NBA spricht mit Disney über die Wiederaufnahme der Saison in Florida

0
11

Die NBA bestätigte, worüber in der vergangenen Woche berichtet und darüber spekuliert wurde – dass die Liga zusammen mit der Spielergewerkschaft Gespräche führt, um die NBA-Saison später in diesem Sommer in Orlando, Florida, neu zu starten.

In einer Erklärung am Samstagmorgen sagte NBA-Sprecher Mike Bass, die Liga und die Spieler führen “Sondierungsgespräche” mit Walt Disney Co über den Neustart der Saison Ende Juli im ESPN Wide World of Sports-Komplex von Disney in Florida als einziger Standort.

In der Erklärung bezeichnete die NBA den Standort Orlando als „Campus“, der „Spiele, Praktiken und Wohnraum“ enthalten würde.

“Unsere Priorität ist weiterhin die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten. Wir arbeiten mit Experten des öffentlichen Gesundheitswesens und Regierungsbeamten an umfassenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass die entsprechenden medizinischen Protokolle und Schutzmaßnahmen vorhanden sind”, sagte Bass.

Der Plan, das Spiel fortzusetzen, ist immer noch fließend, und die Teams sind sich nicht sicher, wer tatsächlich zur Teilnahme verpflichtet ist. Während es immer noch den Wunsch gibt, so viele Spiele wie möglich zu spielen, indem alle 30 Teams der Liga zurückgebracht werden, gibt es auch Bedenken, ein Team aus der Playoff-Jagd zu zwingen, nur während eines Trainingsmonats strenge Quarantäne- und Testverfahren zu durchlaufen eine Handvoll Spiele spielen.

In den letzten Wochen hat die Idee, dass eine ausgewählte Gruppe von Teams zurückkehren würde, an Dynamik gewonnen, obwohl die Mechanik davon immer noch zweifelhaft ist. Die NBA konnte nur die 16 Teams zurückbringen, die sich aufgrund ihrer aktuellen Rekorde für die Playoffs qualifizieren würden. Es könnte auch eine Art Play-In-Turnier für die letzten Plätze im Playoff-Bild durchführen.

In Disney World gibt es mehr als 25 Hoteloptionen, von denen acht auf der Website des Unternehmens als “Deluxe” eingestuft sind. Anrufe an Walt Disney World für einen Kommentar wurden nicht zurückgegeben.

Laut dem COVID-19-Tracker der Johns Hopkins University wurden in Orange County, wo sich Orlando befindet, 1.744 Coronavirus-Fälle bestätigt, bei denen 38 Menschen starben.

Disney besitzt ABC und ESPN, zwei der drei besten Sendepartner der Liga.

Der Campus der Wide World of Sports verfügt über drei Gebäude, die für Basketball genutzt werden können, darunter zwei Hallen und ein Mehrzweckbereich.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.