FilGoal | Nachrichten | Abu Al-Dahab: Ich habe mit Al-Masry den Verlust der Liga gegen Zamalek gefeiert und bin ein Spieler in Al-Abyad

0
13

Mahmoud Abu El-Dahab, der frühere Spieler von Al-Ahly und Zamalek, enthüllte die Szenen seines Ausscheidens aus der weißen Mannschaft aufgrund seiner Feier mit Al-Masry, dem Verlust der Liga über Zamalek.

Abu Al Dahab erzählte die Geschichte und sagte: “Ich war ein Spieler in Zamalek, wo meine Karriere begann, und obwohl ich immer auf der Teamliste stand, bin ich aus der Liste dieses Spiels gegen Al-Masry herausgekommen.”

“In dieser Zeit war der vorherrschende Ton, dass Al-Masry das Spiel zugunsten von Zamalek verpassen würde, weil Mustafa Abu Al-Dahab, mein Bruder, ein Spieler in Al-Masry war.”

Mahmoud folgte: “Ein Mitarbeiter des technischen Personals bat mich, tatsächlich mit Mostafa zu sprechen, um uns für das Spiel zu verlassen. Ich sprach mit meinem Bruder und er sagte mir, dass er bereits vor einer Woche in Port Said heftigen Kampagnen ausgesetzt war, weil Gerüchte besagten, dass er absichtlich verlieren würde.”

Abu Al-Dahab fuhr fort: “In der Nacht des Spiels ging ich nach Port Said, um mich zu meinem Bruder zu setzen, der mich bat, mich im Haus zu verstecken, damit mich niemand sehen würde, und er dachte, es gäbe Absprachen.”

“Das Spiel begann und Mustafa Shaqqi erzielte das erste Tor und Al-Masry gewann mit zwei Toren. Die Liga geht also gegen Zamalek verloren und Al-Ahly spielt ein Playoff-Spiel mit Ismaili um den Titel.”

“Nach dem Spiel wäre ich nach Kairo zurückgekehrt, aber Mustafa hat mir gesagt, ich soll bei uns bleiben und zum Feiern kommen, da Zamalek dich bereits verlassen hat.”

Er schloss: “Ich wusste, dass Zamalek mich bereits verlassen hatte. Mahmoud Abu Rujaila war zu dieser Zeit der Trainer von Zamalek und er sagte es mir sarkastisch (sagen Sie Ihrem Bruder Glückwünsche zur Liga).”

Die Ereignisse gehen auf die Saison 1990/1991 zurück, als Zamalek in der 31. Runde der Liga in Port Said auf Al-Masry traf. Al-Masry gewann zwei Tore, um Al-Ahly und Al-Ismaili an die Spitze des Wettbewerbs zu bringen, und sie bleiben in den verbleibenden drei Spielen an der Spitze, um Al-Ahly mit Al-Ismaili in einem Playoff zu treffen, das den Titel für das Rote Team gewann.

Mahmoud Abu El-Dahab begann seine Karriere in Zamalek, bevor er zu Mars Port Said und von dort nach Al-Ahly und dann zur Professionalität in Österreich-Tirol wechselte, bevor er zum ägyptischen Verein zurückkehrte und von ihm nach Goldi und dann zum Arsenal und Ruhestand in der Gemeinde Mahalla.

Video: 1

So schützen Sie sich vor dem Corona-Virus. Klicken Sie aufHier

Klicken Sie auf, um alle mit Coronavirus infizierten Personen aus der Welt des Fußballs und deren Fortschritt herauszufindenHier

Verfolgung der Wirkung des Corona-Virus auf lokale und internationale Sportveranstaltungenhier drücken

Lesen Sie auch

Film im Joule – die Nacht von Sayed Abdel Naeem mit der Zunge seiner Helden

Zamalek Channel: Carteron erklärte sich bereit, seinen Vertrag um ein Jahr zu verlängern

Inter Mailand lehnt das erste Angebot von Saint-Germain ab

Pochettino wählt die 3 besten Premier League-Spieler aus

Citin: Lautaro Martinez könnte sehr gut für Barcelona sein

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.