Geschäft

Shipping Line Bedenken über IT-Probleme in Felixstowe Hafen

LKW-Fahrer stehen am Hafen Schlange

Bildbeschreibung
LKW-Fahrer beschwerten sich über Warteschlangen nach der Einführung des IT-Systems am Sonntag

Die Reedereien versuchen, einige Geschäfte aus dem größten Containerhafen Großbritanniens zu verlagern, der von Verzögerungen aufgrund von IT-Problemen betroffen ist.

Tilbury Port sagte, es sei von Unternehmen kontaktiert worden, die nach Alternativen zu Felixstowe suchten.

Der Hafen von Felixstowe sagte, dass die Rede von der Umleitung von Schiffen nicht ungewöhnlich sei.

Während die Hafenbenutzervereinigung von Felixstowe der BBC mitteilte, dass sich die Situation verbesserte, wurden 60% der Container innerhalb einer Stunde geladen.

Am Mittwoch klagten LKW-Fahrer über Staus von bis zu 16 Stunden nach der Einführung des IT-Systems am Sonntag.

Eine Reederei, die nicht genannt werden wollte, sagte den BBC-Kranen, dass sie normalerweise 24 Container pro Stunde handhabe und zur Zeit nur etwa acht Stunden pro Stunde handhabten.

Bildbeschreibung
Eine Reederei sagte, dass die Krane acht Container pro Stunde statt 24 befördern

Ein Sprecher des Londoner Container Terminals in Tilbury sagte: “Wir sind von einer Reihe von Reedereien angesprochen worden, die alternative Möglichkeiten für Felixstowe suchen.”

Jason Flower, Vorsitzender der Felixstowe Port Users ‘Association sagte, dass jetzt mehr Fahrzeuge aus dem Hafen kommen.

Aber er sagte, es sei “immer noch ein Problem mit einigen Containern … 20% von ihnen nehmen mehr als drei Stunden und einige nehmen fünf Stunden”.

Er fügte hinzu: “Wir drängen auf den Hafen, um mehr Leute auf den Serviceschalter zu setzen, aber es ist besser.”

“Stabil und zuverlässig”

Ein Sprecher von Felixstowe Hafenbetreiber Hutchison Ports sagte, ein oder zwei Schiffe wurden möglicherweise umgeleitet, aber Umleitungen sind nicht so ungewöhnlich.

Er sagte früher: “Das neue System läuft nach einer erfolgreichen Datenmigration am Sonntag über unsere Container- und Bahnterminals.”

Das IT-System ist bereits in 25 Hutchison Ports auf der ganzen Welt im Einsatz, fügte der Sprecher hinzu.

“Es wird unseren Kunden für viele Jahre ein stabiles, zuverlässiges und konsistentes Leistungsniveau bieten”, sagte er.

Er dankte den Menschen, die den Hafen für ihre “Zusammenarbeit und ihr Verständnis in dieser Zeit” nutzten.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.