sagte ein Unternehmenssprecher. Er sagte nicht, wie viele Restaurants geschlossen waren.

TEILE DEINE GEDANKEN

Hat der Ausbruch des Coronavirus einen Ihrer bevorstehenden Reisepläne verändert? Wie? Nehmen Sie an der folgenden Unterhaltung teil.

“Wir werden eine enge Kommunikation mit der lokalen Gesundheit und anderen relevanten Behörden aufrechterhalten”, sagte ein Sprecher.

Der Ausbruch ereignet sich inmitten der einwöchigen Neujahrsfeiertage, in der Regel während einer geschäftigen Reiseperiode. Die offizielle Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus beträgt 41.

Der McDonalds-Sprecher sagte, das Unternehmen biete Händedesinfektionsmittel in Restaurants an, vermehrte die Desinfektion von Bereichen mit häufigem Kundenkontakt, verlangte von Lieferfahrern das Tragen von Masken und das Messen der Temperaturen von Ladenpersonal bei der Arbeit, um auf Fieber zu überwachen.

McDonalds hatte im letzten Quartal 2.902 Filialen in China und war damit einer der größten Auslandsmärkte des Unternehmens.

Starbucks Corp.

sagte Freitag, dass es einige seiner chinesischen Läden geschlossen hatte. Ein Sprecher wollte nicht sagen, wie viele. China ist der zweitgrößte Markt des Unternehmens außerhalb der USA.

„Wir arbeiten eng mit den örtlichen Gesundheitsbehörden zusammen und ergreifen Maßnahmen, die die Gesundheit von Partnern und Kunden berücksichtigen“, sagte ein Unternehmenssprecher.

Disney sagte, es würde funktionieren, Tickets für Disneyland, Resort-Hotelzimmer und Tickets für die Beauty and the Beast Mandarin-Produktion, die über die offizielle Ticket-Kaufplattform von Disney gebucht wurden, zu erstatten.

Delta Airlines Inc.

und

            American Airlines

       Group Inc. gestattet Passagieren, die zwischen dem 24. und 31. Januar von und nach Peking und Shanghai reisen, gebührenfrei umzusteigen.

            United Airlines Holdings Inc.

verzichtet auf Gebühren für die Umbuchung von Flügen zwischen dem 24. Januar und dem 7. Februar nach Peking, Shanghai und Chengdu. Die Fluggesellschaften gaben außerdem an, Tickets nach Wuhan erstatten zu wollen. Die Fluggesellschaften bieten auch Flüge nach China mit Händedesinfektionsmitteln und Gesichtsmasken für Besatzungsmitglieder an.

Keine US-Fluggesellschaft bietet Direktflüge nach Wuhan an, aber sie bietet Anschlussflüge mit Partnerfluggesellschaften an. Flüge aus der Stadt wurden gestoppt.

Kreuzfahrtschiffe

            Karneval Corp.

und

            Royal Caribbean Cruises GmbH.

sagten, sie erlauben niemandem, der in Wuhan wohnt oder vor kurzem dort war, an Bord zu gehen.

Das Ärzteteam von Carnival ist mit den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten und der Weltgesundheitsorganisation in Kontakt, um die empfohlenen Überprüfungen von Passagieren, Überwachungs- und Schiffsprotokollen zu besprechen, sagte der Sprecher. Diese Maßnahmen könnten ein Temperatur- und Fragebogen-Screening für Reisende, die Kreuzfahrten aus China und anderen Gebieten antreten, sowie ein Protokoll zur Meldung von Krankheiten und Krankheiten umfassen, sagte er.

Royal Caribbean wird mit seinen Gästen an Änderungen der Reiseroute arbeiten, sagte ein Sprecher.

Marriott International Inc.

und

            Hilton Worldwide Holdings Inc.

sagte, sie verzichten bis zum 8. Februar auf Stornierungsgebühren für Reservierungen in ihren Hotels in China und für Gäste aus China, die zu Hotels in anderen Ländern reisen.

            Hyatt Hotels Corp.

Gäste, die zwischen dem 23. Januar und dem 10. Februar über die Buchungsplattformen von Hyatt gebucht haben, können gebührenfrei stornieren. Die Befreiung gilt auch für Gäste aus dem Großraum China, die Aufenthalte in Hyatt-Hotels im asiatisch-pazifischen Raum gebucht haben, darunter Südkorea, Japan und mehrere südostasiatische Länder.

“Unsere Hotels befolgen die Richtlinien der örtlichen Behörden und verstärken die empfohlenen Maßnahmen zu angemessenen Hygienestandards”, sagte Marriott in einer Erklärung.

