Haftbefehl gegen Odell Beckham Jr. erlassen

0
30

Ein Haftbefehl gegen Odell Beckham Jr. wurde ausgestellt, nachdem der Empfänger von Cleveland Browns angeblich Kontakt mit der Rückseite eines Sicherheitsbeamten aufgenommen hatte, als er am Montagabend die nationale Meisterschaft des Staates Louisiana feierte.

“Wir können bestätigen, dass ein Haftbefehl gegen eine Ladung einer einfachen Batterie ausgestellt wurde”, sagte ein Vertreter der New Orleans Police Department am Donnerstag gegenüber TMZ.

Beckham, eine Auswahl aus der ersten Runde der LSU im Jahr 2014, feierte mit den aktuellen Tigers-Spielern nach ihrem 42: 25-Sieg über Clemson im College Football Playoff-Titelspiel in ihrer Umkleidekabine im Superdome. In einem Video, das in den sozialen Medien die Runde gemacht hat, scheint Beckham das Heck eines Offiziers zu schlagen, der mit dem offensiven Lineman Damien Lewis gesprochen hat.

Als Beckham nach dem mutmaßlichen Vorfall vom Polizisten konfrontiert wird, scheint er direkt vor dem Mann zu klopfen und zu tanzen.

Ursprünglich wollten die Behörden einen Haftbefehl gegen Beckham wegen einer sexuellen Batterieladung, der jedoch von einem Richter abgelehnt wurde, berichtet nola.com. Beckham muss mit einer Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten und einer Geldstrafe von 1.000 US-Dollar rechnen, wenn er verurteilt wird.

In Bezug auf einen weiteren mutmaßlichen Zwischenfall nach dem Spiel, an dem Beckham beteiligt war, gab die LSU am Mittwoch eine Erklärung heraus, in der sie mit der NCAA und der Southeastern Conference in Kontakt getreten sei, in der es um das „scheinbare Geld“ gehe [that] Möglicherweise haben die NFL-Stars nach dem Sieg auch LSU-Studenten-Athleten geschenkt bekommen. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.