Premier League: Jeder Spieler eines Vereins, der 2019/20 seine Karriere ruiniert hat

0
23

Premier League-Spieler im ganzen Land treffen die notwendigen Vorkehrungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen.

Englands Top-Flug wird frühestens am 30. April wieder aufgenommen, aber die neuesten Regierungsempfehlungen deuten darauf hin, dass das normale Leben, egal bei sportlichen Wettkämpfen, noch viel länger auf Eis liegt.

Infolgedessen können wir alle in dieser schwierigen und unsicheren Zeit auf das zurückblicken, was die Saison 2019/20 bisher zu bieten hat, zumal die Kampagne eines Tages wieder aufgenommen werden soll.

Und es gibt bestimmte Spieler, die viel mehr als andere über die vergangenen sieben Monate nachdenken werden, auch wenn es für Einzelpersonen noch Zeit ist, die Dinge später im Jahr 2020 zu ändern.

Vor diesem Hintergrund hat sich HITC Sport entschlossen, sich auf die Spieler zu konzentrieren, die hoffen, die ersten drei Quartale der Saison zu vergessen und auf ihrem YouTube-Kanal mit aller Macht zurückzukehren.

Spieler, die “ihre Karriere ruiniert” haben

Das liegt daran, dass The Irish Guy durch jeden der 20 Premier League-Clubs gezählt hat, um einen Spieler von jeder Seite zu identifizieren, von dem er glaubte, dass er seine Karriere ruiniert hat.

Wenn das nicht sowohl dramatisch als auch faszinierend klingt, wissen wir nicht, was es tut. Schauen Sie sich das vollständige Video unten an, aber scrollen Sie weiter, um eine Aufschlüsselung der 20 fraglichen Spieler unten zu erhalten.

Arsenal – Kieran Tierney

Granit Xhaka ist diesem Ort auf wundersame Weise ausgewichen, weil er unter Mikel Arteta die Dinge umgedreht hat. Stattdessen wird der verletzungsanfällige Tierney für seine schwierige erste Saison unter den Bus geworfen.

Nur drei Starts in der Premier League sind ein ziemlicher Rückgang, nachdem man bei Celtic vergöttert wurde und nach Meinung von Scott Brown auf dem Weg zu einem Transfer nach Barcelona oder Paris Saint-Germain ist.

Für Arsenal ist es sicherlich nicht gut, einen Spieler zu verpflichten, von dem sie wussten, dass er so regelmäßig verletzt wurde, aber der Schotte kann seine Karriere leicht wieder auf Kurs bringen, wenn er ein sauberes Gesundheitszeugnis erhält.

Aston Villa – Danny Trinkwasser

Die Entscheidung von Villa, Drinkwater als Leihgabe zu verpflichten, schien immer verwirrend, als er bei seinem einzigen Start in sechs Monaten bei Burnley eine 1: 3-Niederlage im Carabao Cup gegen League One Sunderland hinnehmen musste.

Für den Chelsea-Spieler wurde es jedoch noch schlimmer, als er bei der 1: 6-Heimniederlage gegen Manchester City eine Katastrophenklasse verlor und ständig von Kontroversen außerhalb des Spielfelds geplagt wurde.

FBL-ENG-PR-ASTON VILLA-MAN STADT

Bournemouth – Ryan Fraser

Nach einer atemberaubenden Saison, in der er mit den Besten Europas um Torbeiträge konkurrierte und ständig mit einem Wechsel von Arsenal in Verbindung gebracht wurde, scheint Fraser von den Schienen geflogen zu sein.

Der schottische Mittelfeldspieler hat in dieser Saison nur ein einziges Tor in der Premier League erzielt. Er gab zu, dass ihm die Transfergerüchte in den Sinn kamen und er in dieser schwierigen Mannschaft von Bournemouth vor dem Abstieg stehen könnte.

Crystal Palace gegen AFC Bournemouth - Premier League

Brighton & Hove Albion – Florin Andone

Das Tor am Eröffnungstag gegen Watford schien der perfekte Start für Andone unter Graham Potter zu sein, aber alles änderte sich, als er während der Niederlage gegen Southampton vom Platz gestellt wurde.

