NBA: LeBron James, der Star der Los Angeles Lakers, ist kein Fan von Zwangsruhe – Basketball – NBA – Coronavirus

0
5

Die NBA ist seit dem 11. März in der Warteschleife und wird aufgrund der weltweiten Coronavirus-Epidemie voraussichtlich erst nach zwei Monaten wieder aufgenommen. Eine Unterbrechung, die LeBron James nicht gefällt. Der 35-jährige Star aus Los Angeles, Lakers, sieht diese Pause nicht als Segen an, um seinen Körper vor der letzten Strecke auszuruhen, wenn die Saison wieder aufgenommen wird. “Was ich nicht gerne höre ist:” Die Jungs ruhen sich jetzt aus “oder LeBron, er ist 35, er hat so viele Minuten (gespielt) in seinen Beinen, jetzt ruht er sich so viel aus “Für mich ist es eigentlich das Gegenteil, denn mein Körper fragte mich, als wir aufhörten zu spielen: Was machst du? Was ist los? Es ist der 13. März , du machst dich bereit für die Play-offs, warum hörst du jetzt auf? ” “” sagte “King James”, der dreifache NBA-Champion, im Road Trippin Podcast,

LeBron James: “Gehen Sie nicht direkt in die Playoffs”

Nach einer möglichen Wiederaufnahme der Saison gefragt, war der Spieler, der mit den Lakers einen neuen Titel anstrebt, in zwei Punkten kategorisch. Das erste wünscht er sich nicht “Gehen Sie direkt in die Play-offs. C.es würde die Mannschaften diskreditieren, die um 60 Spiele in diesem Ziel gekämpft haben “sagte er. Für ihn a “Ein Trainingslager von zehn auf fünfzehn Tage und ein reguläres Saisonende, das auf fünf oder zehn Spiele verkürzt wurde, würden ausreichen, um für die Play-offs bereit zu sein.”. Zweitens kann er sich nicht vorstellen, den Rest der Saison hinter verschlossenen Türen zu spielen. “Was ist das Wort Sport ohne Fans wert?” Es gibt keine Aufregung, kein Weinen, keine Freude … “ versicherte der Lakers-Star.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.