Nur die dritte Staffel von Murders wird theatralischer sein


Steve Martin, Martin Short und Selena Gomez in Only Murders In The Building

Steve Martin, Martin Short und Selena Gomez dabei Nur Morde im Gebäude
Grafik: Patrick Harbron/Hulu

[This post contains spoilers for the second season of Only Murders In The Building.]

Die zweite Staffel von Nur Morde im Gebäude endete mit einem frischen Aufbau für das dritte Mysterium der Hulu-Show, das die Handlung außerhalb des Arconia und in ein Broadway-Theater führte, wo sowohl Oliver (Martin Short) als auch Charles (Steve Martin) ihre Karrieren verjüngt haben. Während Mabel (Selena Gomez) aus dem Publikum zuschaut, sieht Ben ( Paul Rudd ) bricht auf der Bühne zusammen und signalisiert, dass das Trio der Amateurdetektive bald wieder in Aktion treten wird.

Im Gespräch mit Der Hollywood-Reporter Showrunner John Hoffman bestätigt, dass der neue Fall außerhalb des Titelgebäudes mehr Möglichkeiten für den Regisseur von eröffnet Spritzen! Das Musical.

„Ich freue mich sehr darauf, sowohl die theatralische Seite von New York City als auch Oliver und seine Welt kennen zu lernen“, sagt Hoffman.

Während sich die erste Staffel mit Mabel befasste, die im Arconia aufwuchs, und ihrem früheren Trauma durch einen Tod im Gebäude, der Zweite entdeckte neue Facetten von Charles’ Beziehung zu seinem Vater. (In Anbetracht dieses sehr interessanten Gemäldes war es sicherlich sehr aufschlussreich.) Nun ist es nur natürlich, dass die Show mit Oliver in die Tiefe geht.

The new season dropped the bombshell that Will (Ryan Broussard) is not Oliver’s biological son and is actually the result of his then-wife having an affair with dip purveyor Teddy Dimas (Nathan Lane). While Oliver and Will’s relationship remains solid, the revelation seems likely to have ongoing repercussions, especially considering that Teddy was a producer on Oliver’s previous plays.

Hoffman also weighed in on Steve Martin, whom he co-created the show with, suggesting that Only Murders In The Building may be seine letzte Rolle .

„Ich sehe ehrlich gesagt keine Möglichkeit, die Show ohne Steve oder einen von ihnen zu machen“, sagt er THR. „Sie sind alle so miteinander verbunden. Also, ich liebe das einfach. Alle unsere Schauspieler scheinen sehr unermüdlich und sehr energiegeladen zu sein, glücklich, dort zu sein, und so möchte ich es halten.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.