Diese hirnlose Entlassung war genug für Potter, um ihn an Galatasaray auszuleihen, und es ist zweifelhaft, dass wir den rumänischen Stürmer wieder im Amex-Stadion sehen werden.

Watford FC gegen Brighton & Hove Albion - Premier League

Burnley – Joe Hart

Um ehrlich zu sein, könnte man durch die Definition von “ruiniert ihre Karriere”, mit der The Irish Guy hier zusammenarbeitet, argumentieren, dass Hart dieses Verbrechen entweder mit Turin, West Ham oder zumindest in der letzten Saison begangen hat.

Aber es scheint nur so, als würde sich der Ex-Engländer Nummer eins ein tieferes Loch graben, indem er auf der Turf Moor-Bank verschwendet und in dieser Saison nur drei Mal auftritt.

Burnley FC gegen Peterborough United - FA Cup Dritte Runde

Chelsea – Kepa Arrizabalaga

Es ist erstaunlich, dass Arrizabalaga jetzt auf der Transferliste von Chelsea steht, als er eine so beeindruckende Debütsaison hatte und David de Gea als Spaniens Nummer eins souverän verdrängt hatte.

Der Verlust seines Platzes an Willy Caballero an der Seite von Frank Lampard nach einer ständigen Reihe von Fehlern hat jedoch dazu geführt, dass sein Wert durch den Boden gefallen ist, auch wenn seine Karriere ruiniert ist, was eine grobe Übertreibung ist.

Chelsea FC gegen AFC Bournemouth - Premier League

Kristallpalast – Mamadou Sakho

Vom französischen Nationalspieler, PSG-Kapitän mit 17 und Liverpool-Starter zum Kampf um die Spielzeit im Selhurst Park zu wechseln, ist nicht genau der Karriereweg, auf den Sakho gehofft hätte.

Nur vier Starts für Palace in dieser Saison zeigen, dass Sakhos Karriere viel schneller dahinschmilzt, als er es sich mit 30 Jahren erhofft hätte.

AFC Wimbledon gegen Crystal Palace - Vorsaison-freundlich

Everton – Jordan Pickford

Die Statistiken lügen nicht und Pickford ist einer der fehleranfälligsten Torhüter der Premier League, obwohl auf jeden Moment des Wahnsinns schnell eine atemberaubende Parade folgt.

Jeder scheint auf der gleichen Seite zu sein, dass Pickford von England fallen gelassen werden sollte, insbesondere mit dem verspäteten Euro, obwohl seine Karriere zu diesem Zeitpunkt keineswegs auf dem Schrottplatz steht.

Chelsea FC gegen Everton FC - Premier League

Leicester City – Nampalys Mendy

Der Ire hat offen zugegeben, wie schwer es war, einen Spieler aus Leicester auszuwählen, und wir werden ihn entlassen, weil er Mendy zum Märtyrer gemacht hat, weil er dem ahnungsvollen Hype um ihn im Wesentlichen nicht gerecht wurde.

Um fair zu sein, sind nur zwei Starts und der Ausschluss von 31 Kadern am Spieltag ziemlich schlecht für eine frühere Vertragsunterzeichnung, die N’Golo Kante ersetzen sollte.

Leicester City gegen Wigan Athletic - FA Cup Dritte Runde

Liverpool – Adrian

Hmm, das ist hart. Liverpool-Fans lobten Adrian für seine Elfmeterhelden im UEFA-Superpokal, aber seine Fehler wurden während der Niederlage in der Champions League gegen Atletico Madrid aufgedeckt.

Diese kostspieligen Fehler gegen Marcos Llorente sowie eine Reihe von Spielern in der Liga haben seine Karriere nicht gerade zerstört, aber sie haben auch keine Wunder dafür getan.

FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-ATLETICO

Manchester City – Scott Carson

Zuerst könnte man denken, dass Carson fair spielt, weil er in die Fußstapfen von Lee Grant und Rob Green getreten ist, weil er sich einen unerwarteten Gehaltsscheck verdient hat, aber dieser Schritt war völlig unnötig.

