StartUPDATES: Neue Entwicklungen von Startups aus dem Gesundheitswesen

Serumimmun und Mymee gaben diese Woche bekannt, dass sie an einer klinischen Forschungsstudie zusammenarbeiten werden, um die Rolle von Antikörpern bei Patienten mit COVID-19 zu beschreiben. Die Partnerschaft umfasst die Zusammenarbeit bei der Forschung zum Verständnis des Vorhandenseins von Antikörpern bei Menschen mit Autoimmunität, einschließlich Krankheitsaktivität und den am stärksten gefährdeten Personen.

Die Studie, die die proprietäre Serum Epitope Repertoire Analysis (SERA)-Technologie von Serimmune verwenden wird, soll die individuellen Immunreaktionen auf SARS-CoV-2 sowohl durch natürliche Infektionen als auch durch Impfungen bewerten und diese Reaktionen über einen Zeitraum von fünf Jahren verfolgen. Diese Daten werden den Forschern helfen, besser zu verstehen, wie Variationen in der Antikörperantwort die Covid-19-Symptome von sehr leicht bis schwer beeinflussen können. Seit Beginn der Pandemie im Dezember 2019 wurden weltweit mehr als 200 Millionen Covid-Fälle und 4 Millionen Todesfälle gemeldet. Experten gehen davon aus, dass bis zu 35 % der asymptomatischen und symptomatischen Covid-Fälle eine Form von Langstrecken-Covid entwickeln werden.

Im Rahmen dieser Kooperationsvereinbarung sind Patienten, die an den digitalen Pflegeprogrammen von Mymee für Autoimmunität und Langstrecken-Covid teilnehmen, zur Teilnahme berechtigt. Die Teilnehmer der Studie erhalten Zugang zu ihrer personalisierten Antikörperkarte, die ihren eigenen einzigartigen Satz von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 charakterisiert, und erhalten fortlaufend Informationen über ihre Immunität gegen das Virus im Laufe der Zeit. Für die Teilnahme an der Studie fallen für die Teilnehmer keine Kosten an.


Vorteile binden gab bekannt, dass seine personalisierten Gesundheitspläne jetzt Arbeitgebern in Virginia mit mehr als 50 Mitarbeitern auf voll versicherter Basis zur Verfügung stehen.

Neu gestaltete Krankenversicherung von Grund auf binden, um Arbeitgebern die Möglichkeit zu geben, eine nachhaltige, attraktive Gesundheitsleistung anzubieten, ohne weiterhin Kosten auf die Arbeitnehmer zu verlagern. Mit Bind haben die Menschen vom ersten Tag an vollen Versicherungsschutz ohne unnötige Erschwinglichkeitsbarrieren wie Selbstbehalte und Mitversicherungen. Mit einer intuitiven digitalen Erfahrung können Mitglieder Kosten- und Qualitätsvergleiche im Vorfeld der Versorgung einsehen.

„Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Virginia verdienen die Möglichkeit, Geld zu sparen und mit ihrer Krankenversicherung zufriedener zu sein. Personalisierte Gesundheitspläne tun genau das“, sagte John Chabot, Vertriebsleiter für den Mittelstand bei Bind.

Bind hat bewiesen, dass sich Menschen für eine qualitativ hochwertigere Versorgung entscheiden, wenn sie im Voraus Kostensicherheit haben – und das macht die Gesundheitsversorgung insgesamt erschwinglicher. Die Einschlag Bind hat einen erheblichen Anteil an seinen Mitgliedern und Arbeitgeberkunden. Bind-Mitglieder entscheiden sich für eine effektivere und effizientere Versorgung und sehen 52 % geringere Ausgaben für medizinische und pharmazeutische Leistungen als der nationale Durchschnitt – und Arbeitgeber können bis zu 20 % weniger ausgeben.

Bind ist für Virginians nicht neu. Bind hat Mitglieder aus Virginia, die selbstfinanzierte Pläne haben, die von Unternehmen wie Lumen, Medtronic und anderen angeboten werden.


Autogesundheit hat sein Angebot in Texas mit erweitert Krankenhaus der Ärzte von Houston Mitgliedern von Carrum Health Zugang zu kostengünstigen Bündelangeboten für Wirbelsäulenchirurgie und ambulante sportmedizinische Versorgung zu verschaffen.

Das Houston Physicians’ Hospital versorgt Gemeinden im gesamten Südosten von Texas mit seinem Krankenhaus in Webster, Texas, und 15 ambulanten Kliniken für Physiotherapie. Sein patientenorientierter Concierge-Ansatz stellt sicher, dass Patienten die am besten geeignete Versorgung erhalten, sei es eine Operation oder, wenn möglich, konservativere, nicht-chirurgische Optionen für weniger invasive Methoden zur Behandlung von Rückenschmerzen und zur Genesung von Sportverletzungen.

„Im Houston Physicians’ Hospital sind wir stolz darauf, eine hervorragende Patientenerfahrung zu bieten, wobei wir uns darauf konzentrieren, die beste und angemessenste Versorgung zu bieten. Wir haben uns für eine Partnerschaft mit Carrum Health entschieden, weil sie sich gemeinsam dafür einsetzen, dass Patienten an erster Stelle stehen, was sich in ihrem hohen Net Promoter Score widerspiegelt“, sagte Heather Womack, CEO des Houston Physicians’ Hospital. „Wir freuen uns darauf, Unternehmen und ihren Mitarbeitern im Großraum Houston das einzigartige Versorgungsmodell von Carrum Health zur Verfügung zu stellen.“

Carrum stellt ein neues Modell vor, das mit einem technologieorientierten Ansatz eine wertorientierte Versorgung in Praxen bringt, um die Bezahlung und Bereitstellung der Versorgung zu vereinfachen. Der Vorteil von Carrum Health umfasst die branchenweit erste und einzige Centers of Excellence-Plattform und eine Smartphone-App, die umfassende Mitgliederunterstützung bietet. Mitglieder zahlen im Carrum-Modell in der Regel niemals eine Arztrechnung – keine Zuzahlungen, keine Selbstbeteiligung, keine Überraschungsrechnungen. Stattdessen können sie sich auf ihre Gesundheit konzentrieren, anstatt gegen das Gesundheitssystem zu kämpfen.


Astarte Medical, ein Unternehmen, das sich auf Tools zur Unterstützung klinischer Entscheidungen für die Neugeborenen-Intensivstation spezialisiert hat, hat in einer Serie-A-Runde 7,6 Millionen US-Dollar aufgebracht. Zu den an der Runde teilnehmenden Investoren gehören Viking Global Investors LP, Lunsford Capital, Ben Franklin Technology Partners, OCA Ventures, Next Act Fund, Capita3, Leatherneck Ventures und Social Venture Circle. Die Mittel werden verwendet, um seine Plattform zur Unterstützung klinischer Entscheidungen NICUtrition zu skalieren, um kritische, unerfüllte Bedürfnisse auf der neonatologischen Intensivstation wie Unterernährung, suboptimales Wachstum und rassische Ungleichheiten in der Pflege zu adressieren.

Um mehr zu lesen, Klicke hier.

Bild: akindo, Getty Images

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.