Künstler in der Zeit von Coronavirus, einer laufenden virtuellen Ausstellung, Teil 10

0
8

Wow, wir sind in unserer zehnten Ausgabe unserer offenen, nicht jurierten Online-Ausstellung mit dem Titel “Künstler in der Zeit des Coronavirus!” Wir haben fast 200 Einreichungen erhalten. Wenn Sie Ihre noch nicht gesehen haben, machen Sie sich keine Sorgen – es kommt! Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Erklärung (maximal 250 Wörter) und 2 Fotos an [email protected]

Unser zehnter Beitrag der Reihe “Künstler in der Zeit des Coronavirus” umfasst Jana Anderson, Samuel Shaffer, Nancy Herman, Zoe Lowry, Bob Reinhardt und Lee Muslin! Vielen Dank für alle, die eingereicht haben! Und wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Erklärung (maximal 250 Wörter) und 2 Fotos an [email protected] Weitere Details hier. Bleiben Sie sicher und bleiben Sie positiv und kommen Sie in den kommenden Tagen zurück, um mehr „Künstler in der Zeit des Coronavirus“ zu finden. Wir haben eine wundervolle Gemeinschaft und sind so stolz darauf, die Kunst aller teilen zu können. (Wir haben fast 200 Einreichungen erhalten. Wenn Sie Ihre noch nicht gesehen haben, machen Sie sich keine Sorgen – es kommt und wir können es kaum erwarten, sie zu veröffentlichen!)


Jana Anderson

Projekt von Jana Anderson. Mit freundlicher Genehmigung von Jana Anderson.
Hand hält eine Netzgesichtsmaske
Projekt von Jana Anderson. Mit freundlicher Genehmigung von Jana Anderson.

Unten ist ein Projekt abgebildet, das ich heute begonnen, beendet und dokumentiert habe. In dieser seltsamen Zeit der Unsicherheit habe ich unter Quarantäne gestellt und über Internet-Trends, soziale Verantwortung und strukturelle Komplexität nachgedacht. Mein Geist kämpft zwischen Zynismus in Institutionen und Optimismus in der Menschheit. Es gibt Lücken in den Plänen und Grundlagen dieser Krise und Lücken in den Plänen für eine ungewisse Zukunft. Ich möchte mich schützen und weiß nicht wie. Ich weiß, dass die Probleme komplex und weit verbreitet sind. Es ist nicht nur ein unsichtbarer Virus, sondern unsichtbare Systeme, die manchmal die Kontrolle über uns haben und manchmal jeglichen Sinn für geistige Gesundheit verlieren. Die Maske wird während dieser globalen Pandemie schnell zum Symbol. Was es darstellt, scheint sich so schnell zu ändern wie die Nachrichten.

Vor 9 Tagen lebte ich in Philadelphia, hatte 3 Jobs, ein Studio im Loom und surfte im Wesentlichen auf der Couch bei Freunden und meiner Familie. Ich hatte versucht, dort ein Leben aufzubauen. Alle meine Jobs wurden am Freitag, dem 13., unterbrochen, und ich hatte kein finanzielles Polster und praktisch keine emotionale Sicherheit an diesem Ort, an dem ich versucht hatte, mein Zuhause zu finden. Ich traf eine schnelle Entscheidung, zu meinem Elternhaus in South Dakota zu fahren. Wenn ich “eingesperrt”, “an Ort und Stelle geschützt” oder “unter Quarantäne gestellt” werden würde, wüsste ich, dass es an keinem der Orte sein könnte, an denen ich gewohnt hatte. Jetzt bin ich also vorerst in Sioux Falls, South Dakota. Ich weiß nicht, wann oder ob ich nach Philadelphia zurückkehren kann, aber für heute habe ich Essen und Unterkunft und eine Nähmaschine, also habe ich mehr Glück als manche.

Ich bin ein Mixed-Media-Künstler mit einer Vielzahl von skurrilen Fähigkeiten und Interessen. In den kommenden Wochen konnte ich Stellenangebote, Geldmittel, freiberufliche Tätigkeiten, Provisionen und virtuelle Umarmungen nutzen.

www.janaandersonart.com
IG: janderson65
Venmo: Jana-Anderson-119


Samuel Shaffer

Gesutrale Malerei einer Aktfigur in laufender Position
Gemälde von Sam Shaffer. Mit freundlicher Genehmigung von Sam Shaffer.
Gesutrale Malerei von
Gemälde von Sam Shaffer. Mit freundlicher Genehmigung von Sam Shaffer.