Marriott, mit mehr als 350 Hotels auf dem chinesischen Festland, in Hongkong, Macao und Taiwan, und Hilton mit 225 Hotels in der Region, geben bekannt, dass es Updates von der CDC, der WHO und den örtlichen Gesundheitsabteilungen verfolgt.

Das Wuhan-Virus hat sich von China in andere Länder verbreitet, darunter Südkorea, Japan und die USA. Bei einigen Unternehmen wirkt sich der Ausbruch unmittelbar auf das Geschäft aus.

China hat einige Städte, einschließlich Wuhan, gesperrt, um zu versuchen, ein sich schnell ausbreitendes Virus einzudämmen. Shan Li von WSJ holte einen der letzten Züge aus dem Epizentrum des Ausbruchs als millionenfach angepasste Reisepläne für die Neujahrsfeiertage. Foto: STR / AFP über Getty Images

Honeywell International Inc.

Laut Honeywell steigt die Nachfrage nach Gesichtsschutzmasken in China sowie in Europa und den USA.

DuPont de Nemours Inc.,

Das Unternehmen, das medizinische Körperanzüge und andere Schutzausrüstungen herstellt, sagte, es würde Geräte an Agenturen in China spenden, die medizinische Fälle bearbeiten, und das Angebot seiner Produkte steigern, um die Kundennachfrage zu befriedigen. DuPont teilt mit, dass es seinen Mitarbeitern in den betroffenen Gebieten Chinas Schutzmasken aushändigt.

3M Co. sagte, es würde die Produktion von Atemschutzmasken infolge des Ausbruchs steigern. Das Unternehmen aus St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota gab bekannt, dass die Nachfrage nach Atemschutzprodukten in China gestiegen ist.

In Macau arbeiten Casino-Resort-Mitarbeiter bei

            Um die Umstellung zu erleichtern, müssen Sie

            Wynn Resorts GmbH.,

MGM Resorts International

       und

            Las Vegas Sands Corp.

wurden von der Regierung angewiesen, Schutzmasken zu tragen. Die Unternehmen überwachen die Körpertemperatur von Kunden und Mitarbeitern und haben nach Angaben der Unternehmen und Analysten erhöhte Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen ergriffen. Die in Las Vegas ansässigen Casino-Giganten erwirtschaften bis zu 70% ihres Umsatzes in Macau, der Sonderverwaltungsregion Chinas in der Nähe von Hongkong. Laut Angaben der Regierung von Macau befanden sich in Macau zwei Personen in einem stabilen Zustand, die mit dem Virus infiziert waren. Zehn Personen hatten engen Kontakt zu diesen Patienten, aber keine wies irgendwelche Symptome des Virus auf, sagte die Regierung.

Die Regierung von Macau hat eine Neujahrsparade und andere öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Hotelstornierungen sind wahrscheinlich, obwohl laut Analysten bis Freitag keine weitverbreiteten Stornierungen zu verzeichnen waren. In der Region wurden mehr als 13 Millionen Gesichtsschutzmasken geliefert.

“Wir beobachten die Situation der Viruspneumonie genau”, sagte MGM-Sprecher Brian Ahern am Donnerstag. “Wir werden aktiv mit den von der Regierung angekündigten Richtlinien zusammenarbeiten und entsprechende Maßnahmen zum Schutz unserer Gäste und Teammitglieder durchführen.”

Das Wuhan-Virus kann durch Husten, Küssen oder Kontakt mit Speichel übertragen werden. Coronaviren verursachen häufig nur Erkältungen, obwohl der jüngste Ausbruch weitaus schwerwiegender ist.

In den USA hat die CDC untersucht, ob 63 Patienten aus 22 Staaten mit dem Virus infiziert wurden. Bisher haben nur zwei positiv getestet, während 11 negativ getestet haben.

Die Behörden in Singapur, einem beliebten Ziel für chinesische Touristen, haben 28 Fälle mit Verdacht auf das Coronavirus identifiziert. alle bis auf zwei waren kürzlich nach China gereist. Thailand, ein weiteres Reiseziel für chinesische Touristen, weist drei bestätigte Fälle auf.

Korrekturen & Erweiterungen
In Macau wurden Casino-Resort-Mitarbeiter bei Wynn Resorts Ltd., MGM Resorts International und Las Vegas Sands Corp. bestellt

            Um die Umstellung zu erleichtern, müssen Sie

      von der Regierung, Schutzmasken zu tragen. In einer früheren Version dieses Artikels wurde fälschlicherweise angegeben, dass die Resortunternehmen die Bestellung aufgegeben haben. (24. Januar 2020)

Schreiben Sie an Dave Sebastian bei [email protected], Heather Haddon bei [email protected] und Alison Sider bei [email protected]

Copyright © 2019 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.