Sport

Stephen Curry arbeitet in Richtung PGA-Veranstaltung

Goldene Staatskrieger bewachen Stephen Curry hat schon lange seine Liebe zum Golf bekundet. Jetzt ist er kurz davor, ein PGA Tour Event zu veranstalten.

ESPN hat erfahren, dass Currys Vertreter bei Octagon mit der PGA Tour zusammenarbeiten, um einen Deal abzuschließen, der der Agentur ermöglicht, mit der Tour Marketing- und Sponsoring-Angebote für ein Turnier zu verkaufen, das im Herbst 2019 gespielt wird. Quellen sagten ESPN-Anrufe wurden an potenzielle Sponsoren der Veranstaltung gemacht.

Wie es aussieht, gibt es nur drei inländische Herbst Ereignisse auf der Tour-Plan, und die einzige PGA Tour Veranstaltung in der Nähe der Warriors ‘Haus in Oakland, Kalifornien, ist die Safeway Open in Napa gespielt.

Frank Zecca, ein Geschäftsführer von Octagon, der seit mehr als 25 Jahren mit der Familie Curry zusammenarbeitet, würde nicht bestätigen, dass eine Abmachung getroffen wurde, aber er hat zugegeben, dass Gespräche stattgefunden haben.

“Neben Familie und Basketball stehen Philanthropie, Investitionen, Technologie und Golf ganz oben auf seiner Liste”, sagte Zecca. “Kulinarik, Gemeinschaft und die Bay Area sind ebenfalls Prioritäten.”

Der Deal wurde verschwiegen, weil Curry sich auf Basketball konzentrieren wollte, wo seine Warriors-Mannschaft in den Western-Conference-Finalspielen mit 1: 1 gegen die Rockets steht.

Ein PGA Tour-Offizieller bestätigte, dass die Organisation mit Currys Team sprach.

“Es gibt keinen Zweifel Stephen Curry bringt mit seiner Leidenschaft für dieses großartige Spiel und der Unterstützung für die Community ein junges, neues, vielfältiges Publikum auf die PGA Tour “, sagte Laura Neal, Sprecherin von PGA Tour.” Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit einem legendären Athleten seines Kalibers in der Zukunft.”

Einen Nonplayer-Host zu haben, ist ein regelmäßiger PGA-Tour-Stopp.

Der frühere Major League Baseballspieler Joe Garagiola war zu einer Zeit Gastgeber der Tucson Open. Bob Hope richtete sein Bob Hope Desert Classic seit Jahrzehnten aus. In jüngerer Zeit war Justin Timberlake von 2008 bis 2012 Gastgeber des Shriners Hospitals for Children Open in Las Vegas. Die Animateure Andy Williams, Dean Martin, Glen Campbell, Bing Crosby, Sammy Davis Jr., Jackie Gleason und Ed McMahon veranstalteten Turniere in einmal.

Obwohl Curry ein Scratch-Golfer ist und er im letzten August zwei Runden für ein Web.com Tour-Event gespielt hat, wird von ihm nicht erwartet, dass er im Turnier spielt.

Das Geld, das von dem Turnier aufgebracht wurde, ging an Curry’s Wohltätigkeitsorganisation, die Curry Family Foundation.

Post Comment