Obwohl der ehemalige englische Nationalspieler 34 Jahre alt war, hatte er in Derby County immer noch regelmäßige Spielzeit und sollte in dieser Phase seiner Karriere Minuten genießen, ohne sich von ihnen zu verabschieden.

FBL-EUR-C1-MAN STADT-SHAKHTAR

Manchester United – Tahith Chong

Obwohl Chong in dieser Saison solide elf Spiele bestritten hat, sah er nicht wie der Spieler aus, der mit seinen gewagten Zielen, Vorlagen und Fähigkeiten jeden Jugendpreis unter der Sonne gesammelt hat.

Vielmehr waren seine mittelmäßigen Leistungen so, dass sein neuer Vertrag bei Old Trafford eine Überraschung war und The Irish Guy überzeugt ist, dass es der falsche Schritt war.

Er hat das Gefühl, Chong hätte in die Fußstapfen von Paul Pogba treten und einen Umzug nach Italien unternehmen sollen, während er verfügbar war, anstatt im Alter von 20 Jahren allmählich mit den Roten Teufeln zu stagnieren.

Manchester United gegen Leicester City - Premier League

Newcastle United – Rob Elliot

“Hat er gerade den Fußball aufgegeben?” ist die Frage, die The Irish Guy für Eliot hat, und es ist sicherlich bizarr, dass sich der kompetente Schussstopper mit seinem Platz als Toons Nummer drei zufrieden gibt.

Kein einziger Auftritt in zwei Jahren deutet darauf hin, dass Eliot wirklich mehr Ehrgeiz zeigen und weitermachen sollte, was leicht dazu führen könnte, dass er anfängt, sich für Darren Randolphs irisches Trikot zu ändern.

West Ham United gegen Newcastle United - Premier League

Norwich City – Max Aarons

Ja, der Ire, das ist hart. Es ist ein weiterer Fall, in dem ein Spieler so viel Hype um sich hat, als er aus der Meisterschaft hervorging und in der Premier League einfach nur durchschnittlich aussah.

In der Verteidigung von Aarons ist es jedoch schwer, in einem Norwich-Team, das am Ende der Tabelle festgenagelt ist, zu spektakulär auszusehen, und im zarten Alter von 20 Jahren bleibt genügend Zeit für Verbesserungen.

Manchester United gegen Norwich City - Premier League

Sheffield United – Leon Clarke

Auch hier würden Sie denken, dass Sie mit 35 Jahren nach einer regulären Spielzeit suchen würden, bevor Sie Ihre Stiefel aufhängen, und sich nicht nur mit einem einzigen Auftritt in der Premier League und vier in allen Wettbewerben zufrieden geben würden.

Fair Play für ihn, weil er nach so vielen Jahren in den unteren Ligen “in der obersten Liga des englischen Fußballs” von seiner Liste gestrichen hat, aber wir hoffen zurückhaltend, dass Clarke im Sommer weitermacht.

Real Betis gegen Sheffield United - Pre-Season Friendly

Southampton – Angus Gunn

Gunn hatte zu Beginn der Saison eine Chance von außen, Englands Kader für die Euro 2020 zu bilden, aber seine Aufnahme in das Saints-Team fiel mit einer der schlechtesten Formen unter Ralph Hasenhüttl zusammen.

Mit neun Toren gegen Leicester wurde er aus den falschen Gründen in die Geschichtsbücher aufgenommen, und Southampton hat seit Alex McCarthys Nummer eins sprunghafte Fortschritte gemacht.

Southampton FC gegen Leicester City - Premier League

Tottenham Hotspur – Ryan Sessegnon

Die Luft schien aus dem Sessegnon-Ballon herausgelassen worden zu sein, als er zum ersten Mal mit Fulham in der Premier League spielte. Es schien also, als wären Spurs letzten Sommer zu spät zur Party gekommen.

Und da sein Tor gegen Bayern München von Tag zu Tag ungewöhnlicher aussieht, deuten nur sechs Ligaspiele darauf hin, dass Sessegnon den Hype um ihn im Gegensatz zu seiner Karriere ruiniert hat.

