Nachrichten

Penn Sommer-Erneuerungsprojekt, Winterreparaturen zu folgen, sagt Amtrak

Penn Sommer-Erneuerungsprojekt, Winterreparaturen zu folgen, sagt Amtrak

Am Ende der ersten Woche von Amtraks aktuellem Projekt zur Erneuerung der Infrastruktur an der Penn Station sagte die Agentur, dass sie für diesen Sommer eine weitere Arbeitsrunde plane, obwohl diese Renovierungen die LIRR-Pendler nicht annähernd so stark beeinflussen werden wie im letzten Sommer der Hölle “Reparaturen.

Amtrak-Ingenieur Gery Williams lieferte die Informationen während eines Updates am Freitag über die letzte Runde der Penn-Reparaturen der Agentur, die bis zum 28. Mai dauern wird.

Amtrak hat ein allgemeines Gefühl dafür, welche Arbeit er nach Ende dieser Arbeit übernehmen will, sagte Williams, einschließlich Reparaturen in diesem Sommer. Die erste Phase der laufenden Reparaturarbeiten in Penn zwang die Long Island Rail Road, den Rush-Hour-Service am Bahnhof um rund 20 Prozent zu reduzieren.

“Wir haben nichts im Ausmaß des letzten Sommers geplant. Das meiste wird am Wochenende sein “, sagte Williams. Einige kontinuierliche Ausfälle könnten während der Wochentage passieren, sagte er. “Diese werden sehr gut mit unseren Partnern abgestimmt und der allgemeinen Pendleröffentlichkeit rechtzeitig zur Verfügung gestellt.”

Williams erläuterte den Fortschritt in Amtraks aktuellem Projekt und sagte, die Arbeiter hätten sich auf den Wiederaufbau von Gleis 15 an der Penn Station konzentriert, nachdem sie Gleiskomponenten, einschließlich der dritten Schiene, entfernt und mit dem Abriss von 350 Tonnen Beton begonnen hätten. Er sagte, er erwarte, dass Arbeiter bis Ende nächster Woche mit dem Betongießen beginnen werden.

Der rekonstruierte Gleis 15 sollte bis Ende Februar fertig sein, danach werden die Arbeiter ähnliche Arbeiten auf Gleis 18 durchführen.

Die erste Woche des fünfmonatigen Projekts kam, da die LIRR von ungeplanten Serviceunterbrechungen geplagt wurde, von denen Williams sagte, dass sie nichts mit Amtraks Arbeit zu tun hätten. In den jüngsten Pannen, New York City-weiten “Power Dips” und eine separate Übertragungsleitung Problem führte Penn vorübergehend seine Signalanlage bei drei verschiedenen Gelegenheiten Freitag, ein Amtrak Sprecher bestätigt, was zu Verzögerungen und Stornierungen für die LIRR.

Williams räumte auch ein, dass ein Mitarbeiter von Amtrak Engineering bei der Arbeit in Penn am Donnerstag verletzt wurde und ins Krankenhaus eingeliefert wird, aber er sagte, dass der Vorfall nicht mit der laufenden Erneuerung der Infrastruktur verbunden sei.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.