Maghreb-Fahnen gehisst auf dem Dach einer Kirche

0
20

In Albi reichte ein Priester eine Klage gegen eine Gruppe von Personen ein, die die Embleme Algeriens, Tunesiens und Marokkos aufgehängt hatten.

Blick auf die Kirche Saint-Jean-Baptiste in Albi im Tarn.
Blick auf die Kirche Saint-Jean-Baptiste in Albi im Tarn. Google Street View-Erfassung

dies ist “Ein Akt des Misstrauens” dass die Kirche “Nimm es sehr ernst”. An diesem Sonntagnachmittag wurden drei Flaggen, Algerier, Marokkaner und Tunesier, kurz auf dem Dach der Kirche Saint-Jean-Baptiste in Albi im Tarn gehisst.

Als die von einem Anwohner alarmierte Polizei am Tatort eintraf, waren die Fahnen wie die Bande junger Leute, die sie eingesetzt hatten, verschwunden. Ein Foto, das seit Montagmorgen in sozialen Netzwerken im Umlauf ist, zeigt ein Dutzend Menschen vor der Kirche, darunter drei, die auf das Dach geklettert sind und die Fahnen hängen. „Offensichtlich sind die jungen Leute genau zur richtigen Zeit angereist, um sich fotografieren zu lassen, um das„ Treiben “zu erzeugen„Gibt den Pfarrer an, der gerade eine Beschwerde eingereicht hat.

“Es war ein Nachbar, der deutlich schockiert von dem war, was er sah, und der die Polizei anriefberichtet an Figaro Pater Paul de Cassagnac. Aber als die Polizei eintraf, gab es keine Fahnen oder Eindringlinge mehr. Gemeindemitglieder, die sich in den Kellern der Kirche versammelten

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten. Du bist gegangen 72% zu entdecken.

Abonnieren: 1 € für 2 Monate

jederzeit kündbar

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.