Tottenham Hotspur gegen Southampton FC - FA Cup Vierte Runde: Wiederholung

Watford – Danny Welbeck

Sie hätten argumentieren können, dass Welbecks Karriere in seinen letzten Jahren bei Arsenal unglaublich stagniert hatte, aber das Versäumnis, die Situation in einem Team weiter unten in der Liga zu ändern, hat sie wirklich nach Hause gebracht.

In der Verteidigung von Welbeck haben sich Verletzungen erneut als kostspielig erwiesen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Start von nur drei Spielen alles andere als den Niedergang nach Manchester United unterstrichen hat.

Watford FC gegen Sheffield United - Premier League

West Ham United – Roberto Jimenez

Manuel Pellegrini, einer der schlechtesten Torhüter der Premier League, schien den Spanier während des Transferfensters im Januar nicht schnell genug aus der Hintertür holen zu können.

Jimenez war während Jose Mourinhos erstem Spiel genauso nützlich wie eine Schokoladenteekanne wie Tottenham-Chef und bündelte den Ball unerklärlicherweise während einer katastrophalen Niederlage gegen Burnley in seinem eigenen Netz.

West Ham United gegen Crystal Palace - Premier League

Wolverhampton Wanderers – John Ruddy

Ein bisschen wie in Leicester gibt es nicht zu viele Wolves-Spieler, die Sie möglicherweise kritisieren können, aber dies scheint eine faire Auswahl zu sein, wenn man bedenkt, in wie viele Teams Xudd startet, in die Ruddy gehen würde.

Ein Schussstopper, der einst mit einem Wechsel zu Chelsea verbunden war und einen gebrochenen Finger von der EM 2012 mit England entfernt war, sollte mehr tun, als Staub auf der Molineux-Bank zu sammeln.

Aston Villa gegen Wolverhampton Wanderers - Achtelfinale des Carabao Cup

Kobe Tong von GIVEMESPORT sagt

Von Anfang an müssen wir akzeptieren, dass “ihre Karriere ruiniert” eine hyperbolische Aussage ist, denn nur wenige Karrieren sind wirklich unrettbar.

Von allen Spielern auf der Liste hat Drinkwater wahrscheinlich am meisten einen Rückgang seiner Aktien verzeichnet, indem er bewiesen hat, dass er nicht nur nicht gut genug für Chelsea ist, sondern auch nicht für Mittelfeldspieler.

Probleme sowohl auf als auch außerhalb des Spielfelds haben seine Leihgaben bei Burnley und Aston Villa ernsthaft beeinträchtigt. Ich gehe daher davon aus, dass er Stamford Bridge so bald wie möglich für die Meisterschaft verlässt.

Aston Villa gegen Manchester City - Premier League

Adrian ist sicherlich ein interessanter Fall, denn obwohl der Missbrauch, den er in den sozialen Medien erhielt, aus dem Wasser war, sollten die Menschen von seinen verdächtigen Auftritten in letzter Zeit nicht allzu überrascht sein.

Jeder, der ihn in der Nähe des Backends seiner Karriere bei West Ham gesehen hat, wird wissen, dass er nie der “beste Ersatztorhüter der Welt” war, von dem die begeisterten Liverpool-Fans dachten, er würde es sein.

Aber was Chong und Sessegnon betrifft, müssen wir vorerst unsere Zungen halten, weil wir sie älter machen als sie sind, nur weil sie eine ungewöhnliche Menge an Action in der ersten Mannschaft hatten.

Nur weil sie nicht die verrückten Zahlen produzieren, die Erling Haaland und Kylian Mbappe machen, heißt das nicht, dass sie nur ein paar Saisons Zeit haben sollten, sich in einem Top-Club zu beweisen.

Manchester United gegen Club Brugge - Achtelfinale der UEFA Europa League: Rückspiel

Aber trotzdem schweife ich ab. Außerdem ist Fußball eine Welt voller Comeback-Geschichten, die beweisen, dass niemandes Karriere nicht zu retten ist, wenn es nur um Fragen auf dem Platz geht, selbst für diese 20 Spieler.


Nachrichten jetzt – Sportnachrichten

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.