UCSB-Baseball-Absolventen wollen sein MLB-Debüt geben

Pitcher Noah Davis kam 2015 nach seinem Abschlussjahr an der Huntington Beach High School zur UC Santa Barbara. Während seiner Zeit in Huntington Beach ging Davis nicht unterbesetzt: Davis war eine Auswahl der First Team All-Sunset League mit den Namen First Team All-State und All-County und gewann 2015 die California Interscholastic Federation-Southern Section Division I Championship.

Noah Davis wirft einen Pitch. Dustin Harris / Daily Nexus

Vor Davis’ erster Saison als Gaucho 2015-16 wurde er von Perfect Game zum Preseason Big West Freshman of the Year ernannt.

Davis war in seinem ersten Jahr hinter Pitcher Shane Bieber der Starter Nr. 2. Als Nr. 2 machte Davis 15 Starts und ein Paar Erleichterungsauftritte und endete mit einem ERA von 4,46 mit über 82 2/3 Innings. In diesen 82 Innings erzielte er 63 Strikeouts gegen 30 Walks.

Als Davis in sein zweites Jahr ging, wurde er in der Positionsmacht-Rangliste von D1Baseball als Startkrug Nr. 107 des Landes aufgeführt. Das war nicht das einzige Rangsystem, in das er eingeordnet werden würde: Davis wurde von D1Baseball für den MLB-Draft 2018 zum Nr. 70-Pitching-Prospect und Nr. 14-Pitching-Prospect für Rechtshänder ernannt.

Davis, der Freitagsstarter der UCSB, ging mit 4,63 ERA mit über 13 Starts 7-4. Davis warf über 81 2/3 Innings, während er 65 gegen 22 Walks schlug. Davis ging dann im Sommer in die Cape Cod Baseball League.

In der Cape Cod Baseball League spielte Davis für die Cotuit Kettleers. Dort machte er fünf Auftritte mit 4 Starts. Davis warf 16 Innings mit einem ERA von 2,81 und schlug 12 gegen 7 Walks.

Ein erfolgreicher Sommer fügte dem Trophäenschrank für Davis eine weitere Errungenschaft hinzu. In der prestigeträchtigen Sommerliga errang Davis den 23. Platz in der Cape Cod League von D1Baseball.

Für die Saison 2018 wurde Davis erneut zum Ass ernannt, mit ähnlichen Aussichten wie im Vorjahr. D1Baseball ernannte Davis zum College-Interessenten Nr. 53 für den Entwurf 2018. D1Baseball listete ihn auch als Startkrug Nr. 63 in der Rangliste der Positionskräfte auf.

Unglücklicherweise für Davis wurde seine Juniorensaison verletzungsbedingt abgebrochen. Am 19. März 2018 wurde berichtet, dass Davis den Rest der Saison wahrscheinlich mit einem partiellen Riss des ulnaren Seitenbandes verpassen würde.

Damals hoffte das Team, dass Davis den Riss rehabilitieren und am Ende des Jahres zurückkehren würde. Alle Hoffnung war jedoch verloren, als er den Rest der Saison verletzungsbedingt verpasste.

Später in diesem Jahr wurde Davis von den Cincinnati Reds als 319. Gesamtauswahl eingezogen. Davis verbrachte drei Saisons mit dem Rookie-Minor-League-Team der Reds, bevor er zu den Colorado Rockies verkauft wurde.

Davis war zwei Spielzeiten lang Klasse High-A im Minor League-System der Rockies. In seiner zweiten Saison bei den Rockies wurde er für 26 Spiele in die Klasse AA befördert.

Am 16. September 2022 wurde Davis für die Colorado Rockies in die MLB berufen. Davis hat sein MLB-Debüt noch nicht gegeben, aber er wird als Multi-Inning-Option aus dem Bullpen der Rockies verfügbar sein.

Eine Version dieses Artikels erschien auf S. 7 der Druckausgabe des Daily Nexus vom 29. September 2022.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.