Googles selbstfahrende Autofirma Waymo verliert den Sicherheitskopf

0
11

Ein leitender Angestellter, der Sicherheitsprobleme bei Googles selbstfahrendem Autohersteller Waymo überwacht, hat das Unternehmen verlassen.

Debbie Hersman tritt nach etwas mehr als einem Jahr als Chief Safety Officer zurück, sagte Waymo am Donnerstag, und wird stattdessen als Beraterin des Unternehmens fungieren.

Hersman, der frühere Vorsitzende des US National Transportation Safety Board, kam 2019 nach dem ersten tödlichen Unfall eines selbstfahrenden Autos im vergangenen Jahr zu Waymo, als ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug einen Fußgänger in Arizona tötete.

“Wir können bestätigen, dass Debbie beschlossen hat, in ihr Familienheim an der Ostküste zurückzukehren, und weiterhin als Beraterin für Waymo tätig sein wird”, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Waymo sagte, Tracy Murrell, Waymos Leiter für Sicherheit und Nachhaltigkeit, sei der vorläufige Sicherheitschef des Unternehmens. Das Unternehmen sagte, eine Suche nach seinem nächsten Sicherheitschef sei im Gange.

Eine Waymo-Sprecherin lobte Hersman dafür, “das Wachstum des Sicherheitsteams zu leiten, das Waymo-Sicherheitsgremium einzurichten, während wir unsere Technologie verantwortungsvoll weiterentwickeln, und Waymos Sicherheitskultur zu fördern”.

Mit Postdrähten

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.