Als Künstler und Vater, der zu Hause bleibt, bin ich es ziemlich gewohnt, allein zu Hause zu sein und zu arbeiten. In diesen Tagen sind natürlich meine beiden Teenager zu Hause und meine Frau arbeitet auch von zu Hause aus. Ich versuche, die Nachrichten nicht zu sehr anzuschauen, und mache jeden Tag einen einstündigen Spaziergang.

Es ist allerdings etwas schwierig, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Sollte ich weiter an dem arbeiten, was ich vorher getan habe, oder versuchen, auf irgendeine Weise darauf zu reagieren? – da bin ich mir nicht sicher. Aber ich kann immer noch Vorräte von Blick online bekommen, also werde ich wohl einfach weiterarbeiten.

Ich füge zwei Gemälde aus der jüngsten Serie “Smoking Jesus” bei: Der Prophet wird zu seiner Mission gerufen, manchmal von außen – die Stimme Gottes, die Versuchung des Teufels oder vielleicht ein Wal. Manchmal ruft er bereitwillig an. Aber meistens ist er nicht wirklich interessiert. Seine Reise, ob willens oder nicht, führt zur Offenbarung, der Botschaft, die zu uns spricht.

Bitte verbinden Sie sich mit mir auf sshafferart.com
Bleib sicher.


Nancy Herman

Abstrakte Malerei von dreieckigen und kreisförmigen Mustern mit einem zentralen Brennpunkt, der beleuchtet zu sein scheint
Grafik durch Nancy Herman. Mit freundlicher Genehmigung von Nancy Herman.
Abstrakte Mustermalerei mit kleinen Formen, die die Form eines großen Zickzacks annehmen
Grafik durch Nancy Herman. Mit freundlicher Genehmigung von Nancy Herman.

Ich lebe mit 8 anderen Familienmitgliedern zusammen, die versuchen, uns gegen Covid 19 unter Quarantäne zu stellen, und habe immer noch eine gute Zeit. Warum nicht, es kann eine kürzere Zeit sein als wir erwartet hatten. Ich versuche jeden Tag ein neues Kunstwerk mit alten Tricks zu schaffen. Seit ich 80 bin, habe ich viele alte Tricks. Ich habe Farben aus meinen „Übersetzungen von Musik in Farbe“ in Gesichter im Computer integriert, die genauso verbunden sind wie wir in dieser verrückten Zeit. Gleichzeitig bearbeite ich Videos für meine Tochter, die Pilates-Videos für ihre Kunden macht und mit meiner Tochter, Enkelin und Urenkelin einen Gemüsegarten anlegt. Das Leben ist voll und das Wetter wirkt zusammen, um uns einen frühen schönen Frühling zu bringen, um unsere Stimmung zu heben.

Hier sind zwei Beispiele meiner Kunstwerke und ein Link zu den Pilates-Videos meiner Tochter Ellie.

Ellie Herman Pilates
https://vimeo.com/397825013

Nancy Herman mehr Covid 19 Kunstwerk
http://www.nancyherman.com/new-page-4


Zoe Lowry

“Electric Griot” Illustration von Zoe Lowry. Mit freundlicher Genehmigung von Zoe Lowry.
“Electric Griot” Illustration von Zoe Lowry. Mit freundlicher Genehmigung von Zoe Lowry.

In den letzten 2 Jahren habe ich eine Reihe von Illustrationen mit dem Titel “Electric Griot” entwickelt. Ein „Griot“ ist ein traditioneller westafrikanischer Geschichtenerzähler und Bewahrer der Oral History. „Electric Griot“ ist jedoch ein Begriff, den ich zusammengestellt habe, um einen Titel zu beschreiben, den wir alle annehmen können. Es ist jemand, der im Einklang mit seiner elektromagnetischen Existenz steht (denken Sie nur daran, wie wir von elektromagnetischen Frequenzen – Licht, Ton und Wärme – auf natürliche Weise beeinflusst werden und wie wir mehr Ruhe in Geist, Körper und Seele finden können, wenn Wir versuchen, diese Antworten zu verstehen und in Harmonie mit ihnen zu leben. Wir nehmen ihre eigene Lebensreise an und teilen ihre Geschichte mit anderen, um die Welt um sie herum zu inspirieren und besser zu verstehen.

