Technik

Warum haben einige Echsen grünes Blut?

Der Greifschwanz-Skink aus dem Hochland von Neuguinea hat grünes Blut, verursacht durch hohe Konzentrationen des grünen Gallenfarbstoffs Biliverdin. Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU
Titel ausblenden

Untertitel umschalten

Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU

Der Greifschwanz-Skink aus dem Hochland von Neuguinea hat grünes Blut, verursacht durch hohe Konzentrationen des grünen Gallenfarbstoffs Biliverdin.

Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU

Kermit der Frosch pflegte zu singen, dass es nicht leicht war, grün zu sein, aber das ist bei einigen echten Echsen nicht der Fall. Sie finden es offensichtlich so grün, dass sogar ihr Blut grün ist.

EIN Studie veröffentlicht Dienstag schlägt vor, dass dieses limettengrüne Blut hat sich bei Eidechsen mehrmals unabhängig entwickelt.

Wissenschaftler versuchen jetzt zu verstehen, wie diese Eidechsen von grünem Blut profitieren könnten. Die Antwort könnte neue Einblicke in menschliche Krankheiten wie Gelbsucht und Malaria liefern.

Das seltsame Blut wurde in Skinke gefunden, die auf Neuguinea, einer Insel vor Australien, leben und ihre helle Farbe ist auffällig. “Es gibt so viel grünes Pigment im Blut, dass es die leuchtend rote Farbe der roten Blutkörperchen überschattet”, sagt Chris Austin , ein Biologe an der Louisiana State University, der diese Eidechsen seit Jahrzehnten studiert hat. “Die Knochen sind grün, die Muskeln sind grün, die Gewebe sind grün, die Zunge und die Schleimhaut sind grün.”

Das ganze Grün stammt von hohen Biliverdinmengen, einem giftigen Abfallprodukt, das beim normalen Abbau roter Blutkörperchen entsteht. Beim Menschen verursachen hohe Spiegel eines ähnlichen Gallenpigments, Bilirubin genannt, Menschen mit Gelbsucht, aber die Eidechsen scheinen nicht betroffen zu sein.

“Ich finde es absolut bemerkenswert, dass es diese Gruppe von Wirbeltieren gibt, diese Echsen, die eine Menge Biliverdin haben, die ein menschliches Wesen töten würde, und doch sind sie draußen, um Insekten und lebende Eidechsen zu fangen”, sagt Susan Perkins , ein Forscher am American Museum of Natural History in New York.

In der Vergangenheit hatten Wissenschaftler angenommen, dass Eidechsen mit diesem grünen Blut zu einer eng verwandten Gruppe gehören müssen. Aber diese Eidechsenarten sehen nicht gleich aus und haben unterschiedliche Lebensstile, einige legen Eier und andere gebären lebende Junge.

Also Austin, Perkins und ihr Kollege Zacharias Rodriguez beschlossen, eine Art Eidechsen-Stammbaum zu erstellen, indem die DNA von 51 Australasian Skink-Arten untersucht wurde, einschließlich sechs Arten, die grünes Blut haben.

Es stellt sich heraus, dass die grünblütigen Echsen nicht die engsten Verwandten der jeweils anderen sind, so ein Bericht in der Zeitschrift Wissenschaft Fortschritte .

Eine Zentrifuge kann die Bestandteile von Eidechsenblut trennen. In dieser Röhre sind die roten Blutkörperchen rechts und das grüne Blutplasma ist links. Diese Probe kam von der grünblütigen Eidechse Prasinohaema preiensicauda, der im Hochland von Neuguinea lebt. Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU
Titel ausblenden

Untertitel umschalten

Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU

Eine Zentrifuge kann die Bestandteile von Eidechsenblut trennen. In dieser Röhre sind die roten Blutkörperchen rechts und das grüne Blutplasma ist links. Diese Probe kam von der grünblütigen Eidechse Prasinohaema preiensicauda, der im Hochland von Neuguinea lebt.

Mit freundlicher Genehmigung von Christopher C. Austin / LSU

Was die Forscher stattdessen fanden, legt nahe, dass die Vorfahren aller Eidechsen rotes Blut hatten und dass grünes Blut sich dann viermal unabhängig in getrennten Linien entwickelte.

“Unsere Daten unterstützen nachdrücklich dieses Szenario von vier unabhängigen Ursprüngen von grünem Blut”, sagt Austin und fügt hinzu, dass das Team genetische Nachuntersuchungen durchführt, um dies zu bestätigen.

Wenn sich das als wahr herausstellt, stellt sich die Frage, warum manche Eidechsen es leichter finden, grün zu sein.

“Es gibt wirklich einen grundlegenden Zweck dieses Merkmals”, sagt Perkins. “Wir wissen einfach nicht genau, was es gerade ist.”

Austin dachte ursprünglich, dass der Aufbau von Biliverdin Raubtiere abschrecken könnte, indem er die Eidechsen geschmacklos macht. Aber er hat den Grünvögeln die gefangenen Vögel angeboten, und die Vögel haben sie verschlungen.

Außerdem hat er rohe, rotblütige Skinke und grünblütige Skinke persönlich gegessen und festgestellt, dass beide nach dem gleichen Geschmack riefen wie “schlechtes Sushi”, sagt Austin.

Ein weiterer möglicher Vorteil, den die Forscher in Betracht zogen, war, dass all das zusätzliche Grün für eine bessere Tarnung in grünen Blättern sorgte. Aber Rodriguez sagt, das kann nicht sein. “Das Problem ist, dass es grünblütige Echsen gibt, die nicht grün sind, und es gibt rotblütige Echsen, die grün sind”, erklärt er.

In letzter Zeit haben sich die Wissenschaftler gefragt, ob das grüne Blut der Eidechsen sie vor Parasiten wie Malaria schützen könnte – obwohl Austin zugibt, dass dies “ziemlich spekulativ” ist.

Er stellt fest, dass Teströhrchen-Experimente gezeigt haben, dass mäßig erhöhte Bilirubinspiegel vor einer Infektion mit menschlichen Malaria schützen – und es ist bekannt, dass Hunderte von Malaria-Arten Echsen infizieren.

Wenn das grüne Blut gegen Malaria schützt, ist es nicht perfekt, denn sie haben gefunden ein Malaria-Parasit, der in einer grünblütigen Echse lebt, sagt Perkins. Dennoch untersuchen sie weiterhin, welche Art von Beziehung zwischen Malaria und grünem Blut besteht.

Diese Grundlagenforschung könnte eines Tages zu einem besseren Verständnis sowohl dieser Krankheit als auch der Gelbsucht führen, sagt Rodriguez. Er stellt fest, dass bei einigen Fischen erhöhte Biliverdinspiegel gefunden wurden, und sie könnten auch das grüne Blut einiger Frösche erklären.

“Es ist selten in der Tierwelt”, sagt Rodriguez, “aber weil es scheint, dies deutet darauf hin, dass es einige positive Eigenschaften für grünes Blut sein muss.”

Post Comment