Nachrichten

Südafrikaner bekommt ein Leben im Gefängnis für Axtmorde von Familie

JOHANNESBURG – Ein 23-jähriger südafrikanischer Mann wurde am Donnerstag für die Axtmorde seiner Eltern und seines Bruders in einer wohlhabenden Siedlung zu lebenslanger Haft verurteilt.

Henri van Breda erschien unbewegt, als ein Richter ihn zu drei lebenslangen Haftstrafen für die grausamen Morde der Eltern Martin und Teresa und seines Bruders Rudi in Stellenbosch, einer malerischen Stadt in einem Weinanbaugebiet in der Nähe von Kapstadt, verurteilte.

Van Breda erhielt außerdem eine 15-jährige Haftstrafe für den versuchten Mord an seiner Schwester Marli zum Zeitpunkt der Anschläge. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen in einem blutigen Ansturm, den Richter Siraj Desai als “kaltblütigen” Mord bezeichnete.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.