Jay Benedict tot; “Aliens” und “Emmerdale” Stern war 68

0
13

Der Schauspieler Jay Benedict, bekannt für seine Rollen in “Aliens” von 1986, “The Dark Knight Rises” von 2012 und der britischen Fernsehserie “Emmerdale”, ist im Alter von 68 Jahren an dem Coronavirus gestorben.

Kristin Tarry von TCG Artist Management bestätigte den USA HEUTE am Montag die Nachricht von seinem Tod. Sie vertrat Benedict in den letzten über 20 Jahren.

“Mit großer Trauer verkünden wir den Tod unseres lieben Kunden Jay Benedict, der heute Nachmittag seinen Kampf gegen COVID-19 verloren hat. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.” Das Unternehmen hat am Samstag getwittert.

Jay Benedict nimmt am 19. Juli 2008 an der Londoner Film- und Comic-Convention am Earls Court in London teil.

Benedict spielte Newts Vater in “Aliens” und Rich Twit in “The Dark Knight Rises”. Er übernahm die Rolle von Doug Hamilton in der langjährigen Serie “Emmerdale”, die seit 1972 in Großbritannien ausgestrahlt wird. Er trat Ende der 90er Jahre in der Show auf. Er hinterlässt seine Frau Phoebe Scholfield und die Söhne Freddie und Leopold.

“Emmerdale” -Co-Star Vicki Michelle hat am Sonntag auf Twitter eine Hommage an Benedict geteilt.

“Schockiert zu hören, dass einer unserer brillantesten Schauspieler und liebenswürdiger Mann, Jay Benedict, verstorben ist. Verheiratet mit meiner liebenswürdigen Freundin Phoebe Scholfield”, twitterte sie zusammen mit einem Foto von ihr und Benedict. “Mein Herz geht in dieser traurigen Zeit an sie und ihre Familie.”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.