Prinz Henry gibt zu, keine andere Wahl zu haben, als die britische Monarchie zu verlassen

0
13

Prinz Henry, der Enkel von Königin Elizabeth II., Der in diesem Frühjahr aufhören wird, für die königliche Familie zu arbeiten, hat zugegeben, dass sie ihrer Großmutter weiterhin ohne öffentliche Mittel hätte dienen wollen, aber “das war nicht möglich”. Die Herzöge von Sussex, Enrique und Meghan haben erreicht eine Vereinbarung mit der britischen Königsfamilie, die Verbindungen zur Monarchie zu beenden und unabhängig in Kanada zu leben, was sie gezwungen hat, den Titel “Ihre königlichen Hoheiten” zu verlieren.

In einer Privatrede vor der Wohltätigkeitsorganisation Sentebale, die Kindern hilft, die in Afrika mit AIDS leben, gaben Prinz Carlos ‘Sohn und die verstorbene Diana von Wales zu, dass er nach monatelangen Überlegungen beschlossen hat, die Monarchie zu verlassen. Britischer Medienbericht Montag. Wie er sagte, hätten Enrique (35) und Meghan (38) gern Isabel II (93) weiterhin gedient, allerdings ohne öffentliche Mittel, aber das war “nicht möglich” machte deutlich, dass weder er noch seine Frau das Vereinigte Königreich verlassen.

“Das Vereinigte Königreich ist meine Heimat und ein Ort, den ich mir wünsche, der sich nie ändern wird”, sagte der Herzog von Sussex, der Anfang des Monats eine Erklärung veröffentlichte, in der er und seine Frau von der herausragendsten Arbeit der USA abrücken Die Monarchie „Wir hatten die Hoffnung, weiterhin der Königin, dem Commonwealth (Commonwealth of Nations, ehemalige Kolonien) und meinen Militärverbänden zu dienen, aber ohne öffentliche Mittel. Das war leider nicht möglich. Ich habe das akzeptiert, weil ich weiß, dass es nichts daran ändert, wer ich bin “, fügte Enrique hinzu.

Enrique und Meghan brechen die Monarchie mit einer lukrativen Zukunft in Sicht

Ab dem Frühjahr werden die Herzöge nicht mehr “Seine königlichen Hoheiten” genannt und ziehen sich aus dem öffentlichen Leben sowie aus jeglichen militärischen Bindungen des Fürsten zurück. Obwohl einige Details der Einigung der königlichen Familie nicht bekannt sind, Königin Elizabeth II. Sagte am Wochenende, dass eine “konstruktive” Lösung gefunden wurde, die die Sehnsüchte ihres Enkels unterstütztSechster in der Thronfolge. Das Ehepaar wird es aufgeben, öffentliche Gelder zu erhalten – nicht die private Zahlung von Prinz Charles

.