Während sich das Medium für dieses Projekt im Laufe der Zeit geändert hat, ist die Hauptabsicht, die Macht der Menschen hervorzuheben, Hindernisse zu überwinden und durch unsere Kämpfe stärker zu werden, gleich geblieben. Angesichts der COVID-19-Pandemie ist diese Serie jetzt relevanter denn je. Da viele Arbeitsmöglichkeiten für mich auf unbestimmte Zeit ausgetrocknet sind und ich mich auf das konzentrieren muss, was im Leben am wichtigsten ist, habe ich neue Inspiration, um einen Graphic Novel von Electric Griot fertigzustellen und mit der Welt zu teilen. Wenn meine Arbeit bei Ihnen Anklang findet, finden Sie unten einige Möglichkeiten, wie Sie in Verbindung bleiben können:

www.zoelowry.com
Instagram / Facebook / Twitter: @zoelowrycreates
Kunstdrucke und Waren: www.society6.com/zoelowrycreates
Spenden (zur Unterstützung meines Graphic Novels und meiner zukünftigen Arbeit) über die Cash App: $ ZoeLowry
Anfragen: [email protected]


Bob Reinhardt

Abstrakte Malerei eines Sonnenaufgangs
Gemälde von Bob Reinhardt. Mit freundlicher Genehmigung von Bob Reinhardt.
Abstrakte Malerei eines Sonnenaufgangs
Gemälde von Bob Reinhardt. Mit freundlicher Genehmigung von Bob Reinhardt.

Es war mir eine große Ehre, eines meiner kleinen Öle in die bevorstehende jurierte Show des Philadelphia Sketch Club „Small Oils“ aufgenommen zu bekommen. Leider wurde die Show wegen unserer aktuellen Gesundheitskrise abgesagt. Mir wurde gesagt, dass es für den Herbst verschoben werden kann.

Unabhängig davon waren diese beiden kleinen Öle nach über 50 Jahren mein erster Wiedereintritt in Ölfarbe. Ich habe viele Jahre Acryl verwendet, aber seit drei Jahren konzentriere ich mich auf Aquarell. Jetzt, wo ich ein bisschen Zeit habe, denke ich, dass ich diese Reise mit den Ölen fortsetzen und sehen werde, wohin sie mich führt.


Lee Muslin

Abstrakte Malerei mit kreisförmigen Mustern in der linken unteren Ecke
“Kurze Begegnung”, Gemälde von Lee Muslin. Mit freundlicher Genehmigung von Lee Muslin.
Abstrakte Malerei mit einem schwarzen Kritzeln oben rechts
“Ruhige Einsamkeit”, Gemälde von Lee Muslin. Mit freundlicher Genehmigung von Lee Muslin.

Zum Glück habe ich ein Studio in meinem Haus, wenn auch viel kleiner als mein anderes Studio in den Spring City Mill Studios. Also habe ich an kleineren Stücken gearbeitet. Ohne die üblichen Anforderungen des täglichen Lebens habe ich mehr Malzeit, was mich sehr glücklich macht. Ich habe auch eine Vielzahl anderer Aufgaben zu erledigen. Obwohl es eine beängstigende Zeit war, besonders als älterer Mensch, war es auf andere Weise gut für mich. Meine Malpraxis führt mich an einen anderen Ort in meinem Kopf, einen sehr beruhigenden, therapeutischen Ort.

Wo ich eine Wirkung finde, ist in Ausstellungen. Zwei Galerien, in denen ich an Sendungen arbeite, haben vorübergehend geschlossen. Drei weitere Shows wurden verschoben und eine weitere abgesagt.

Meine Malerei ist ein improvisatorischer Prozess des Experimentierens und Entdeckens, um eine emotionale Reaktion hervorzurufen. Das letzte Gemälde, das ich fertiggestellt habe, bevor ich letzten Montag mein Studio in Spring City verlassen habe, ist „Quiet Solitude“. Es kann auf viele Arten interpretiert werden, aber ich denke, es drückt die Notlage aus, die viele Menschen gerade fühlen. Das andere Gemälde, “Brief Encounter”, ist ein älteres Gemälde, das unsere aktuelle Situation zusammenfasst. Eine kurze Begegnung kann sich nachteilig auswirken.

Website: www.LeeMuslin.com
Instagram: @leemuslinfineart
Facebook: LeeMuslinFineArt

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.