So reduzieren Sie Ihr Risiko für koronare Herzkrankheiten

Bildnachweis: Mayo Clinic News Network

Die koronare Herzkrankheit ist die häufigste Art von Herzkrankheit, die bei mehr als 20 Millionen Menschen diagnostiziert wird und laut den Centers for Disease Control and Prevention für mehr als 350.000 Todesfälle in den USA verantwortlich ist.

Dr. Regis Fernandes, ein Kardiologe der Mayo Clinic, erklärt die Anzeichen einer koronaren Herzkrankheit und wie Sie Ihr Risiko reduzieren können.

Wenn sich Cholesterin in den Arterien ansammelt, die das Herz mit Blut versorgen, wodurch der Weg verhärtet und verengt wird, spricht man von einer koronaren Herzkrankheit. Das häufigste Symptom sind Brustbeschwerden.

“Es dauert ein paar Minuten oder mehrere Minuten und wird von den Patienten gespürt. Sie beschreiben dieses Unbehagen als Druck”, sagt Dr. Fernandes.

Chronische Beschwerden, die von einer verminderten Durchblutung herrühren, werden als Angina pectoris bezeichnet und treten typischerweise auf, wenn sich eine Person anstrengt. Wenn der Schmerz neu ist oder schlimmer wird, suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf. Im Laufe der Zeit kann eine koronare Herzkrankheit den Herzmuskel schwächen und zu Herzversagen führen.

Wie können Sie Ihre reduzieren Risiko der koronaren Herzkrankheit?

“Richtig essen, Sport treiben, gute Gesundheitsgewohnheiten haben”, sagt Dr. Fernandes.

Genetik kann auch ein Risikofaktor für koronare Herzkrankheit sein.

„Es ist wichtig, Ihren Cholesterinspiegel zu kennen, insbesondere bei Personen mit einer starken familiären Vorgeschichte von Herzerkrankungen“, sagt Dr. Fernandes. “Obwohl sie gesund sind und gesunde Gewohnheiten praktizieren, weil es auch in genetischer Form vorkommen kann.”

Bildnachweis: Mayo Clinic News Network

Zitat: Wie Sie Ihr Risiko für eine koronare Herzkrankheit reduzieren (2023, 25. Januar), abgerufen am 25. Januar 2023 von

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Abgesehen von einem fairen Handel zum Zwecke des privaten Studiums oder der Forschung darf kein Teil ohne schriftliche Genehmigung reproduziert werden. Der Inhalt dient nur zu Informationszwecken.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.