SCHLIESSEN

SportsPulse: Die NFL-Insiderin Lindsay H. Jones berichtet im Detail von der Beschwerde der NFLPA im Namen von Eric Reid und der Wahrscheinlichkeit, dass die Free Agent-Sicherheit und Colin Kaepernick 2018 spielen. USA HEUTE Sport

San Francisco 49ers Linebacker Reuben Foster warf angeblich einen Hund während eines angeblichen häuslichen Gewaltvorfalls durch einen Raum, nach einem veröffentlichten Bericht am Montag.

Der Hund wurde in dem angeblichen Wurf nicht verletzt, der Stunden vor seiner langjährigen Freundin auftrat – die seitdem die Behauptungen des Missbrauchs zurückgewiesen hat – genannt Los Gatos, Calif., Polizei, Die Sacramento-Biene berichtet.

Foster wurde wegen häuslicher Gewalt angeklagt und versuchte mit Gewalt einen Zeugen und den Besitz einer Angriffswaffe – alle Verbrechen – abzuwehren und soll am Dienstag in einem Gerichtssaal in San Jose erscheinen.

Foster wurde nicht wegen Tierquälerei angeklagt.

Das mutmaßliche Opfer erlitt bei dem angeblichen Vorfall vom 11. Februar mehrere Prellungen und ein gerissenes Trommelfell obwohl ihr Anwalt sagte, sie habe gelogen, was passiert ist.

Sie sagte der Polizei ursprünglich, dass sie im Laufe eines Streitgesprächs dreimal aus der Residenz geworfen wurde, Die Sacramento-Biene berichtet. Das angebliche Opfer sagte, sie sei von Foster etwa zehn Mal “hart, aber nicht so schwer” geschlagen worden.

Die Beamten, die geantwortet hatten, bemerkten den starken Geruch von Marihuana, als sie die Residenz betraten.

Das mutmaßliche Opfer sagte der Polizei, dass Foster ihre Kleider aus einem der oberen Zimmer aus dem Fenster warf und sie aufforderte, aus der Wohnung zu kommen. Sie sagte auch, dass Foster sie nach unten an den Haaren zerrte und sie raus warf und die Tür schloss, so die Zeitung.

Folge Perez auf Twitter @byajeperez

Automatisches Abspielen

Vorschaubilder anzeigen

Untertitel anzeigen