Harry und Meghan ziehen nach Los Angeles, sagt die britische Zeitung Sun.

0
11

LONDON (Reuters) – Prinz Harry und seine Frau Meghan haben Kanada verlassen und sind nach Los Angeles gezogen, wo sie nach ihrem Rücktritt von ihren königlichen Pflichten ein dauerhaftes Zuhause haben wollen, berichtete die britische Zeitung Sun am Donnerstag.

DATEIFOTO: Der britische Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex, treffen am 9. März 2020 zum jährlichen Commonwealth-Dienst in der Westminster Abbey in London ein. REUTERS / Henry Nicholls

The Sun sagte, das Paar habe einen Privatflug nach Los Angeles genommen, aber nicht gesagt, wann. Letzte Woche haben die Vereinigten Staaten und Kanada vereinbart, ihre Grenze für nicht wesentliche Reisen zu schließen, um die durch das Coronavirus verursachten Belastungen der Gesundheitssysteme zu verringern.

Eine Sprecherin von Prinz Harry lehnte es ab, sich zu dem Bericht zu äußern, den The Sun als exklusiv bezeichnete.

Harry und Meghan werden ihre königlichen Pflichten Ende März einstellen, da sie “eine fortschrittliche neue Rolle” herausarbeiten, die hauptsächlich in Nordamerika angesiedelt ist und die sie selbst finanzieren wollen.

Sie hatten mehrere Monate mit ihrem Sohn Archie auf Vancouver Island in Kanada gelebt.

„Dieser Umzug war für einige Zeit geplant. Sie erkannten, dass Kanada aus verschiedenen Gründen nicht funktionieren würde und dass sie in der Gegend von Los Angeles ansässig sein wollen “, zitierte die Sonne einen unbekannten königlichen Insider.

Meghan Markle ist in der Gegend von Los Angeles aufgewachsen und ihre Mutter Doria lebt immer noch dort.

Das People-Magazin zitierte eine unbekannte Quelle und sagte am Donnerstag, das Paar habe sich bereits in einem Haus in der Gegend von Los Angeles niedergelassen und sich nicht herausgewagt. Kalifornien hat letzte Woche eine landesweite Anordnung für den Aufenthalt zu Hause erlassen, um das Coronavirus einzudämmen.

Der Bericht wurde am selben Tag veröffentlicht, an dem Disney bekannt gab, dass Meghan, die Herzogin von Sussex, einen Naturdokumentarfilm erzählt hatte, der am 3. April auf seiner Disney + -Streaming-Plattform veröffentlicht wird.

Es ist der erste Job für die ehemalige Schauspielerin der Fernsehserie “Suits”, seit sie und Harry im Januar bekannt gaben, dass sie von ihren königlichen Pflichten zurücktreten.

Der Film mit dem Titel “Elephant” folgt der Reise einer Elefantenfamilie durch Afrika. Der Film wird Geld für die Wohltätigkeitsorganisation Elephants without Borders sammeln.

Berichterstattung von William James in London und Jill Serjeant in Los Angeles; Bearbeitung von Stephen Addison und Cynthia Osterman

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.